FC Germania Forst – SG Eggenstein/Leopoldshafen   2 : 0  ( 2 : 0 )

Mehrmals lief unser Abwehrspieler Robbie Fretz dem Gegner den Ball ab

Nach zuletzt leichtfertig liegen gelassenen Punkten aus den beiden letzten Spielen, mussten wir endlich mal wieder die volle Punktausbeute erreichen. Dies wurde auch vor dem Anpfiff nochmals in der Kabine verdeutlicht, obwohl wir unseren etatmäßigen Keeper verletzungsbedingt durch Eren Bülbül aus der C-Jugend ersetzen mussten. Jedoch sahen wir bereits in den ersten Minuten, dass wir mehr Feldvorteile ergattern konnten.
Mehrere einschussbereite Chancen wurden aber leider vor dem erlösenden ersten Tor durch Jerome Becker wieder allzu sorglos vergeben. Danach blieb das Übergewicht erhalten und kurz vor der Halbzeit wurde der beste Spielzug des Tages mit dem zweiten Treffer belohnt.

Weiterlesen
Mateo Simunovic mit dem zwischenzeitlichen Führungstreffer nach einem Eckball

FC Germania Forst  –  SG Ubstadt-Weiher  0 : 0  ( 0 : 0 )

Es spielten: Marlon Feßler, Robbie Fretz, Elias Akyol, Nico Schmitt, Mateo Simunovic, Noah Schmitt, Alexander Geißler, Aaron Sickmüller, Adrian Margetic, Jerome Becker, Enis Qollaku ( C ), Cedric Böser, Mario Pristavnik, Arvid Kreutzer

Tore: Fehlanzeige

FC Olympia Kirrlach – FC Germania Forst  2 : 1  ( 1 : 1 )

Es spielten: Marlon Feßler, Moritz Deuchler, Robbie Fretz, Nico Schmitt, Mateo Simunovic ( C ), Alexander Geißler, Aaron Sickmüller, Elias Akyol, Adrian Margetic, Jerome Becker, Cedric Böser, Mario Pristavnik, Eray Gölbasi, Arvid Kreutzer

Tore: 0:1 Mateo Simunovic ( 17. Minute ), 1:1 ( 38. Minute ), 2:1 ( 48. Minute )

Weiterlesen

Ergebnisse der Freundschaftsspiele:

FV Hambrücken – FC Germania Forst 0:14 (0:7)

SV Olympia Rheinzabern – FC Germania Forst 0:5 (0:4)
Tore: Enis Qollaku ( 11., 14., 16. und 34. ), Mario Pristavnik ( 62. Minute )

VfB Hassloch – FC Germania Forst  3:4 (2:3)
Tore: Mateo Simunovic ( 3. ), Jerome Becker ( 6. ), Alessio Geissler ( 35. ), Arvid Kreutzer ( 62. )

Weiterlesen
Torjäger Enis Qollaku mit Zug auf das gegenerische Tor

VfL Kurpfalz Mannheim-Neckarau –  FC Germania Forst 0:1 (0:0)

 

Endlich konnten wir wieder nach allzu langer Fußballpause ein Spiel im Freien bestreiten. In den ersten Minuten merkten wir die wochenlange Abstinenz vom reinen Fußballgefühl deutlich an. Es ist halt doch was anderes, anstatt in der Halle auf dem Rasen zu spielen. Am Anfang lief der Ball noch etwas holprig in unseren Reihen, aber im Verlaufe des Spiels konnten wir eine stetige Verbesserung erkennen. Das Passspiel und auch die Laufwege waren noch sehr verbesserungswürdig, jedoch mit fortschreitender Dauer beherrschten wir den Gastgeber.

Weiterlesen
Auch im neuen Jahr heißt es wieder kämpfen um jeden Zentimeter. Hier mit Alexander Geißler und Nico Schmitt

Zum holprigen Rundenauftakt hatten wir noch recht viel Sand im Getriebe. Die Mannschaft musste sich erst nach wenigen Testspielen finden, aber in den weiteren Begegnungen fanden wir immer besser in die Runde. Mit unserem Mittelfeldmotor, der Doppelsechs, steht und fällt unsere Qualität. Jedoch besteht eine Mannschaft nicht nur aus Einzelspielern und es bedarf eines homogenen und intakten Kaders, um erfolgreich eine Saison gestalten zu können. Die Elf umfasst 23 Spieler und es wird jeder einzelne benötigt. Die Würze in der Suppe sind die unterschiedlichen Eigenschaften des Individuums, damit wir vom Gegner kaum auszurechnen sind. Natürlich gehört auch das Quäntchen Glück dazu, welches wir aber mit unbändigem Einsatz und Siegeswillen auch erzwungen haben. Durch die Doppelbelastung einzelner Spieler mit ihren Einsätzen in der A-Jugend ist uns nun die bevorstehende Winterpause sehr willkommen.

Weiterlesen

FC Germania Forst – SpVgg Durlach-Aue 3:2 (0:0)

Aaron Sickmüller leitete die Wende ein und erzielte den viel umjubelten Siegtreffer.“
Aaron Sickmüller leitete die Wende ein und erzielte den viel umjubelten Siegtreffer.

Durch einen 3:2 Sieg über die B-Junioren der SpVgg Durlach-Aue bleibt der FC Forst Tabellenführer in der B-Junioren Landesliga. Die Gegner reisten sehr früh auf unser Waldseegelände an und gingen mit voller Konzentration in diese Partie. Lange Zeit sah es schlecht für unsere Mannschaft aus. Bei herrlichem Sonnenschein kam unser Motor im Mittelfeld in Person von Alexander Geißler und Noah Schmitt wohl aufgrund der Kälte leider kaum auf Betriebstemperatur. Somit übernahmen die Gäste das Spielgeschehen und erarbeiteten sich viele Chancen. Aber unser Keeper Marlon Feßler vereitelte auch an diesem Samstag wieder vorerst alle Möglichkeiten.

Weiterlesen

SG Kickers/VfB Pforzheim  – FC Germania Forst    0  :  13 (  0  :  6  )

Enis Qollaku konnte mit seinen neun Treffern auf den führenden Torjäger der Landesliga aufschließen

Zuallererst gilt es einen Dank an den Gastgeber auszusprechen, welche der Spielverlegung auf den ungewohnten Montagabend trotz Ruhetages des Clubhauses zustimmten. Dadurch mussten unsere treuen Anhänger die gesamte Spieldauer bei Temperaturen unter 0 Grad im Freien aushalten. Diese wurden allerdings bereits in den ersten neun Minuten mit einem lupenreinen Hattrick unseres Goalgetters Enis Qollaku „warmgeküsst“. Einmal warmgeschossen, gelangen ihm an diesem Abend noch sechs weitere Tore. Wir begonnen das Spiel auf gutem Kunstrasenplatz sehr selbstbewusst und unterschätzten den Gegner in keiner Weise. Durch die Einbeziehung unserer rechten Außenbahn mit Aaron Sickmüller kamen wir immer wieder gefährlich vor das Tor.

Weiterlesen

2x Qollaku, Margetic, Geißler treffen zum 4:0 Sieg

img_2062

Unsere B1 Junioren dominieren die Landesliga Mittelbaden.
Nach dem heutigen überzeugenden 4:0 Sieg gegen den FV Malsch, steht man nach dem 9. Spieltag und 23 erzielten Pluspunkten auf Tabellenplatz 1 in der bfv-B-Junioren Landesliga Mittelbaden.
Super Jungs, macht weiter so!!!

Weiterlesen

FC Germania Forst – FC Nöttingen 2                                      3 : 3 ( 1 : 2 )
dsc_0112Wir erwischten einen lupenreinen Auftakt. Enis Qollaku
schnappte sich vom Anpfiff weg den Ball, spazierte durch das Mittelfeld und Abwehr und versenkte danach denselben in den Maschen vom Gegner. Allerdings fielen wir dann wieder in unsere schläfrige Phase und die Gäste drehten mit einem Doppelschlag in der 7. und 9. Minute das Spiel.

Weiterlesen

SG Eggenstein/Leopoldshafen                –              FC Germania Forst                         0  :  0   (  0  :  0  )

FC Germania Forst                                         –              SVK 1884/98 Beiertheim             3  :  0   (  0  :  0  )

Mit nur einer guten Halbzeit von den beiden Spielen können wir nun von der Tabellenspitze grüßen. Es waren die erwartet schweren Gegner, welche alles in die Waagschale warfen, um erfolgreich vom Platz zu gehen. Wir passten uns des Öfteren der Spielweise an und hatten Glück, dass entweder unser Keeper Marlon Feßler auf dem Posten war oder die Abschlüsse der gegnerischen Mannschaft nur knapp am Tor vorbeigingen. In Eggenstein hatten wir uns zwar auch Torchancen erarbeitet, jedoch muss gesagt werden, dass einfach zu wenig getan und erzwungen wurde, um dort drei Punkte zu entführen. Besser machten wir es erst in der zweiten Halbzeit beim Heimspiel gegen Beiertheim. Sie waren mit einem Auswärtssieg von Kirrlach bereits frühmorgens am Tag der Deutschen Einheit angereist und hatten in der ersten Hälfte mehr vom Spiel. Die pfeilschnellen Angreifer waren immer giftig und unsere Abwehr konnten sie als erst im letzten Moment stoppen. Glücklich mit einem Unentschieden gingen wir bei regnerischem Wetter zum Aufwärmen in die Kabine und waren umso befreiter, als durch einen Weitschuss von Enis Qollaku nach toller Vorarbeit von Alessio Geissler das 1:0 gelang. Ab diesem Zeitpunkt ging ein Ruck durch die Mannschaft und so konnten wir mit dem Doppeltorschützen Jerome Becker die Führung sogar noch ausbauen.

Weiterlesen