Qualifikation für Futsal-Hallenkreismeisterschaft erreicht

Trotz Hammergruppe Futsal-Hallen-Quali erreicht
In einer Hammergruppe konnten wir uns als Tabellenzweiter aufgrund der weniger erzielten Tore durchsetzen. Bereits im ersten Spiel mussten wir dem ungewohnten Futsal gegen den Tabellenführer aus der Kreisklasse Tribut zollen. Nur unserem gut aufgelegten Torkeeper Eren Bülbül konnten wir es verdanken, dass wir „nur“ mit einem Tor Unterschied das Nachsehen hatten.

Cedric, Stefan, Joni und Eren werfen sich gegen den Schuss und vereiteln einen Gegentreffer
Cedric, Stefan, Joni und Eren werfen sich gegen den Schuss
und vereiteln einen Gegentreffer

Aber bereits im zweiten Spiel gegen unseren Ligakonkurrenten VfB Bretten lief es nach Veränderungen im taktischen Bereich viel besser. Trotz aufkommender Hektik in der Schlussphase konnten wir die Führung über die Zeit retten. Danach galt es im Spiel gegen die SG Untergrombach/Obergrombach – immerhin dritter Badischer Hallenmeister im Vorjahr – weiteren Boden gutzumachen. Dies erreichten wir mit drei schnell erzielten Führungstreffern und damit ohne allzu großes Nervenzittern.

Damit reichte uns im letzten Spiel ein glanzloser Sieg gegen den FC Huttenheim, in welchem wir lediglich in den beiden Schlussminuten nochmals ansprechenden Kombinationsfußball boten. Wie bereits erwähnt ein toller Erfolg zur Verabschiedung in die Winterpause.

Ergebnisse:

FC Germania Forst – SG Neibsheim/Gondelsheim/Büchig 1:2
VfB Bretten – FC Germania Forst 2:3
FC Germania Forst – SG Untergrombach/Obergrombach 3:1
FC Huttenheim – FC Germania Forst 0:4

Es spielten:
Eren Bülbül, Nils Gehr, Stefan Bozanovic, Dominic Ernst, Tim Becker, Robbie Fretz ( C ), Cedric Böser, Dennis Kamuf, Jonathan Böß, Marius Ockert

Torschützen:
Jonathan Böß ( 3 ), Dennis Kamuf ( 2 ), Stefan Bozanovic ( 2 ), Tim Becker ( 1 ), Dominic Ernst ( 1 ), Marius Ockert ( 1 ), Cedric Böser ( 1 )

Nächste Termine:
15.12.2015 17:30 – 19:00 Uhr Training
17.12.2015 17:30 – 19:00 Uhr Training

(JB)