FC Forst II – FC Kirrlach II 0:1

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Gegen den Tabellenzweiten musste sich der FC Forst II am Ostermontag mit einer 0:1- Niederlage zufrieden geben. Ein Sonntagsschuss in der 77. Minute besiegelten die Hoffnung der 2. Mannschaft auf ein Punktgewinn oder gar einen Heimdreier. Möglichkeiten zur Führung beim 0:0 oder zum Ausgleich nach dem Rückstand waren da, allerdings verfolgt die kleine Germania weiterhin das Abschlusspech.
Allerdings zeigte sich die Mannschaft rehabilitiert von der 0:4- Klatsche unter der Woche, die unter die Rubrik „Ein Tag zum Vergessen“ fällt. In allen Mannschaftsteilen gab es offensichtliche Lücken, die der Gegner schamlos ausnutze und quasi per Einladung und Geschenk mit einem schönen Schleifchen drum überreicht bekam.

Weiterlesen

VfR Kronau II – FC Forst II  2:0 (0:0)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Mit 2:0 musste sich der FC Forst II am Sonntag in Kronau geschlagen geben. Die Gastgeber starteten erwartet stark und Marlon Feßler im Tor konnte sich in den ersten 20 Minuten mehrfach auszeichnen. Im Laufe der ersten Halbzeit gelangen dem FC die ersten Befreiungsangriffe und Gauch (25. Minute), sowie Pillein (32. Minute) hätten zur Führung einschieben können. Torlos ging es dann in die Pause.

Weiterlesen

FC Forst II – FV Hambrücken II 2:1 (0:1)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Die zweite Mannschaft zeigte sich am Sonntag gut erholt von der vermeidbaren Niederlage in Neudorf und versöhnte seine Anhänger mit einem 2:1 gegen den FV Hambrücken II.

Den besseren Start erwischten dabei die Hambrücker Zebras, die nach 10 Minuten in Führung gehen konnten. Wieder einmal gelang es dem Gegner zu einfach die Forster Abwehr in Verlegenheit zu bringen. Der FC spielte fortan mit mehr Risiko, stand höher und versuchte den Großteil der Gegenangriffe im direkten Eins-zu-Eins zu klären. Kein leichtes Unterfangen bei den schnellen Offensivspielern aus dem Nachbardorf, aber an diesem Tag war die Erfahrung und Coolness Garant für den Sieg.

Weiterlesen

110 Jahre FC Forst = 110 Liter Freibier

 

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Am kommenden Sonntag, den 7. April 2019, jährt sich die Gründung des FC „Germania“ 1909 e.V. zum 110ten mal. Diesen Geburtstag möchten wir mit allen Fans, Spielern, Trainern und Gönnern feiern. Nach dem Spiel der 1. Mannschaft gibt es daher 110 Liter Freibier.
Lasst uns gemeinsam auf die guten alten Zeiten anstoßen, neue Ideen für die Zukunft austauschen und uns einstimmig klar werden: Ein Hoch auf uns; ein Hoch auf den FC!

Weiterlesen

Fvgg Neudorf II – FC Forst II      2:1 (0:0)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Einen rabenschwarzen Tag erlebte die 2. Mannschaft in Neudorf. Elfmeter verschossen, Hundertprozentige liegen lassen und den Gegner zum Sieg eingeladen.

Gegen eine –im Vergleich zum Hinspiel- schwache Neudorfer Mannschaft konnte sich die 2. Mannschaft am letzten Sonntag nicht durchsetzen. In den ersten 20 Minuten fand der FC nicht wirklich statt. Marlon Feßler, eigentlich Torhüter der A-Jugend und an diesem Tag guter Vertreter des erkrankten Hecker, musste sich zweimal ganz lang machen um den Einschuss zu verhindern.

Weiterlesen

FC Forst II – TSV Oberöwisheim 0:1 (0:0)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Am Sonntag, den 24.03.2019 musste sich die 2. Mannschaft mit 0:1 dem Tabellenführer aus Oberöwisheim geschlagen geben. Das Tor des Tages fiel in der 65. Minute und verdient die von Arnd Zeigler ins Leben gerufene Auszeichnung „Kacktor des Monats“. 

Doch zurück zu den Anfängen: Die grün gekleideten Gäste, sie sich sicherlich nicht nur auf einen toll bespielbaren Sportplatz freuten (der eigene ist im Sommer regelrecht verbrannt), fingen an wie die Feuerwehr (eben diese hätte man im Sommer gebraucht). Oberöwisheim war bemüht den Fünfer-Riegel um Mahl-Michel-Uhrich-Lindenfelser-Pillein zu knacken – vorausgesetzt sie konnten die Doppel-Sechs Burger/Gerber überspielen. Das gelang den Gästen allerdings nicht allzu oft und falls doch, dann war Xanthos zur Stelle.

Weiterlesen

SV Büchig II – FC Forst II 2:2 (1:0)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Gegen die zweite Mannschaft der Kickers aus Büchig stellte man sich auf ein rassiges und intensives Spiel ein, da die Jungs in rot und weiß auf das erste Punktspiel im Jahr 2019 brannten und die favorisierten kleinen Kickers ihren ersten Sieg feiern wollten. Dementsprechend begann der FC zunächst abwartend um zu schauen was der Gegner sich für diesen Tag vorgenommen hatte. Dieses Abwarten dauerte allerdings keine zehn Minuten, da wagte der FCF II die ersten Vorstöße und Herberger und Wolny hatten die Führung auf dem Fuß. Auf der anderen Seite klärte Xanthos sehr gut beim eins-gegen-eins.

Weiterlesen

Spielertrainer Manuel Uhrich berichtet bei Fußball-Portal fupa über die Winterpause // Nach der Runde ist Schluss

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Auch das Spiel der 2. Mannschaft gegen die Reserve des TuS Mingolsheim musste wetterbedingt entfallen. Weiter geht’s am Sonntag bei den Kickers aus Büchig um 13:15 Uhr.

 

Im vierten C-Ligajahr gelang dem FC Forst II die ersehnte Rückkehr in die Kreisklasse B. Im höheren Terrain hatte man gewisse Anlaufschwierigkeiten, doch der frühere Kreispokalsieger konnte sich zum Ende der Hinrunde von ganz unten distanzieren. Im FuPa-Wintercheck gibt Spielertrainer Manuel Uhrich seine Einschätzungen ab.

Weiterlesen

2. Mannschaft glücklos auf roter Erde

Die 2. Mannschaft trat nach der ersten Trainingswoche beim Ortsnachbar FV Hambrücken II auf dem Hartplatz an und musste sich 0:4 geschlagen geben. Beim Abschluss war man zu uneffektiv und in der Abwehr oft zu naiv. Am Samstag tritt die 2. Mannschaft zuhause gegen den Heimatverein von Manuel Uhrich, die SG Tairnbach, an. Anpfiff ist voraussichtlich um 12.30 Uhr.

Weiterlesen

FSV Büchenau – FC Forst II 1:1 (1:1)

 

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Auch die zweite Mannschaft war am Sonntag (siehe Bericht erste Mannschaft) personell nicht ganz so gut ausgestattet wie gewohnt und konnte mit lediglich zwei Auswechselspielern zum A-Klassen-Absteiger und Aufstiegsaspiranten reisen. Unter der Woche waren einige Spieler noch erkrankt und ging die Uhrich Elf angeschlagen in die Partie. Am Ende sollten alle 11 Spieler durchspielen.
Doch knapp 25 Sekunde gab es schon Grund zum Jubeln. Herberger setzte sich unnachahmlich auf dem rechten Flügel durch und legte ab auf Gauch. Der schob eiskalt ins kurze Eck ein und ließ sich zurecht feiern.

Weiterlesen