FC Weiher II – FC Germania Forst II 3:3 (1:2)

Punkteteilung in Weiher
Ein torreiches Spiel sahen die Zuschauer beim FC Weiher am vergangenen Sonntag.
Bereits nach 13 Minuten erzielte der FC Weiher die Führung, als die Forster Viererkette zu weit aufgerückt war und der Unparteiische die Abseitsregel nicht ganz so genau nahm.
Michel traf nach einem Eckball zum Ausgleich (20. Minute), ehe Steffen Herberger in der 35. Minute die 1:2 Führung erzielte. So ging es auch in die Pause.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Nach dem Seitenwechsel drehte der FC Weiher binnen 10 Minuten das Spiel und ging wieder in Führung (50. und 59.Minute (FE)). Tobias Wachter gelang dann mit einem Foulelfmeter der 3:3 Ausgleich (68. Minute). Walica und Herberger Se. hatten den Siegtreffer auf dem Fuß, doch ein weiterer Treffer blieb den Germanen vergönnt. Nach 87 gespielten Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie ab.
Warum, bleibt jedoch sein Geheimnis.

Es spielten: Xanthos – Mahl, Ohmer, Michel, Bräutigam (Greulich) – de Pierri, Miucci, Herberger Se., Schneider – Wachter (Umhof), Herberger St. (Walica)