D2 weiter auf Erfolgsspur

Am 6. Spieltag der Qualistaffel 3 war die D2 der FC Germania Forst zu Gast beim SV Oberderdingen.
Unter Flutlicht durften die Jungs sich gegen die weiten Bälle und die groß gebauten Spieler aus Oberderdingen wehren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Spielerisch deutlich besser als der Gegner, konnte man sich mehrere Chancen erarbeiten, diese aber im Abschluss nicht konsequent umsetzen.Dann folgte wieder ein langer Ball der Oberderdinger und unser Abwehrspieler hatte schon den Ball zum klären, konnte aber gegen den körperlich stärken Stürmer sich nicht behaupten, welcher fünf Meter vor dem Tor den Ball ins Viereck brachte.
Die Jungs ließen sich durch den Rückstand nicht beirren und drehten noch mehr auf.
Eine schöne Flanke von Daniel, schoss Emre aufs Tor, welcher aber von einem Abwehrspieler direkt vor die Füße von Justin prallte und dieser knallte den Ball ins Netz.
Die Offensivmaschine ging weiter und nach einer tollen Flanke von Yannik, stand Justin wieder richtig und köpfte die Pille ins gegnerische Tor, so stand eine 2:1 Führung zur Halbzeit. 

Die Jungs spielten einen schönen Kombinationsfußball und fuhren einen Angriff nach dem anderen, belohnten sich aber bis zum Schluss nicht mit weiteren Toren. Da die Spieler aus Oberderdingen aufgrund ihrer Größe immer eine Gefahr ausstrahlten, war man am Schluss glücklich mit einem lauten H-U-M-B-A den nächsten Sieg zu feiern.