SV Oberderdingen – FC Forst 0:2 (0:0)

Was auf dem Papier anhand der Tabellenstände beider Mannschaften wie eine klare Sache für uns aussah, entpuppte sich auf dem Platz jedoch als äußerst schwer zu knackende Nuss.

Zwar konnten wir von Anfang an ein Übergewicht im Mittelfeld herstellen und bestimmten auch weitgehend das Spielgeschehen, aber wie auch gegen die SG Keltern konnten wir die Überlegenheit zunächst nicht in Tore ummünzen. Einzig ein Lattentreffer des einsatzfreudigen Luis Federolf nach einem schönen Zuspiel von Orkun Sen und einige gefährliche Hereingaben nach Standards oder von den Außenbahnen, die jedoch allesamt im Strafraum keine Abnehmer fanden, gaben Anlass zur Hoffnung, den Spielstand in der zweiten Spielhälfte zu unseren Gunsten drehen zu können.

Weiterlesen

SG Keltern – FC Forst 0:1 (0:0)

Nach den wenig überzeugenden Auftritten in den Testspielen gegen zugegebenermaßen starke Gegner und einer intensiven Vorbereitung durfte man gespannt sein, wie unsere Jungs in die Rückrunde starten würden.

Während bis zur Mitte der ersten Hälfte die SG Keltern das Spiel offen gestalten konnte ohne jedoch wirkliche Torchancen kreieren zu können, bestimmte im weiteren Verlauf unsere Elf zunehmend das Spielgeschehen. So hatte der gegnerische Torwart Gelegenheit sich auszuzeichnen, als er einen sehenswerten Fernschuss des gut aufgelegten Philipp Schlindwein gerade noch um den Pfosten lenken konnte.

Weiterlesen

Die SB-Tankstelle wird der erste Pate im Rahmen des neuen Marketingkonzepts

Sladjan Bozanovic, Inhaber der bft-Tankstelle in Forst, übernimmt bis zum Ende der Saison die Patenschaft der C1. Damit kann der FC Germania Forst den ersten Paten des neu entwickelten Marketingkonzeptes des Fördervereins in Zusammenarbeit der Vorstandschaft des FC Germania Forst 09 e.V. begrüßen.
Der Verein stellt dem Paten Werbeflächen in den neuen Medien zu Verfügung und stellt sie in den direkten Bezug der C1. Der Pate unterstützt im Gegenzug die Jugendabteilung, insbesondere die C1, mit zweckgebundenen finanziellen Mitteln.

Weiterlesen

Mit kontinuierlichem Training und ruhiger Fahrweise innerhalb der Mannschaft konnten wir bis zum Schluss an der Tabellenspitze kratzen. Das Zusammenspiel musste zu Beginn noch ausgebaut werden, aber im Verlauf der Runde wurde es immer besser. Mit dem besten Sturm von 52 Treffern waren wir mit unseren Vorstößen ständig brandgefährlich. Eine tolle Runde ging zu Ende und wir als Trainer sind stolz, diese Mannschaft trainieren zu dürfen. Ein weiterer Glanzpunkt zum Schluss des Jahres ist die 2. Platzierung von 12 teilnehmenden Vereinen beim C2-Futsal-Hallenspieltag des Fußballkreises Bruchsal am letzten Wochenende in der Schulsporthalle in Oberhausen. Nächstes Jahr greifen wir wieder mit vollem Elan von neuem an und wünschen uns, dass weiter alle mitziehen.

Weiterlesen

FC Forst – FC Kirrlach 0:0 (0:1)

Im letzten Spiel hat es unsere C1 Jugend dann schließlich doch noch erwischt. Ausgerechnet im Pokalhalbfinale hatten wir zuerst mit einem Pfostenschuss von Robin Käpplein in der 1. Halbzeit kein Glück und mit einem selbst produzierten Eigentor 8 Minuten vor Spielende kam dann auch noch das berühmte Pech hinzu.
Insgesamt betrachtet hatte dieses Spiel eigentlich keinen Gewinner verdient, da sich beide Mannschaften das Leben im Spiel nach vorne schwer taten und die Kräfteverhältnisse über beide Spielhälften relativ ausgeglichen waren.

Weiterlesen

SG Ubstadt-Weiher 2 – FC Germania Forst 1:1 (1:1)

Überlegenheit im Mittelfeld hier ausgedrückt durch Alexander Duttenhofer
Überlegenheit im Mittelfeld hier ausgedrückt durch Alexander Duttenhofer

Eine Runde mit Höhen und Tiefen fand am vorigen Samstagvormittag ein erfolgreicher Abschluss. Am Spielort beim FC Weiher trafen wir auf einen kompakten Gegner, welcher von Beginn an alles für einen Sieg in die Waagschale warf. Sie wurden zwar in die Abwehr gedrängt, ohne aber aussichtsreiche Torchancen herauszuarbeiten. Dennoch gelang uns durch Luca Brecht der Führungstreffer.

Weiterlesen

SG Odenheim /Östringen – FC Forst  1:3 (1:3)

Mit einem Paukenschlag begann die Partie gegen die SG Odenheim/Östringen. Schon nach 2 Minuten zappelte der Ball nach einem sehenswerten Freistoß des Gegners in unserem Netz. Die Frage haltbar oder unhaltbar stellte sich nicht mehr, da sich unser Torhüter Eren Bülbül bei seinem Abwehrversuch am Oberschenkel verletzte und nur wenige Minuten später ausgewechselt werden musste. Um es vorweg zu nehmen, unser Ersatztorhüter Marius Kehle verbrachte danach einen recht geruhsamen, aber empfindlich kalten Nachmittag.

Weiterlesen

Vehement startete unsere Mannschaft in die Begegnung gegen den Tabellenletzten SG Kronau/Langenbrücken/Mingolsheim. Bereits in der 2. Minute brachte Marius Ockert unsere Elf durch eine feine Einzelleistung mit 1:0 in Führung, nachdem er zwei Gegenspieler und den Torwart mit einem Schuss ins kurze Ecke düpierte.
Nur 2 Minuten später konnten wir das Ergebnis auf 2:0 erhöhen. Tim Becker konnte sich auf der linken Außenbahn erfolgreich durchsetzen, sein Flachpass in die Mitte vollendete Resul Oral per Direktabnahme unhaltbar gegen die Laufrichtung des Torwarts. Mit der frühen Führung im Rücken ließ jedoch die Konzentration unserer Elf zunehmend nach.

Weiterlesen

SG Eggenstein/Leopoldshafen – FC Germania Forst 1:2

Am Samstag,12.11.,empfing unsere Elf die Spielgemeinschaft aus Eggenstein/Leopoldshafen, die aufgrund ihrer Niederlage des vorangegangenen Spieltages gezwungen war, zu punkten.

Obwohl die Platzverhältnisse durch den Regen der vergangenen Tage schwierig waren, fand unsere Mannschaft recht gut ins Spiel. Ein ums andere mal konnte sich Tim Becker durch gute Zuspiele aus der Mitte auf der rechten Seite stark durchsetzen, ohne jedoch seine schönen Einzelleistungen  mit einem Tor krönen zu können. Die Gäste konnten sich in den Anfangsminuten kaum aus der Umklammerung befreien, sodass das 0:1  in der 21. Minute durch Tim Becker die logische Folge der ständigen Angriffsbemühungen unserer Elf war. Beflügelt durch den Treffer wurden weitere Angriffe auf das Gästetor gefahren und kaum 4 Minuten später konnten wir einen durch Robin Käpplein gewohnt sicher verwandelten Foulelfmeter zum 2.0  (25. Min.) bejubeln.

Weiterlesen