FC Forst II -TSV Langenbrücken 2:3 (1:1)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Die 2. Mannschaft kann einfach nicht mehr gewinnen. Zwar zeigt man sich erholt von der herben Niederlage der letzten Woche, allerdings nicht selbstsicher genug um Zuhause gegen den TSV Langenbrücken gewinnen zu können. Einem guten Anfang mit der ersten dicken Chance, folgt die Ernüchterung in der 22. Minute. Der Gast setzt sich in einer Einzelaktion gut durch und schließt unhaltbar in den Winkel ab.

Der FC steckt in der Folge nicht auf und spielte mutig nach vorne. Einen Abstimmungsfehler in der Gästebawehr zwischen letztem Mann und Goalmann nutzt Wachter zum 1:1-Pausenstand.

Weiterlesen

TSV Dürrenbüchig – FC Forst II 9:2

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Konnte man unter der Woche (7. Mai) noch einen Punkt beim Ligadritten VfB Bretten entführen (2:2), so war der Ausflug am Sonntag in den anderen Brettener Stadtteil eher zum Vergessen. Die frühe Führung durch Hess (4. Minute) bogen die Gastgeber auf dem Diedelsheimer Kunstrasen bis zur Halbzeit zu einem 6:1 um. Nach dem Seitenwechsel gelangen dem TSV Dürrenbüchig drei weitere Treffer, dem FC einer (Wolny).

Weiterlesen

FC Forst – SV 62 Bruchsal  2:2 

Dieser Bericht wird präsentiert von der Volksbank Bruhrain- Kraich- Hardt eG
Hat die linke Außenbahn fest im Griff: Verteidiger Pascal Sauer.
Hat die linke Außenbahn fest im Griff: Verteidiger Pascal Sauer.

Ohne unsere vier Abiturienten-Prüflingen bestritten wir unser richtungsweisendes Spiel gegen den SV 62 Bruchsal. Um weiter mit oben mitmischen zu können, durften wir an diesem Samstagnachmittag nicht verlieren. Dass dies mit überwiegend B-Jugendspielern schwer werden würde, war sicherlich jedem bekannt. Umso ärgerlicher war dann natürlich das Gegentor bereits in der dritten Spielminute. Noch im Warmmachmodus waren wir zu schläfrig und noch nicht auf Betriebstemperatur. Der Schuss aus sechszehn Metern war dann auch noch so platziert im Eck, dass unser Torhüter Marlon Feßler keine Chance hatte.

Weiterlesen

FC Forst II – FC Huttenheim 1:2

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Nächstes Spiel, nächste Niederlage und die gleichen Vorzeichen wie in den letzten Wochen. Früh gerät man in Rückstand (10. Minute), nimmt das Speil an sich, hat drei tolle Chancen (darunter ein verschossener Elfmeter), bekommt das 0:2 (30. Minute) und rennt 60 Minuten einem Rückstand hinterher.

Die zweite Halbzeit war geprägt von Einbahnstraßenfußball im Hochrisikobereich, denn der FC schmiss in Hälfte 2 alles nach vorne und agierte maximal mit einer Zweierabwehrkette. Leider ohne den entsprechenden Erfolg, weil derzeit einfach die Kaltschnäuzigkeit fehlt oder der Gegner (mal wieder) auf der Linie rettet. Einzig Manuel Uhrich blieb der Anschlusstreffer in der 75. Minute zum 1:2 gegönnt.

Am Dienstagabend fährt man zum favorisierten VfB Bretten, ehe am Muttertag auf dem Kunstrasen in Diedelsheim der unangenehme TSV Dürrenbüchig wartet.

Weiterlesen

Marcel Gentner zurück am Waldsee

Spielertrainer Manuel Uhrich wird auf eigenen Wunsch im Sommer seine Trainerkarriere vorerst beenden. Sein Nachfolger an der Seitenleinie wird der 40-jährige Wiesentaler Marcel Gentner.

Marcel ist kein Unbekannter in Forst, so schnürte er nicht nur für den TSV Wiesental, den SV Schwetzingen und den VfR Rheinsheim die Kickschuhe, sondern auch für den FC Germania Forst. Nicht nur das, sondern die Familie Gentner war in den 2000er Jahren omnipräsent. Sein Bruder, Patrick Gentner, war knapp 10 Jahre (Jugend und Senioren) auf Torejagd für die Germanen und Vater Jürgen Gentner über lange Jahre Jugendtrainer beim FC.

Weiterlesen

FC Forst II – FV Bauerbach 2:3 (0:2)

 

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Auch am späten Donnerstagabend gelang der 2. Mannschaft kein Sieg. Mit 2:3 musst sich die Reserve dem FV Bauerbach geschlagen geben. Auf eine desolate erste Halbzeit mit 0:2 Rückstand (in der man trotzdem zwei Treffer hätte erzielen müssen) folgte eine stürmische zweite Halbzeit.

Doch Bauerbach erhöhte per Freistoß zum 0:3 nach knapp einer Stunde. Erst jetzt wurden die Männer um Coach Uhrich richtig wach und legten 4 Gänge zu.

Weiterlesen

FC Forst II – FC Kirrlach II 0:1

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Gegen den Tabellenzweiten musste sich der FC Forst II am Ostermontag mit einer 0:1- Niederlage zufrieden geben. Ein Sonntagsschuss in der 77. Minute besiegelten die Hoffnung der 2. Mannschaft auf ein Punktgewinn oder gar einen Heimdreier. Möglichkeiten zur Führung beim 0:0 oder zum Ausgleich nach dem Rückstand waren da, allerdings verfolgt die kleine Germania weiterhin das Abschlusspech.
Allerdings zeigte sich die Mannschaft rehabilitiert von der 0:4- Klatsche unter der Woche, die unter die Rubrik „Ein Tag zum Vergessen“ fällt. In allen Mannschaftsteilen gab es offensichtliche Lücken, die der Gegner schamlos ausnutze und quasi per Einladung und Geschenk mit einem schönen Schleifchen drum überreicht bekam.

Weiterlesen

VfR Kronau II – FC Forst II  2:0 (0:0)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Mit 2:0 musste sich der FC Forst II am Sonntag in Kronau geschlagen geben. Die Gastgeber starteten erwartet stark und Marlon Feßler im Tor konnte sich in den ersten 20 Minuten mehrfach auszeichnen. Im Laufe der ersten Halbzeit gelangen dem FC die ersten Befreiungsangriffe und Gauch (25. Minute), sowie Pillein (32. Minute) hätten zur Führung einschieben können. Torlos ging es dann in die Pause.

Weiterlesen

FC Forst II – FV Hambrücken II 2:1 (0:1)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Die zweite Mannschaft zeigte sich am Sonntag gut erholt von der vermeidbaren Niederlage in Neudorf und versöhnte seine Anhänger mit einem 2:1 gegen den FV Hambrücken II.

Den besseren Start erwischten dabei die Hambrücker Zebras, die nach 10 Minuten in Führung gehen konnten. Wieder einmal gelang es dem Gegner zu einfach die Forster Abwehr in Verlegenheit zu bringen. Der FC spielte fortan mit mehr Risiko, stand höher und versuchte den Großteil der Gegenangriffe im direkten Eins-zu-Eins zu klären. Kein leichtes Unterfangen bei den schnellen Offensivspielern aus dem Nachbardorf, aber an diesem Tag war die Erfahrung und Coolness Garant für den Sieg.

Weiterlesen