FC Germania Forst – JSG Karlsdorf-Neuthard 1 : 2 ( 1 : 0 )

Dieser Bericht wird präsentiert von der Volksbank Bruhrain- Kraich- Hardt eG

Im nebeligen legendären Heuwegstadion war es die erwartet schwere Aufgabe gegen die Jugendspielgemeinschaft von Karlsdorf-Neuthard. Vor zahlreichen Zuschauern und ehemaligen Jugendspielern des FC Forst waren die Gäste zu Beginn das aktivere Team, ohne jedoch hochkarätige Torchancen zu erspielen. Ohne unseren ambitionierten Goalgetter Alessio Geißler, welcher sich am Sonntag zuvor beim Einsatz der ersten Mannschaft in Neibsheim ein Muskelfaserriss zuzog, waren wir sichtlich geschwächt auch wenn wir wieder auf den schmerzlich vermissten Allrounder Nico Schmitt zurückgreifen konnten. Wir wirkten noch zu pomadig und unsere Angriffe verpufften allzu harmlos.

Weiterlesen

JSG Karlsdorf-Neuthard – FC Germania Forst 2 : 2 ( 1 : 0 )

Bis zur überraschenden Führung der Gastgeber im ehrwürdigen Kohlfahrtstadion legten wir einen furiosen Start hin. Die Spieler aus Karlsdorf-Neuthard befanden sich wohl noch in der Kabine, denn bereits vom Anpfiff an erspielten wir uns mehrere Chancen über die Außenseiten. Leider wurden diese kläglich vergeben und ein Freistoß von der Mittellinie in unseren Strafraum brachte uns danach unverhofft ins Hintertreffen. Der weit geschlagene Ball wurde von einem Stürmer mit dem Kopf zu einfach ins lange Eck verlängert. Ab diesem Zeitpunkt gelang uns so gut wie gar nichts mehr und es stand beim Halbzeitpfiff weiterhin bei der aus unserer Sicht schmeichelhaften 1:0-Führung.

Weiterlesen

Zwei atemberaubende Spiele mit Rasse und Klasse lassen Aufhorchen

Innerhalb von drei Tagen mussten wir gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer der Kreisklasse A aus Ubstadt-Weiher antreten. Bei beiden Spielen wurden wir von mehreren B-Jugendspielern unterstützt, welche mit vollem Einsatz wesentlich für die Erfolge beigetragen haben. Am Mittwochabend waren wir beim Pokalspiel in Stettfeld zu Gast und hier gerieten wir sehr früh ins Hintertreffen. Dem immer wieder neu zusammengemischten Kader geschuldet, benötigten wir fast zwanzig Minuten, bis unser Spiel besser lief. Den Rückstand haben wir mit einem Kopfballtreffer durch Daniel Schneider und einem Torschuss mit einer sehenswerten Vorarbeit durch Jannis Hendriks sogar in eine Führung umwandeln können. Ein umstrittener Elfmeter brachte dann die Heimelf wieder zurück und so ging es mit dem 2:2 in die Halbzeit.

Weiterlesen

SV 62 Bruchsal – FC Germania Forst 1 : 4 ( 0 : 2 )

Bereits nach fünf Minuten hätten wir bei besserer Chancenverwertung schnell mit zwei Toren in Führung gehen können. Wir starteten mit geordneter Offensive, aber leider belohnten wir uns mal wieder nicht wie auch in den vorherigen Spielen. Die Gastgeber hatten ihrerseits nach zehn Minuten die erste Chance und wir konnten fest durchatmen, als der Schuss nur knapp das Tor verfehlte. Nun waren die Spielverhältnisse ausgeglichen und jede Mannschaft hatte genügend Möglichkeiten, um in Führung gehen zu können. Großen Anteil für den sauberen Kasten hatte dabei unser genesener Keeper Marlon Feßler, welcher mit tollen Paraden die Null festhielt.

Weiterlesen

Neu formierte Elf ohne Fortune

Abgeschirmt: Kaum ein Durchkommen gab es bei unserem Außenstürmer Aaron Sickmüller

In einem turbulenten Spiel hatten die Gäste leider das glücklichere Ende. Schnell geraten wir durch zwei vermeidbare Tore ins Hintertreffen. Jedoch ließ sich die Mannschaft nicht entmutigen und kam durch einen knallharten Schuss aus zwölf Metern durch Marlon Feßler wieder heran. Danach lagen die spielerischen Vorteile zwar auf unserer Seite, aber die herausgearbeiteten Chancen gingen meistens knapp neben das Tor. Wie es kommen musste, bekamen wir kurz vor der Halbzeit nach einem Eckball das dritte Gegentor.

Weiterlesen

Lupenreiner Hattrick von Alessio Geißler reicht nicht zum Sieg

Hier war die Welt noch in Ordnung: Aufstellung vor Spielbeginn.

Nachdem wir zu Beginn unsere aussichtreichen Chancen nicht verwerten konnten, wurden unsere Bemühungen nach dem ersten Treffer des Verbandsliganachwuchses immer mehr nachlässiger. So kamen die Barockstädter durch ihre aggressivere Spielweise zu weiteren zwei Toren, wobei die Schüsse auch an Zielgenauigkeit nichts vermissen ließen.

Weiterlesen

Jannis Hendriks nur durch Fouls im Strafraum zu bremsen

Souveräner Vollstrecker zum 1:0 per Elfmeter: Kapitän Alessio Geißler.

Beim Pokalauftritt zu Hause gegen die Spitzenmannschaft aus der 3. Qualifikationsrunde zum Kreismeister konnten wir unsere Qualitäten ansatzweise auf den Rasen bringen. Ohne unseren Führungsspieler und Routinier Aaron Sickmüller fanden wir erst mit einer längeren Anlaufzeit ins Spiel und taten uns gegen die kämpferischen Gäste sehr schwer. Allerdings hatte bereits nach 10 Minuten unser Mittelstürmer Marlon Feßler die Führung auf dem Fuß, doch leider konnte er den gut vorgetragenen Spielzug über die rechte Seite nicht erfolgreich abschließen. Erst als Jannis Hendriks in den Sturm vorgezogen wurde, waren unsere Angriffe zielstrebiger.

Weiterlesen

Nach der Niederlage in Untergrombach (2:3) wollte man am letzten Spieltag Wiedergutmachung betreiben und den 1. Platz der Kreisklasse gegen den direkten Verfolger aus dem Bruchsaler Stadtteil verteidigen (2 Punkte Vorsprung). Die SG Unter-/Obergrombach gewann ihr Spiel zeitgleich mit 5:1 gegen die SG Büchig/Neibsheim und könnte im Falle einer Niederlage der A-Jugend des FC Germ. Forst den 1. Platz erreichen.
Leider meldeten sich erneut viele Stammkräfte verletzungsbedingt ab: So fehlten Trainer Tobias Schlegel mit Noah Schmitt, Mateo Simunovic, Tom Lamsfuß, Adrian Margetic, Florian Hochstein, Julian Großmann, Dennis Bergner, Vidushan Vijayakumar und Marius Neumann von seinem 15-köpfigen Kader neun (!) Spieler. Glücklicherweise konnte man sich einmal mehr auf die B-Jugend-Trainer Markus Steinhauer (B1) und Lukasz Kleine-Lamping (B2) verlassen, die die A-Junioren personell unterstützten.

Die erste Chance des Spiels vergab Marius Ockert (10.), doch gleich der nächste vernünftige Angriff hatte das 1:0 zur Folge, als Alessio Geißler goldrichtig stand und abstauben konnte (12.).

Weiterlesen

Der FC Germania Forst sucht für seine B– und A-Junioren

talentierte, ehrgeizige Spieler, für die Saison 2018/2019.

 

Wann Kann man mittrainieren?

Die Trainingszeiten der einzelnen Altersklassen können Sie unserer Homepage entnehmen.

 

Ohne Voranmeldung kann jeder interessierte Spieler zu

diesen Zeiten am Training teilnehmen und in die einzelnen Mannschaften hineinschnuppern.

 

Weiterlesen

Denkbar schlechte Vorzeichen galt es für die Jungs vom Waldsee vor dem Kreisklasse A Spiel zwischen dem Tabellenführer aus Forst und dem Zweitplatzierten aus Untergrombach zu überstehen.
Neben dem langzeitverletzten Noah Schmitt mussten auch kurzfristig Adrian Margetic, Fabian Veith, Julian Großmann und Florian Hochstein passen. Ergänzt wurde der dünne Kader von drei Spielern aus der B-Jugend (Filip Krismeyer, Lars Heinz und Jannis Hendriks). Eine große Unbekannte stellte zudem die Personalie Jannis Koch dar, der tags zuvor von seinem neuen Verein, der Aktivität des A-Ligisten FC Obergrombach, versehentlich abgemeldet worden war. Glücklicherweise konnte er Dank des schnellen Handelns von Carsten Martin (FCO) doch noch auflaufen.

Das Spiel selbst begann mit einer guten Phase der Gäste aus Forst. Schöne Passstafetten und viel Ballbesitz ermöglichten ein offensichtliches Übergewicht im Mittelfeld, doch die Gastgeber positionierten sich zwischen Strafraum und Mittellinie, wodurch die freien Räume sehr eng waren und das Spiel in die Tiefe nur wenig Wirkung zeigte. Erster Aufreger des Spiels in Minute elf: Aaron Sickmüllers Freistoßhereingabe wurde zum überraschenden Torschuss, doch die Latte stand einem Treffer im Weg.

Weiterlesen