Jannis Hendriks nur durch Fouls im Strafraum zu bremsen

Souveräner Vollstrecker zum 1:0 per Elfmeter: Kapitän Alessio Geißler.

Beim Pokalauftritt zu Hause gegen die Spitzenmannschaft aus der 3. Qualifikationsrunde zum Kreismeister konnten wir unsere Qualitäten ansatzweise auf den Rasen bringen. Ohne unseren Führungsspieler und Routinier Aaron Sickmüller fanden wir erst mit einer längeren Anlaufzeit ins Spiel und taten uns gegen die kämpferischen Gäste sehr schwer. Allerdings hatte bereits nach 10 Minuten unser Mittelstürmer Marlon Feßler die Führung auf dem Fuß, doch leider konnte er den gut vorgetragenen Spielzug über die rechte Seite nicht erfolgreich abschließen. Erst als Jannis Hendriks in den Sturm vorgezogen wurde, waren unsere Angriffe zielstrebiger.

Weiterlesen

Nach dem Spitzenspiel ist vor dem Spitzenspiel! Fünf Tage nach dem 0:0 im Topspiel gegen die SG Östringen/Odenheim stand für die C1-Jugend gleich die nächste schwere Aufgabe auf dem Programm. Die Reise ging nach Pforzheim, zur bis dahin im Bruchsaler Raum weitgehend unbekannten PSG (Postspielgemeinschaft) Pforzheim, die als Aufsteiger einen eindrucksvollen Saisonstart hinlegte (Vier Siege aus fünf Spielen, 3. Platz).
Es wurde schnell deutlich, worin die Stärken der Gastgeber lagen: Körperbetontes, aggressives Pressing gegen den Ball und ein schnelles Umschaltspiel. Doch die gut eingestellten Germanen wussten diese Situationen geschickt zu umgehen und erspielten sich recht schnell ein optisches Übergewicht. Alexander Albrecht konnte in dieser Phase dann sogar noch das frühe Führungstor erzielen (11.), als er aus 16 Metern halbrechts in den Winkel vollstreckte.

Weiterlesen

Am letzten Wochenende im September war es soweit, unser Busfahrer Ivan Markovic musste sein Versprechen einlösen und uns ein Spanferkel grillen. Vorausgegangen war ein Versprechen, falls Kroatien ins WM-Finale einzieht gibt’s ein großes AH-Fest. Die Örtlichkeit des Festes war auch schnell ausgemacht. In Weingarten auf dem Grundstück von unsrem AH-Mitglied und Gönner Tobias „Messi“ Riehl fanden wir optimale Bedingungen vor. Da das Verhältnis zwischen AH und Perspektivteam ausgezeichnet ist und wir gelegentlich gemeinsam trainieren, wurden die Jungs der Zweiten auch eingeladen. Um 13:00 Uhr begann die Sause und Sportskamerad „Wolle“ Wohlfahrt sorgte im Vorfeld dafür, dass keiner verdursten musste.

Weiterlesen

FC Kirrlach II – FC Forst II 3:0 (0:0)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Das Team um Manuel Uhrich musste am Sonntag, den 7. Oktober 2018, urlaubs- und verletzungsbedingt auf einige Akteure verzichten und unterlag der Verbandsliga-Reserve in Kirrlach mit 3:0.
Die zweite Mannschaft stand defensiv gut organisiert und behielt dies trotz des frühen Ausfalls von Uhrich (13. Minute) auch so bei. Die taktische Disziplin sorgte einmal mehr dafür, dass sich der Gegner keine klaren Chancen erarbeiten konnte und der kleine FC kam selbst zu guten Möglichkeiten.

Weiterlesen

FC Untergrombach– FC Forst 3:0 (0:0)

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Kein gutes Bild gab die erste Mannschaft am Sonntag in Untergrombach ab und verlor verdient im Bruchsaler Stadtteil.
Die Heimmannschaft kam bereits in der 20. Minute zur ersten Großchance als ein Ballverlust in den Abwehrreihen dem generischen Stürmer einen Freilauf ermöglichte. Jedoch parierte Köhler glänzend.
In der 27. Minute kombiniert sich der FCU schnell nach vorne und der Offensivakteur der Heimmannschaft muss nur noch zur Führung einschieben.
Fast im Gegenzug (30. Minute) vergibt Bacal aus zwei Metern Torentfernung nach guter Vorlage von Burger. In der 42. Minute gab es einen Strafstoß für den FCU, der die 2:0 – Halbzeitführung bedeutete.

Weiterlesen

Nach zwei Jahren ohne Hauptsponsor (zuletzt Ute Fischer Personalservice) konnte Rainer Wagner, 1. Vorsitzender des Fördervereins, bei der diesjährigen Jahres-hauptversammlung den neuen Hauptsponsor des FC Forst bekannt geben.
„Die Hegelmann Gruppe hat ihre Anfänge 1998. Anfangs wurden die LKW noch von den Gründern selbst durch ganz Europa bewegt und der Ausbau parallel vo-rangetrieben. Mittlerweile besteht die Hegelmann Gruppe aus zahlreichen selbst-ständigen Niederlassungen, die Kunden in ganz Europa bis an die Grenze Chinas bei der Durchführung Ihrer Transporte unterstützen. An 365 Tagen im Jahr und 24h täglich stehen unsere Mitarbeiter für Ihre Anfragen bereit, um ihnen eine kurzfristige Bearbeitung und pünktliche Auslieferung anbieten zu können. Unsere Schwer-punkte liegen auf Abholungen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien aber auch in vielen weiteren Ländern Europas sowie den GUS Staaten. Somit liefern wir termintreu von der Algarve bis zur chinesischen Grenze und leben damit das „Just in Time“ Konzept für unsere Kunden“, wusste der Geschäftsführer Siegfried He-gelmann zu berichten.

Weiterlesen

Das Spitzenspiel zum Auftakt des 5. Spieltages zwischen der heimischen Mannschaft des FC Forst und den Gästen aus Östringen/Odenheim fand vor stattlicher Kulisse im Waldseestadion statt.
In der 1. Halbzeit entwickelte sich ein temporeiches Spiel, in dem beide Mannschaften phasenweise am Drücker waren. Besser starteten die Germanen mit einer Kopfballchance durch Tim Wiedemann (3.), die der Keeper über die Latte lenken konnte. Eine erste Angriffswelle der Gäste überstand die Defensive um Abwehrchef Emre Akarsu unbeschadet und nach einem daraus resultierenden Konter hätte Alexander Albrecht von halbrechts beinahe das 1:0 erzielt, doch der Keeper wurde zu mittig angeschossen (26.). Viele Zweikämpfe bestimmten den Rest des ersten Durchgangs, der der gute Unparteiische pünktlich beendete. 

Weiterlesen

Nach einer, milde ausgedrückt, überschaubaren Leistung behielt die C1-Jugend ihre weiße Weste und kann somit nach vier Siegen aus vier Spielen auf einen gelungenen Saisonstart zurückblicken – zumindest was die Punktausbeute betrifft. Denn auf dem Platz ist noch etwas Sand im Getriebe. Zwar ist eine Spielidee erkennbar und insgesamt strahlt man in den bisherigen Spielen auch eine gewisse Dominanz aus, doch aus dieser Überlegenheit wird im Vergleich dazu viel zu wenig Kapital geschlagen. Hinzu kommen Situationen, in denen der besser positionierte Mitspieler nicht gesehen wird, oder bewusst übersehen wird!?


Niefern spielte einen defensiven, recht destruktiven Stil, diesen allerdings mit einer guten Ordnung und taktischen Disziplin. Dennoch erspielten sich die Germanen in Halbzeit Eins eine Hand voll nennenswerter Chancen, von denen Marco Natkaniec die beste vergab (24.).

Weiterlesen

Als Gast des FV Gondelsheim präsentierte sich die C1 des FC Germ. Forst eindrucksvoll als der haushohe Favorit , der man auf dem Papier war.
Yannick Jahandier zeigte sich besonders torhungrig und erzielte vier der ersten sechs Tore. Danach waren noch Luca Nagel (3), Kadir Alici (3), Kenan Kodal (2), Emre Akarsu (2), Alex Albrecht (2), Alex Duttenhofer, Jan-Niklas Sauke und Leon Huber erfolgreich. Besonders erfreulich war die Art und Weise, wie sich die Mannschaft präsentierte. Torwart Niclas Schmidt wurde immer wieder in den Spielaufbau mit einbezogen und dieser begann in erster Linie, dem Spiel der Germanen Struktur und Ordnung zu verleihen. Allen voran Mittelfeldstratege Marco Natkaniec wusste als Metronom in der Schaltzentrale mit unzähligen Ballaktionen und hoher Präzision zu gefallen. Aber auch die anderen Mannschaftsteile erledigten ihre Aufgaben mit Bravour, sodass am Ende ein ungefährdeter 19:0-Erfolg steht.

In der 2. Pokalrunde bekommt man es auswärts mit dem Landesliga-Konkurrenten SG Östringen/Odenheim zu tun. Termin: Mo. 15.10.2018

Weiterlesen

FV Gondelsheim – FC Forst 0:1 (0:1)

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Die erste Mannschaft hat sich am letzten Sonntag etwas rehabilitiert und gegen den bis dato punktgleichen FV Gondelsheim mit 0:1 gewinnen können. Bacal profitierte dabei von einem schnellen Gegenstoß, als der Abstoß der Heimelf per Kopf in Rich-tung der beiden Innenverteidiger zurückbeordert wurde und diese beiden sich gegen-seitig zu Fall brachten. Bacal hatte dann keine Mühe das 0:1 zu erzielen (26. Minute).
Kurz zuvor hatte Hassmann bereits die Chance auf die Führung, aber der Heim- Goa-lie reagierte glänzend. In der 31. Minute hätte sich Bacal beinahe zum zweiten Mal freuen können; sein Schuss streifte jedoch die Latte.

Weiterlesen