E-Jugend Forst 3 – Rinklingen 2

Nachdem verdienten 8:0 Sieg im letzten Heimspiel, kam dieses Mal die E-Jugend Mannschaft des TSV Rinklingen ins Waldseestadion. Unsere Jungs aus der E 3 Jugend waren natürlich hochmotiviert und wollten die Leistung aus dem letzten Spiel bestätigen.
Der Schiedsrichter pfiff an und los ging die Partie. Beide Mannschaften gaben von Anfang an gleich Vollgas. Die erste Chance im Spiel hatte aber der TSV Rinklingen. Unsere Mannschaft fand zu beginn nicht die nötige Ordnung und wirkte noch etwas fahrig. Nach 5 Minuten prüften unsere Jungs zum ersten Mal den Torhüter des TSV Rinklingen. Im direkten Gegenzug schnelles Passspiel der Gegner, unsere Mannschaft konnte sich nicht schnell genug sortieren, der Gegner hatte viel Platz und da viel das 0:1.

Weiterlesen

So sehen Sieger aus …

„So sehen Sieger aus!“ sangen unsere Jungs der E2 als sie sich mit dem Pokal in der Hand bei den Eltern für die tolle Unterstützung von den Rängen bedankten.

Wie immer mit großem Anhang fand sich die E2 in der Wagbachhalle in Wiesental zum diesjährigen Wagbach-Cup ein und schnell war klar, wir wollen den Cup gewinnen. Zu Beginn lief es mit dem mittlerweile ungewohnten Feldspielball (kein Futsal!) noch etwas holprig. Nach einem 0:0 gegen Straubenhardt steigerte man sich aber kontinuierlich. Spätestens nach dem 3:2 im Gruppenspiel gegen den SV 62 Bruchsal zeigte sich, dass die Einstellung und Moral an diesem Tag stimmte, als man trotz zweimaligen Rückstand das Spiel gewann.

Weiterlesen

Fair, aber respektlos! So ist unsere E2

Respektlos und fair, wie in der Freiliuftsaison so spielt unsere E2 auch in der Halle. Nachdem man an den ersten E2 Spieltagen gegen gleichaltrige E-Jugenden des jüngeren Jahrgangs lediglich ein Spiel unglücklich und ohne Not verlor, zeigten unsere Jungs in rot beim Spieltag des ein Jahr älteren E1-Jahrgangs in der Halle des GBZs in Bruchsal, das man mit gutem, zielorientierten Fußballspiel auch gegen körperlich überlegene Mannschaften bestehen kann. Gegen teils mehr als ein Jahr ältere und eineinhalb Köpfe größere Gegener zeigten sich die Jungs absolut respektlos und spielerisch reifer. So gewann man drei von vier Spielen und verlies erhobenen Hauptes und mit Stolz geschwellter Brust die Halle. Lediglich gegen den VfB Bretten, gegen den man zwei Spiele bestritt, verloren die Jungs das zweite Spiel.

Weiterlesen

E2 beendet eine gute Vorrunde mit zwei Niederlagen

Am letzte Woche beendete die E2 des FC Germania Forst die Vorrunde mit den ersten beiden Niederlagen und erreichte dennoch einen beachtlichen 3. Platz.

Das klingt alles nicht so berauschend? Nein, tut es nicht. Aber es ist umso bemerkenswerter, wenn man weiß, dass unsere E2-Jugend ausschließlich aus Spielern des Jahrgangs 2009 und 2010 besteht und diese in der Runde der spielstarken Mannschaften der E1, sprich gegen Mannschaften mit mehrheitlich oder ausschließlich Spielern des Jahrgangs 2008, antrat.

Weiterlesen

Nach der überraschenden (aber verdienten) 4:5 Heimniederlage gegen den „12-er“ aus Wiesental , wo man als Mannschaft kollektiv versagt hatte, war in Ubstadt Wiedergutmachung angesagt. Das jedes Spiel mit voller Konzentration anzugehen ist und jeder einzelne des Teams immer sein Bestes geben muss, wurde speziell in den Trainingseinheiten nochmals explizit vertieft.

Weiterlesen

2 Siege zum Auftakt in der Kreisliga

Am vergangen Mittwoch startete die E1 in die Kreisliga gegen den ungemütlichen Gegner aus Untergrombach. Wetterbedingt waren die Trainingseinheiten überschaubar und so wusste man nicht genau wo man derzeit steht.  Das Spiel begannen wir hochkonzentriert und diktierten das Tempo von Anfang an.  Immer wieder erspielte man sich Torchancen die dann entweder leichtfertig vergeben wurden oder vom gegnerischen Torhüter sehr gut pariert wurden. So ging es leider mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Weiterlesen

Gelungener Abschluss der Hallenrunde

Am Sonntag ging es zum letzten Hallenturnier in dieser Saison nach Wiesental. Da eine Mannschaft kurzfristig ausgefallen war, wurde der Modus kurzerhand geändert und es hieß „jeder gegen jeden“. Es standen 6 Spiele an und um größere Rechnereien zu vermeiden war das Ziel für einen Turniersieg ganz einfach, 6 Siege eben : – )

Weiterlesen

Einen wahren Festmarathon hatte das Clubhaus um Clubhaus-Wirt Klaus Harbrecht zu meistern. Am Freitag war C1 zu Gast und ließ sich Schnitzel mit Spätzle, Pommes und Soße schmecken. Für die Vegetarier zauberte das Küchenteam Gemüsebratlinge mit Falafel, Krautsalat auf einer Joghurt-Minz-Soße. Die rund 60 Mägen wurden gesättigt und die Vorrunde konnte gemütlich bei dem einen oder anderen Bier analysiert werden. Bereits um 10 Uhr war dann der Badische Fußballverband zu Gast. Mir rund 20 Teilnehmer war der Jugendvertretertreff des Verbandes gut besucht. Nach dem Theorieteil zog es die Teilnehmer in die Soccer-Halle zu Andy Lässig, ehe das Clubhaus-team mit Schnitzel, Pommes und Salat aufwarten konnte. Pünktlich zur Bundesliga auf SKY war das Clubbi wieder für unsere Gäste frei, sodass man den 17. und letzten Spieltag des Jahres 2017 nochmal genießen konnte.

Weiterlesen

Sechs Tore zum Rundenabschluss!

Zum letzten Spiel der Vorrunde ging es unter der Woche nach Kronau. Von Anfang an diktierten wir das Geschehen und hatten das Spiel im Griff. Nach einem Eckball war es dann auch Lukas der den Ball zur verdienten Führung im gegnerischen Tor versenkte. Die Forster Jungs merkten die Überlegenheit und spielten immer offensiver. Wie häufig in solchen Situationen drängten alle nach vorne und so fing man sich aus einem Konter den Ausgleich ein. Das war es dann aber auch vom Gegner, denn in der restlichen Zeit ließ unsere Abwehr um Milo, Jan und Izet hinten nichts mehr zwingendes zu.

Weiterlesen

E1 mit weiteren 6 Punkten

Unter der Woche ging es zum Nachholspiel nach Mingolsheim. Als Favorit am Start war es jedoch kein Selbstläufer. Der Gegner hielt sehr gut dagegen und alle waren gefordert. Zu einem Zeitpunkt als man sich immer mehr die Kontrolle im Spiel erarbeitete, entschied der Schiri zur Überraschung aller (also auch des Gegners) auf Strafstoß für Mingolsheim. Die Entscheidung respektierend konnte jetzt der Spielverlauf auf den Kopf gestellt werden. Unser Torhüter Elias war jedoch hellwach und parierte in dieser Saison bereits den zweiten Neunmeter. Kurz vor der Pause gelang uns dann doch die verdiente Führung durch Elias B. mit der es dann in die Kabine ging.

Weiterlesen