Perspektivteam am Mittwoch im Halbfinale!

Die Sensation ist gelungen und kann am Mittwoch, den 23.09.2015, sogar perfekt gemacht werden! Nachdem die 2. Mannschaft in der vergangenen Runde als Zweitplatzierter in der Kreisklasse C1 mit 130:18 Toren und 24 Siegen bei 28 Spielen denkbar knapp den Aufstieg verpasst hat, folgt nunmehr ein weiteres Highlight: Die Elf um Trainer Frank Schlegel steht unter den letzten Vier des Krombacher-Kreispokals! Nur noch ein Sieg trennt die sympathische Germanen-Elf vom Kreispokalfinale, dem Ziel der gesamten Mannschaft.

Die jüngste Pokalgeschichte der 2. Mannschaft liest sich wie ein einziger Traum: In der 1. Runde schlug man den A-Ligist und B-Klassen-Vizemeister SV Kickers Büchig II im heimischen Waldseestadion im Elfmeterschießen mit sagenhaften 10:9 (1:2. 2:2) Toren. Dort ließ es sich Kapitän Daniel Hess auch nicht nehmen nach 6-stündiger Anfahrt aus Hamburg und Einwechslung in der 80. Spielminute den ersten Elfmeter souverän zu verwandeln. Xanthos hielt den 8. Elfmeter von Büchig und de Pierri sorgte für die Entscheidung!

In der 2. Runde war A-Ligist TSV Oberöwisheim zu Gast am Waldsee und auch hier behielt die 2. Mannschaft nach dem Elfmeterschießen die Oberhand. Hess scheiterte zwar beim ersten Elfmeter, aber weil Gerber zwei Gäste-Penalties parierte, hieß es am Ende 5:3 (1:0, 1:1) für den FC.
In der 3. Runde kam Ligakonkurrent FC Weiher II nach Forst und durfte bereits nach 90 gespielten Minuten wieder die Heimreise antreten. Mit im Gepäck: Eine 4:0 Packung (Michel, Schneider, Lamsfuß, Wachter).
Im Viertelfinale durfte sich der FSV Büchenau, zugehörig der Kreisklasse A und aktueller B-Klassenmeister, die Zähne am Perspektivteam ausbeißen. Zwar konnte der FSV einen 0:2 Rückstand zur Pause bis zur 90. Minute in ein 2:2 egalisieren, jedoch verwandelte Wiesenfeldt in der Nachspielzeit einen Elfmeter zum 3:2 Endstand!

Aktuell belegt die 2. Mannschaft den 2. Tabellenplatz der Kreisklasse C mit 4 Siegen aus 4 Spielen hinter dem FC Huttenheim, der bei 6 Spielen schon 18 Punkte einsammeln konnte. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten ist man seit drei Spielen ohne Gegentreffer und hat in 4 Spielen 13 Treffer erzielt!

Am kommenden Mittwoch, den 23.09.2015, trifft der FC Forst II in Untergrombach auf den A-Ligisten FC Untergrombach! Der Sieger qualifiziert sich für das Endspiel im Mai/Juni 2016! Kommt nach Untergrombach, unterstützt die 2. Mannschaft lautstark und lasst uns die schwierige Auswärtsaufgabe zum Heimspiel für unsere Walze vom Waldsee machen!