Fotoimpressionen vom D-Junioren Turnier

Bundesliga zu Gast in Forst
Am 25.10.2015 durfte die U12 (D2) der FC Germania Forst Ausrichter eines Leistungsvergleiches sein und begrüßte die Mannschaften der TSG 1899 Hoffenheim U11, Karlsruher SC U11, SV Darmstadt 98 U11 und die Astoria Walldorf U12. Im Modus jeder gegen jeden trafen die Nachwuchsteams der Bundesligisten und die Teams aus Walldorf und Forst aufeinander. Wie erhofft, waren alle Spiele recht ausgeglichen und meist entschieden individuelle Fehler oder einfach der eine Lucky Punch die Spiele.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Der U12 von Forst merkte man einfach an, dass die letzten Wochen sehr kräftezehrend waren, Bundesligaturnier, Leistungsvergleich gegen SV Sandhausen und das Spiel inkl. An- und Abreise beim FC Bayern München. Es fehlte vor allem an geistiger Frische um auf den Druck der Nachwuchsleistungszentrumteams entsprechend ruhig reagieren zu können. Im ersten Spiel gegen den Karlsruher SC stellt man sich als der perfekte Gastgeber dar, in dem zuerst ein Fehlpass zur Führung für den KSC genutzt wurde und dann noch ein Torwartfehler hinzukam, so lautet das Endergebnis 2:0.
Auch gegen den SV Darmstadt 98 sollte ein individueller Fehler zur 1:0 Niederlage führen.
Gegen 1899 Hoffenheim bekam man somit den einzigen rausgespielten Treffer im ganzen Turnier, konnte aber auch in diesem Spiel wenig Offensivaktionen kreieren.

So durfte man im letzten Spiel eigentlich nichts mehr erwarten, vor allem da es gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft der U12 von Astoria Walldorf ging. Doch auf einmal, wie ausgewechselt, präsentierte sich die Mannschaft spiel- und kombinationssicher und setzte die Walldörfer schwer unter Druck. Ein Lattenknaller von Emre und diverse andere Torchancen wurde heraus gearbeitet.
Schließlich wurde ein Eckball von der rechten Seite getreten und Justin konnte lehrbuchmäßig den Kopfball ins Walldörfer Gehäuse drücken. Die Ersatzspieler rannten auf den Platz und man merkte den Jungs an, welcher Druck auf ihren Schultern lag gegen solche Mannschaften „funktionieren“ zu müssen, da jeder Fehler hart bestraft wird. Dieser Treffer sollte am Schluss auch der einzige in der Partie bleiben und so gewann man vollkommend verdient gegen den Sieger des Leistungsvergleiches.

Von allen Seiten gab es viele Glückwünsche für die tolle Organisation von Christian Klein und für die Spielereltern der U12 (D2), die für die Bewirtung des Leistungsvergleiches zuständig waren. Wir, die D2 der FC Germania Forst, möchten uns ganz besonderes bei den Unterstützern der Mannschaft bedanken, diese sind die Assekuranz Herrmann aus Ettlingen, die Sparkasse Kraichgau, Wasen Döner aus Ettlingen, Steinbach Bauzentrum Bruchsal und Gemüsebau Frey, der allen Mannschaften zusätzlich zur Mannschaftsunterstützung jeder Mannschaft einen ganz leckeren Obstkorb zur Verfügung stellte! Vielen lieben DANK!

Ergebnisse: KSC-Forst: 2:0; 1899 Hoffenheim-Walldorf 0:1; Darmstadt-Forst 1:0; KSC-1899 Hoffenheim 0:0; Darmstadt-Walldorf 0:2; 1899 Hoffenheim-Forst 1:0; KSC-Walldorf 1:1; Darmstadt-Hoffenheim 0:0; Walldorf-Forst 0:1; Darmstadt-KSC 0:0