Man hatte sich viel vorgenommen und die taktischen Vorgaben wurden perfekt umgesetzt, wodurch sich ein recht einseitiges Spiel entwickelte. Erste Chancen zur Führung vergaben Noah Schmitt im Eins-gegen-Eins mit Gäste-Keeper Philipp Luft (13.) und Mateo Simunovic mit einem tollen Kopfball, der sein Ziel um Haaresbreite verfehlte (14.).
Als sich die Mannen von der Kohlfahrtstraße das erste Mal vor dem Gehäuse der Gastgeber zeigten, war Marius Neumann bei einem Distanzschuss zur Stelle (20.). Wenig später vergaben Adrian Margetic und Frederic Kuch eine Großchance vor dem leeren Tor (24.) und Alessio Geißler scheiterte zweimal aus aussichtsreicher Position (29./31.), ehe er nach einem feinen Diagonalpass von Adrian Margetic zur Stelle war und einnetzte (34.). Im Gegenzug verpasste der auffälligste Akteur der SG Karlsdorf-Neuthard, Philipp Reineck, das Ausgleichstor um Zentimeter.
Das Spiel plätscherte in der Folge etwas vor sich hin, ehe ein Schockmoment für Aufsehen sorgte: Bei einem Kopfballduell war Kapitän Mateo Simunovic unglücklich und hart auf den Rücken gefallen. Ein Weiterspielen war unmöglich. Bis zur Halbzeit sollte das keine Auswirkungen haben.

Weiterlesen

Endlich wieder ein Pflichtspiel. Endlich der erste Pflichtspielsieg. So oder so ähnlich dürfte es sich in den Gedanken der A-Jugendspieler des FC Germ. Forst abgespielt haben.

Mit dem FV Hambrücken gastierte der direkte Ortsnachbar im Waldseestadion und machte es der Heim-Elf alles andere als einfach. Dennoch gehörte die erste Großchance dem FC: Christopher Valenta schlug einen gefühlvollen Eckball ins Zentrum, wo Jannis Koch den Ball mit dem Kopf aufs Tor brachte. Doch der Keeper riss geistesgegenwärtig die Arme hoch und lenkte das Spielgerät über die Latte (5.).In der Folge taten sich die Gastgeber gegen defensiv äußerst lauffreudige und zweikampfsuchende Gegenspieler sichtlich schwer.

Weiterlesen

Pünktlich waren die Germanen beim FV 1912 Wiesental eingetroffen und fanden sich ebenso rechtzeitig auf dem Rasen zum gewohnten Warm-Up ein, um das Pokalspiel gegen die SG Wiesental
zu bestreiten (11:30 Uhr). Wenig später musste Trainer Tobias Schlegel seinen Spielern allerdings die enttäuschende Nachricht überbringen, dass die Gastgeber zu wenig Spieler zur Verfügung hätten und somit nicht antreten würden. Nach dem recht frühen Aufstehen und der Tatsache, dass man schon nach Wiesental gereist und sich zum Aufwärmen eingefunden hatte, saß der Frust entsprechend tief. Kampflos zogen die Jungs um Spielführer Mateo Simunovic somit ins Viertelfinale des Kreispokales ein. So richtig freuen konnte sich verständlicherweise niemand.

Gegner im Viertelfinale (18. Oktober 2017) wird der Sieger aus der Paarung SG Graben-Neudorf -:- SG Ubstadt-Weiher. ( Die SG Ubstadt-Weiher setzte sich nach einem Tor von Nikolai Loes mit 1:0 durch und empfängt somit den FC Forst zur Revanche für den ersten Spieltag!!)

Weiterlesen

Am Samstagnachmittag empfingen die A-Junioren des FC Germ. Forst die SG Ubstadt-Weiher im Waldseestadion.

Nach acht gespielten Minuten zappelte der Ball bereits im Netz, als Luis Schroff einen Eckball direkt aufs Tor zog und FC-Keeper Nico Köhler am Ball vorbeigeschlagen hatte. Mit dem Gegentreffer im Gepäck fehlte den rot gekleideten Gastgebern die spielerische Leichtigkeit und so wurde die erste große Chance leichtfertig vergeben. Aaron Sickmüller bediente Adrian Margetic, doch diesem wolle aus wenigen Metern kein Treffer gelingen (15.). Wenig später zeigte der Unparteiische auf den Punkt und Jannis Koch verwandelte gewohnt souverän zum 1:1-Ausgleich (22.).

Weiterlesen

Samstag 16.09.2017
Den Auftakt an diesem Fußballsamstag machen die D1-Junioren des Trainerteams Andreas Mohr/Carsten Pfrepper, die um 12:15 Uhr beim ambitionierten SV Kickers Büchig zu Gast sind.
Nichts würde den Jungs wohl mehr Freude bereiten, als mit einem Sieg aus dem Bürgerwaldstadion zurückzukehren, bedenkt man doch die deutliche Niederlage im Kreispokal beim VfB Bretten (0:6) von letzter Woche.

Weiterlesen
Coach Tobias Schlegel

Eine fünfwöchige Vorbereitung mit zahlreichen Testspielen neigt sich mit der abschließenden Trainingseinheit (Mittwoch, 13.09.2017) dem Ende und ab Samstag geht es dann in regelmäßigen Abständen wieder um Punkte.

Die Mannschaft brauchte etwas Zeit um sich zu finden, doch die jüngsten Ergebnisse sprechen eine eindeutige Sprache und lassen erkennen, wozu man in der Lage ist, wenn das Potenzial vollends ausgeschöpft wird. Speziell das 7:0 beim Landesligisten
SG Blankenloch/Weingarten ließ enormen Spielwitz, gepaart mit taktischer Disziplin erkennen. All das macht Lust auf mehr.
„Die Mannschaft ist absolut heiß auf das erste Spiel am Samstag und wird alles dafür tun, damit wir mit drei Punkten in die Runde starten“, so Trainer Tobias Schlegel optimistisch.

Weiterlesen

SG Blankenloch/Weingarten – FC Forst 0:7

Auf dem holprigem Rasen der Fvgg Weingarten empfing der Landesligist SG Blankenloch/Weingarten die A-Jugend des FC Forst.  Zunächst lief bei den Germanen nicht viel zusammen, wodurch die Gastgeber die ein oder andere Einschussmöglichkeit hatte. Trotz des enormen Drucks hielt die Defensive der Angriffswelle aber stand und nach einer knappen Viertelstunde gelang dann aus dem Nichts das 1:0 für den FC Forst, als Alessio Geißler den gegnerischen Innenverteidiger aggressiv unter Druck setzte, ihm den Ball abnahm und am heraus eilenden Torwart vorbei zum Führungstreffer einschob.

Weiterlesen

FC Kirrlach – FC Forst 4:8 (4:5)

Auf dem kleinen Nebenplatz der Sportanlage des FC Kirrlach fand das Testspiel zwischen den A-Junioren Teams des FC Germ. Forst und des FC Olympia Kirrlach statt. Leider erschien kein Schiedsrichter, wodurch die Partie von Spielern des FC Kirrlach geleitet wurde.

Durch einen Elfmeter und eine Unachtsamkeit im Defensivverbund gerieten wir früh mit 2:0 in Rückstand (5./9.), doch in der Folge erwachte der Offensivmotor und die Partie konnte nach Toren von Mateo Simunovic (11.), Frederic Kuch (19.) und Alessio Geißler (20.) gedreht werden. 

Weiterlesen

FC Forst – VfB Eppingen 2:4 (1:2)

Ohne die verreisten Jannis Koch und Aaron Sickmüller, die gegen den TSV Reichenbach zu überzeugen wussten, empfing die neu formierte A-Jugend am vergangenen Donnerstag den VfB Eppingen.

Zunächst übernahm der Gast das Zepter, spielte dominant auf und hatte viel Ballbesitz, was aber auch der Tatsache geschuldet war, dass sich die Germanen weit in die eigene Hälfte zurückzogen und Ballgewinne zu schnell wieder her schenkten. Die erste große Torchance hatte dennoch der FC Forst, als der Innenverteidiger der Gäste geschickt unter Druck gesetzt werden konnte, dieser den Ball ungenau vor die Füße von Florian Hochstein klärte, doch letzterer schloss zu hektisch ab und verzog völlig freistehend von der Strafraumgrenze (10.).

Weiterlesen

Noah Schmitt trifft vier Mal bei 10:0 (5:0) Erfolg

Nach zwei Wochen Vorbereitung stand am vergangenen Samstag das erste Testspiel gegen den höherklassigen TSV Reichenbach (Landesliga Mittelbaden) an. Es wurden Trainingsschwerpunkte gesetzt, die nun auf dem Platz umgesetzt werden sollten. Forciert wurden dabei insbesondere die Ordnung im Spiel und das Kurzpassspiel, da sich das Team, bestehend aus 9 Neuzugängen und 12 Eigenen, erst finden muss. 

Weiterlesen