Runes Vorschau zum Heimspiel gegen Neuthard

Rune-Neuthard
Beginn der Rückrunde mit Heimspiel gegen FV Neuthard
Zum ersten Spiel der Rückrunde und zugleich letzten Heimspiel des Jahres 2015 begrüßen wir den FV Neuthard im Forster Waldseestadion. Neuthard wurde vor der Saison als Aufstiegsaspirant gehandelt, bleibt aber bisher mit Rang 9 der Tabelle hinter diesen Erwartungen zurück.

Der letzten Niederlage vor 5 Wochen gegen Bretten folgten drei Spiele mit jeweils zwei Siegen (Heidelsheim, Menzingen) und einem Unentschieden (Rheinsheim) gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller. Ein weiteres Unentschieden gegen Ubstadt brachte Neuthard somit insgesamt 24 Punkte aus der Vorrunde ein. Forst hat in Menzingen seinen 5. Sieg in Folge einfahren können und hat nun in puncto Tabellenspitze Lunte gerochen. Mit drei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Mingolsheim ist man bestrebt, diesen Abstand beizubehalten und auf dessen Ausrutscher zu lauern.

Deshalb gilt es, gegen Neuthard den Aufwärtstrend zu bestätigen. Keine leichte Aufgabe.
Das Hinspiel in Neuthard gewann Forst 1:3, aufgrund zweier später Treffer von Philipp Läufer.
Allerdings ist Neuthard auf der Auswärtstabelle auf Rang 1. Vier Mal in der Fremde gewonnen, 3 Unentschieden und nur ein Mal verloren. Das ist Warnung genug für die junge Forster Truppe, die jedoch als offensivstärkste Mannschaft gilt und sich im Defensivbereich von Spiel zu Spiel steigerte.
Personell betrachtet muss Trainer Hees neben Marcel Firnkes, der sich im Spiel gegen Menzingen verletzt hat, auch auf die ebenfalls angeschlagenen Philipp Penz und Pascal Altpeter verzichten.