SV Gochsheim – FC Forst II 0:3 (0:1)

Wichtiger Auswärtssieg in Gochsheim
Am Sonntag, den 08.11.2015, war das Perspektivteam zu Gast in Gochsheim.
Dort empfing die Germanen – wie schon öfters festgestellt und daher auch erwartet – eine raubeinige Mannschaft, die ihr Spiel mit Kampf und Leidenschaft aufzieht.

In der ersten Hälfte war der FC dann auch spielbestimmend und hatte mehrere gute Chancen, welche der sehr gute Heim-Keeper stets zu vereiteln wusste.
So war es Schneider vorbehalten nach einem Durcheinander im Strafraum zur Führung abzustauben (26. Spielminute). Mit dieser schmeichelhaften Führung ging es auch in die Pause.

Die zweite Hälfte entwickelte sich zum Einbahnstraßen-Fußball und Wachter traf in der 50. Minute durch feine Flanke von de Pierri zum vorentscheidenden 0:2. De Pierri erzielte 13 Minuten später selbst einen sehenswerten Treffer: Eine Flanke von Schneider nahm de Pierri im „Fünfmeter“ zunächst mit der Brust an und verwandelte dann per Seitfallzieher zum 0:3.
Gegen Ende der Partie musste die Heimelf ihrer rauen Gangart Tribut zollen und zwei Akteure durften vorzeitig unter die Dusche!
Der FC bleibt damit Zweiter in der Tabelle und trifft am kommenden Sonntag auf den Drittplatzierten Hambrücken.
Tobias Wachter führt nach diesem Spieltag die Torjägerliste der Kreisklasse C1 mit 13 Toren an!

Es spielten: Xanthos – Bräutigam, Michel, Ohmer, Mahl (Uhrich)- Herberger Se.(Duwensee), Wohlfahrt, Miucci, de Pierri – Wachter (Umhof), Schneider