FC Germania Forst 2 – FC Huttenheim 1:4 (0:1)

Vor/bei Spielbeginn sorgte sintflutartiger Regen für einen vom Wasser gefluteten Rasen.
Schiedsrichter Christian Zok entschied trotz der extrem schwierigen Platzverhältnisse, die Begegnung anzupfeifen.
In den ersten 30. Minuten der Pokal-Partie war an Fußballspielen nicht zu denken, der Ball in Verbindung mit den auf dem Platz stehenden Wasserlachen machten Fußballspielen zu einem Glücksspiel.
Die Spieler legten die ein um andere Wasser-Rutschpartie hin und es war eher Zufall als Absicht, wer den Ball bekam oder wohin dieser gespielt wurde.
Einige Zuschauer erinnerten sich an 1974, an die „WM-Wasserschlacht von Frankfurt“ zurück.
Ähnliche Bedingungen wie damals, gab es heute auch im Forster Waldseestadion.

Weiterlesen

FC Germania Forst – FC Hegelmann Litauen 0:1 (0:0)


Der FC Forst musste heute Mittag eine knappe 0:1 Testspielniederlage gegen den litauischen Zweitligisten FC Hegelmann hinnehmen.
Beide Mannschaften spielten auf hohem Niveau und hatten ihre Torchancen.
D. Bacal verpasste kurz nach Spielbeginn mit einer Großchance die Forster Führung, auch der FC Hegelmann Litauen hatte zwei gute Tormöglichkeiten, die aber nicht genutzt werden konnten.
So ging man mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Weiterlesen

Zweitligist FC Hegelmann Litauen gastiert zum Testspiel in Forst

FC Hegelmann Litauen
Am Samstag den 27.07.2019 gastiert der litauische Zweitligist FC Hegelmann Litauen zu einem Testspiel im Forster Waldseestadion.
Spielbeginn ist um 12:00 Uhr.
FC Hegelmann Litauen ist ein Fußballverein aus Kaunas.
Der junge Verein spielt derzeit in der 1. Lyga, der zweithöchsten litauischen Liga.
Der Verein wurde 2009 unter dem Namen Hegelmann Litauen gegründet.
Die Hegelmann Group ist auch Hauptsponsor des FC Germania Forst.

Weiterlesen

Rückblick und Fazit

 

Dieser Bericht wird präsentiert von der Volksbank Bruhrain- Kraich- Hardt eG

Mit nur einer schwach besetzten Mannschaft zu Beginn der Runde und dazu mit noch einigen reaktivierten Spielern starteten wir die Hinrunde. Es war auch ein bunt gemischter Haufen mit vielen Freiheiten, jedoch wurde den Herausforderungen unserer heutigen Gesellschaft mehr als Genüge getan. Gleichzeitig haben zu jeder Zeit die notwendige Akzeptanz sowie auch der gegenseitige Respekt innerhalb der Mannschaft bestanden. Nachdem wir in der Qualifikationsrunde für die Kreisliga nur knapp gescheitert waren und uns in der Rückrunde neu aufstellen mussten, haben wir aufgrund von ausscheidenden Jungs durch Studium, Vereinswechsel oder eben auch durch die Heranführung zur 1. Mannschaft die B2-Spieler hochgezogen.

Weiterlesen

 3. Platz beim VfB Rauenberg

Zum Start in die neue Spielrunde 2019/2020 hatte unsere neuformierten D1 Spieler, ihren ersten Auftritt am letzten Samstag beim gut besetzten Turnier in Rauenberg.

Die Trainer Tayip und Walter, Eltern aber insbesondere die Jungs fieberten diesem Tag mit Spannung aber auch viel Vorfreunde unserem ersten gemeinsamen Auftritt entgegen.

Zu Beginn merkte man jedoch unseren Jungs die Nervosität an. Jeder wollte keinen Fehler machen und spielte etwas zurückhaltend, was dazu führte, dass man im ersten Spiel gegen den VfB St. Leon knapp mit 2:1 verloren hat.
Nach guten Gesprächen mit den Jungs und einigen taktischen Veränderungen, spielte unsere Truppe dann in den nächsten zwei Spielen gegen die Mannschaften vom FV Nußloch und die vom ASV Feudenheim sehr gut und konnten diese verdient mit 1:0 für sich entscheiden können.

Weiterlesen

Die gesamte Mannschaft wurde dank der großzügigen Spende der E.G.O. mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet.
Die Spieler bedankten sich stellvertretend bei Markus Blümle, Personaldirektor der BLANC & FISCHER Familienholding. Die BLANC & FISCHER Familienholding prägt den Lebensraum Küche weltweit. Die Unternehmensgruppe beschäftigt knapp 8.400 Mitarbeiter in 23 Ländern und an 54 Standorten weltweit. Neben 5 weiteren Teilkonzernen gehört auch der Komponentenzulieferer für Hersteller von Hausgeräten E.G.O. zu diesem Firmenverbund. Wir danken der E.G.O. für die Unterstützung und sind stolz, einen solchen Partner gefunden zu haben.“

Weiterlesen

Sind sie nicht toll, unsere neuen Trikots von REWE Becker in Forst?

Stolz haben wir in der Hallensaison und in der Rückrunde unsere neuen Trikots von REWE Becker in Forst
getragen. Beim Emil-Schroff-Jugendturnier hatten dann unsere Jungs die Gelegenheit sich persönlich bei
Herrn Becker für die großzügige Spende zu bedanken.
Im eigenen Turnier jedenfalls machten die Jungs mit einem dritten Platz schon mal eine gute Figur und wir
sind sicher, dass wir in den roten Hemden in der kommenden E1-Saison viele Punkte gewinnen werden.
Weiterlesen

Erstmals Turniersieger bei Schwarz-Weiß Bruchsal

Bereits am 23.06 war der Fc Forst zum dritten mal mit einer Mannschaft beim Sportfest der JVA Bruchsal vertreten. Für die meisten Spieler war es das erste Mal, innerhalb der Mauern der JVA zu spielen und sicher ein besonderes Erlebnis.

Gespielt wurde in zwei Gruppen à 3 Mannschaften mit Hin- und Rückspiel. Der Fc Forst traf in seiner Gruppe A auf den Gastgeber und Titelverteidiger JVA Bruchsal sowie auf TuS Mingolsheim 2. Nach zwei ausgeglichenen Spielen gegen die JVA Bruchsal, die beide mit einem Unentschieden endeten (1:1 und 0:0) sowie zwei Siegen gegen TuS Mingolsheim 2 (2:1 und 3:0) hatte man sich als Gruppenzweiter für das Halbfinale qualifiziert und traf dort auf die Mannschaft von Hochstett Türkspor.

Weiterlesen

Wilde Fußballjahre in den 60er und 70er Jahren

110 Jahre FC Germania Forst und Adolf Luft (Addel) wird 80 Jahre alt.
Das war Anlass zu heimatkundlichen Gesprächen im Jägerhaus Forst.
Berichte, Anekdoten, Erzählungen, Schilderungen von Adolf Luft und seinen einstigen Fußballkameraden Roland Firnkes, Kurt Händel, Sigi Somnitz, Willi Wirth, Stephan Tagscherer, Werner Knaus, Günter Thome, Walter Lanz, etc.Moderation: Gerhard Eiseler / einführende Worte: Prof. Dr. Konrad Dussel
Eine gemeinsame Veranstaltung von FC Germania Forst, Heimat- und Kulturverein Forst und Gemeindebücherei Forst.

Weiterlesen

Am vergangenen Sonntag war unsere F-Jugend (Jhg. 2011) zu Gast beim Sportfest des FC Obergrombach. Bei zumeist trockenem Wetter trotzten die Spieler der „Höhenluft“ und zeigten teilweise furiose Spiele. Unsere Spieler waren bis in die Haarspitzen motiviert und legten große Lauffreude an den Tag. Beide Mannschaften zeigten eine hervorragende Teamleistung und stemmten sich gegen vermeintlich stärkere Gegner. Und so konnten sie mit vielen Pässen und intelligenten Zuspielen gegnerische Abwehrreihen knacken und tolle Siege einfahren.

Weiterlesen