Zu Gast auf dem Sportgelände des FV Graben war man am vergangenen Samstag zum Spiel zwischen dem Tabellenersten (Forst) und dem Tabellenzweiten (Graben-Neudorf). Dabei kam es auch zu einem Wiedersehen mit dem kürzlich nach Graben-Neudorf zurückgewechselten Tobias Tempel.
Die ersten Aktionen des Spiels gehörten den Gastgebern, doch zwei Fernschüsse verfehlten ihr Ziel um mehre Meter (2./5.). Zwischen Spielminute acht und zwanzig hatten die weiß-rot gekleideten Gäste um Spielmacher Jannis Koch zahlreiche Einschussmöglichkeiten, doch Frederic Kuch (8.), Aaron Sickmüller (17.), Alessio Geißler (19.) und Adrian Margetic (20.) scheiterten entweder am gut aufgelegten Torwart der SG oder dem eigenen Unvermögen. Dann die fällige Führung: Nach einer Ecke köpft Mateo Simunovic aufs Tor. Den überragend gehaltenen Kopfball staubt Adrian Margetic zum 1:0 aus wenigen Metern ab (24.). Das Spiel wurde in der Folge etwas zweikampfbetonter und ausbleibende Pfiffe des Schiedsrichters ließen die Sicherungen bei Adrian Margetic (33.) und Alessio Geißler (41.) durchbrennen. Beide flogen wegen Meckerns bzw. Unsportlichkeiten für jeweils fünf Minuten vom Feld und erwiesen ihrer Mannschaft damit einen Bärendienst, denn bis zur Pause drehte die SG Graben-Neudorf das Spiel und es ging aus Forster Sicht mit einem 1:3-Rückstand in die Kabinen.

Weiterlesen
„Einsatz noch ungewiss: Unser etatmäßiger Kapitän Nico Schmitt.“

Nachdem sich unsere B-Junioren in der ersten Runde im Verbandspokal durchgesetzt haben, bekamen sie mit dem B-Jugend-Nachwuchs des Karlsruher SC einen der Favoriten für das Finale zugelost. Mit diesem Wunschlos können wir uns nun gegen die Besten der Jahrgänge 2001/2002 messen. Der KSC ist derzeitiger Tabellenneunter der Bundesliga Süd/Südwest, welche von Bayern München angeführt wird.

Weiterlesen

Die erste Mannschaft verpasst den ersten Sieg 2018

Das Remis von Sonntag fühlt sich an wie eine Niederlage. Zur Halbzeit 3:1 gegen den Kreispokal-Finalisten geführt, musste man sich nach 90 Minuten mit der Punkte-teilung zufriedengeben.
Trotz optischer Überlegenheit des Gastes aus Neudorf, gingen die Germanen nach 21 Minuten in Führung. Eine schöne Kombination über Dietrich und Fellini fand den Weg zu Bacal, der wenig Mühe hatte die Führung zu erzielen.

Weiterlesen

Selbstverteidigungskurse für Frauen und Mädchen im Mai

Wann? am 12.05.2018, von 13-17 Uhr,
​Wer? Frauen und Mädchen ab 14 Jahren
​Wo? in der Lußhardt – Gemeinschaftsschule Forst

Inhalte:
Verhalten in Gefahrensituationen
– Teil 1: Körpersprache und verbale Selbstverteidigung
– Teil 2: Verteidigung gegen sexuelle Übergriffe am Boden

Kosten: 35,00 € pro Teilnehmerin.

Vorkasse bei Anmeldung
bei Klemi Kovac 0176 – 82080739

Mindestteilnehmerzahl von 10 ist erforderlich!

Weiterlesen

FC Forst II mit dem zweiten Sieg

Am Sonntag, den 8. April, war der FV Ubstadt II zu Gast im Waldseestadion. Coach Uhrich musste im Vergleich zur Vorwoche gleich viermal umstellen, nachdem Ger-ber, Pillein, Faschingbauer und Riffel nicht zur Verfügung standen. Die Breite des diesjährigen Kaders lässt solche Wechsel zu und so kamen Hess, Weindel, Uhrich und Schmitt neu dazu.
Der FC versuchte sich an einem kontrollierten Spielaufbau und wollte geduldig nach vorne spielen. Leider kam es bei der Überbrückung des Mittelfeldes zu Ungenauig-keiten, weshalb Torchancen Mangelware blieben.

Weiterlesen

Heute kann es regnen, stürmen oder schneien….

Vereinsgründer: Von links nach rechts:
Horn Karl, Horn Berthold, Veith Karl, Kritlzler Robert, Herbstrith Josef.
Anton Wiedemann wegen Krankheit nicht auf dem Bild

Am 7. April feiert der FC Germania Forst sein 109-ten Geburtstag. Das ist ein Grund zum Feiern. Der FC Germania wird dann nicht „naus zum FC“ laden, sondern „nei in de Ort“. Von 10-12 Uhr werden wir auf dem Kirchplatz anstoßen und das Geburtstagskind bejubeln. Wir freuen uns auf alle Gäste.

Und alles begann so:
Eine Gruppe aus der Kronenstraße und dem neuen Viertel trat 1908 unter dem Namen „Dippelinia“ mehrmals gegen die „Quersträßler“ auf der Frank’schen Wiese beim Friedhof zu ersten Versuchen im Fußballsport an. Schließlich war es im 07. April 1909 soweit, 23 beherzte Männer gründeten den FC Germania Forst und wählten Josef Herbstrith zum 1. Vorsitzenden. Unter großen Schwierigkeiten erreichte es die Vorstandschaft, dass die Gemeinde die damalige Ortsweide im Gewann Heide als Spielplatz zur Verfügung stellte. Viele Stunden harter Arbeit waren nötig, bis die Sandwüste eingeebnet und somit bespielbar war.

Weiterlesen

Am 29.03.2018 gastierte der FC Forst bein den Kickers Büchig. „Das Spiel war ziemlich zerfahren und mit groben Fehlern auf beiden Seiten behaftet. Büchig konnte daraus Profit schlagen, während wir die sich uns bietenden Möglichkeiten nicht nutzen konnten“, meinte Werner Teufel und sprach gleich eine Schlüsselszene an: „Wer weiß, wie das Spiel gelaufen wäre, hätten wir zu Beginn unsere Großchance genutzt.“

Weiterlesen

FC Forst II – TSV Stettfeld II     2:1 (1:0)

Am Ostermontag empfing die zweite Mannschaft den TSV Stettfeld II. Auf dem Papier ware die Vorzeichen zwar klar, Zweiter gegen Vorletzten, allerdings ist die zweite Mannschaft derzeit nich in Höchstform und der TSV ließ zuletzt beim 2:2 gegen den 12er aus Wiesental aufhorchen.
​Entsprechend engagiert ging der FC zu Werke und belohnte sich bereits nach 6 Minuten mit dem 1:0. Herberger verlagerte mit einem schönen Ball die Seite, Lässig legte vom linken Flügel den Ball in die Mitte und Wachter musste nur noch einschieben.

Weiterlesen