FC Forst II – SG Obergrombach/Gondelsheim 4:2 (2:0)

Vizemeister und Torrekord!

Am letzten Spieltag der Saison 2014/15 empfing das Perspektivteam die Spielgemeinschaft aus Obergrombach/Gondelsheim. Die Germanen konnten sich mit einer ordentlichen, jedoch nicht gewohnt starken Vorstellung aus der Saison verabschieden. Die Führung erzielte Steffen Herberger bereits nach 11 Minuten. Philipp Wiesenfeldt erhöhte in der 40. Minute auf 2:0.

Nach dem Seitenwechsel markierte Duwensee das 3:0 (47. Spielminute), ehe der Gast durch eine Elfmeter zum Anschluss kam. Marco de Pierri traf in der 79. Minute zum 4:1. Der letzte Treffer des Tages (86. Minute) gehörte jedoch wieder den Gästen.

Der FC Forst II belegt damit den 2. Tabellenplatz der Kreisklasse C, Staffel 1, 3 Punkte hinter dem Meister TuS Mingolsheim und 8 Punkte vor dem FC Weiher. Gleichzeitig gelangen dem Perspektivteam in 28 Spielen 130 eigene Treffer, bei 18 Gegentoren. Damit wurde der bisherige Rekord der 1. Mannschaft aus der Saison 2006/07 mit 127 geschossen Toren überboten, wenngleich dieses Topergebnis aus der Kreisliga stammt und damit auch höher zu bewerten ist. Bester Torjäger der Germanen ist Tobias Wachter mit 21 Treffern.

Zudem stellte der FC Forst die fairste Mannschaft der Kreisklasse bei nur 26 gelben Karten und einer gelb-roten Karte!

Nach der gelungenen Spieltagwurde bei einem Grillfest im Clubhaus und anschließend in der Kellerbar des Trainers die Saison gebührend verabschiedet.

Das Perspektivteam um Coach Frank Schlegel und den Spielführern Manuel Uhrich und Johannes Michel bedankt sich bei alle Funktionären, Fans und Gönnern für die Unterstützung in der abgelaufenen Saison und freut sich auf die gemeinsame Abschlussfahrt mit der AH und der ersten Mannschaft nach Kroatien!

Es spielten: El Sayed – Pillein,  Michel, Mahl (Faschingbauer) – Herberger Se., Wiesenfeldt, Hess (Miucci), de Pierri (Bräutigam) – Duwensee, Wachter, Herberger St.