SG Weiher/Stettfeld/Forst – TuS Mingolsheim  3:9 (1:5)

Am Sonntagmorgen waren die Mädels vom TuS Mingolsheim bei uns zu Gast. Auf beiden Seiten wurde gekämpft und beide Mannschaften gaben ihr Bestes. Die zahlreichen Zuschauer sahen trotz der Niederlage ein gutes Spiel der noch jungen Mädchen der SG Weiher/Stettfeld/Forst. Mingolsheim hatte mehr Mädchen des älteren Jahrganges dabei und war die bessere Mannschaft, so dass die Gäste auch verdient mit drei Punkten die Heimreise antraten. Für unsere Mannschaft trafen Aurelia Milingi, Adriana Gecaj und Hannah Bellm.

Es spielten: Lika Eichelberg, Hannah Bellm, Antonela Jukic,  Aurelia Milingi, Adriana Gecaj, Helena Bandl, Kira Förderer, Marie Kling, Silvia Filipova, Letizia Mann, Lara Zimmermann

Nächstes Spiel am Samstag, 13.April 2019 um 11.00 Uhr beim SC Olympia Neulußheim 2

Weiterlesen

Pünktlich um 11:30 Uhr trafen sich insgesamt 44 Mädchen und Eltern am Sportplatz, um gemeinsam nach Karlsruhe zu fahren und das Spiel zwischen dem KSC und Unterhaching anzuschauen. Beim KSC angekommen, empfing uns zunächst Gerhard Eiseler, der uns einiges über die Jugendarbeit und die Förderung des KSC erzählte. Gerhard Eiseler der sich stark im Ehrenamt des KSC engagiert und dabei viele Sozialprojekte unterstützt und fördert, führte uns dann ins Jugendleistungszentrum. Dort traf man dann auch auf Gabi Klisch von der AOK, die uns das Einlaufen mit den KSC-Spielern ermöglichte.

Weiterlesen

D Jugend weiter ungeschlagen in der Rückrunde

Durch einen 2:0-Erfolg bei der JSG Unter-/Obergrombach rücken die Förster D Junioren auf Tabellenplatz 3. In einer furiosen Anfangsphase belohnte sich der FCF durch zwei Treffer von Jan Schlindwein.

Der FCF legte von Anfang an ein hohes Tempo an den Tag. Das Selbstvertrauen aus den jüngsten Partien war den Gästen aus Forst von Beginn an anzumerken. Die Germanen spielte mit viel Schwung nach vorne und hatten bereits nach wenigen Minuten gute Chancen zur Führung. Es dauerte aber bis zur 12 Spielminute ehe das verdiente 0:1 für Forst fiel.
Mit einem schön ausgespielten Angriff brachte Jan den FCF in Führung, in bester Mittelstürmer-Manier. Perfekte Annahme, kurze Drehung, sicherer Abschluss. „Wenn jemand mit seinen Qualitäten so frei zum Schuss kommt, dann ist der Ball fast immer drin“ stellte das Trainerteam um Belek / Kleine-Lamping nach dem Spiel fest. Die JSG spielte nach dem Rückstand zwar weiter mit, die besseren Chancen hatten aber die Gäste. Und so war es wieder unsere Nummer 5 Jan Schlindwein der nach einem schönen Freistoß von Arda Belek richtig stand und den Abpraller mit der Pike im Tor der Hausherren unterbringen konnte.

Weiterlesen

 Kontinuität bei der 1. Mannschaft

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

In den letzten Wochen war die sportliche Leitung um Leonhard Köhler und Toni Jakic zusammen mit unserem Trainer Christopher Holzer sehr aktiv. Es standen die alljährlichen Spielergespräche an, mit dem klaren Ziel eine frühzeitige Planungssicherheit für die nächste Saison 2019/2020 zu haben.

Als am Donnerstag, 28.03. das letzte Gespräch geführt und damit auch die letzte Entscheidung getroffen war, herrschte große Zufriedenheit im Forster Lager. Leonhard Köhler sagte uns: „Ich bin sehr glücklich. Es hat sich gelohnt, dass wir so früh und strukturiert an die Spielergespräche herangegangen sind.“

Weiterlesen

Nach einem Remis zum Rückrunden Auftakt hat der FC Germania Forst einen Auswärstsieg eingefahren. Gegen den SV Oberderdingen  gewann die Mannschaft vom Trainerteam Kleine-Lamping / Belek mit 1:3. Arda brachte die Germanen früh auf die Siegerstraße, nach der Pause machte Forst schließlich den Deckel drauf.

Wir mussten auf unsere Nr. 10 Izet verzichten, der sich beim letzten Testspiel eine Knielverletzung zugezogen hatte. Trotz des Ausfalls hatte Forst die Partie gegen weitestgehend harmlose Hausherren aus Oberderdingen in der ersten Halbzeit im Griff und hatte durchaus Chancen, das Ergebnis noch vor der Pause in die Höhe zu schrauben.  Doch wieder versagten uns vor dem Tor die Nerven, und so ging es nach einem Doppelpack von Arda mit nur 1:2 in die Pause.

Weiterlesen

„Schöner Geburtstag am Sonntag“

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Mit 110 Liter Freibier zum 110. Geburtstag und 6 Punkten pünktlich zum 7. April belohnte sich die Aktivität der FC Forst und seine Fans. Das sah auch Coach Holzer so: „Ich habe eine geschlossene und durchweg gute Leistung meiner Mannschaft gesehen. Sie war gewillt, eine Reaktion auf das Mittwoch-Abendspiel (0:2 gegen Rheinhausen verloren, Anm. d. Red.). Das hat man am Sonntag ab der ersten Minute gesehen und gespürt.“ Holzer geht noch weiter: „Happy Birthday. 6 Punkte und ein Heimsieg der 2. Mannschaft gegen Hambrücken II im Derby. Besser gehts nicht!“

Weiterlesen

JSG Grab.-Hambr.-Neud.  –  FC Forst     4:1 (1 : 1)

Dieser Bericht wird präsentiert von der Volksbank Bruhrain- Kraich- Hardt eG

Es waren vor allem zuerst die hängende Köpfe nach unserer ersten vermeidbaren Niederlage. Denn am Ende des dritten Spieltages hätten wir auch mit einem weiteren Sieg Tabellenführer werden können, nachdem der Führende nur Remis spielte. So kam aber vielleicht der Dämpfer zur rechten Zeit, um wieder mit einer besseren Einstellung ins Spiel zu gehen. Wir wollten gleich zu Beginn mit einer offensiveren Variante die Gastgeber unter Druck setzen. Leider hatte sich der Sekundenzeiger nicht mal eine ganze Runde gedreht, so war unser Vorhaben dahin.

Weiterlesen

Im ersten Rückrundenspiel  empfingen die Förster Kicker den TSV Rinklingen im Waldseestadion. Die Germanen aus Forst nahmen von Beginn an die präsentere Rolle ein und hatten bereits nach wenigen Minuten die erste von vielen Riesenchancen, die jedoch leider nicht im Tor landete. Der FCF erarbeitete sich zunehmend mehr Ballbesitz, brauchte insgesamt aber zu viele Möglichkeiten um mit 1:0 in Führung zu gehen. Dies gelang exakt nach 20 Minuten, Nico erlöste die Hausherren mit einem schön herausgespielten Treffer über 4 Stationen. Mit einer 1:0 Führung die aber mindestens 3 bis 4 Tore zu niedrig ausfiel ging man in die Pause.

Weiterlesen

Dreckiges 0:1 Mit etwas Glück aber viel Kampf erkämpften wir letzendlich nicht unverdient 3 Punkte aus Bretten. Die Partie in Bretten erfüllte alle Kriterien zweier Teams im Abstiegskampf. In den ersten Spielminuten hatten vor allem die Hausherren, dass Zepter in der Hand und versuchten über lange Bälle spielerische Akzente vor unserem Tor zu setzen.

Weiterlesen