FC Forst II – FV Wiesental II 1:1 (0:1)

Am Sonntag, den 24.04.2017, war der FV Wiesental II zu Gast im Waldseestadion. Die Germanen hatten sich für diesen Tag viel vorgenommen und legten gleich los wie die Feuerwehr. Jedoch verpassten Mercan per Freilauf, Michel via Freistoß und de Pierri mittels Strafstoß die fällige Führung zu erzielen. Auch eine Eckballsalve von fünf aufeinanderfolgenden Standards brachte keinen Erfolg.

Weiterlesen

FC Forst II – SV Oberderdingen II                     1:0 (1:0)

Mann des Tages war am Sonntag Kapitän Manuel Uhrich – leider auch mit negativem Höhepunkt. Nach überstandener Erkältung in die Stammelf zurückgekehrt, erzielte er in der 23. Minute das spielentscheidende 1:0. In der 31. Minute musste er allerdings das Feld verlassen. Ein schwere Verletzung hinderte ihn am Weiterspielen. Am Sonntagabend dann traurige Gewissheit: Manuel fällt nach einem Knöchelbruch auf unbestimmte Zeit aus. Am Mittwoch, den 12. April folgt die Operation. Dieser Ausfall ist für die 2. Mannschaft sehr schmerzhaft, gerade da es in den nächsten Wochen zum Endspurt der Saison geht. Allerdings kann die Verletzung des Kapitäns auch neue Reserven und erhöhte Motivation freisetzen.

Weiterlesen

TSV Wiesental II – FC Forst II 1:1 (1:1)

Das Perspektivteam musste am letzten Sonntag einen kleinen Dämpfer im Aufstiegsrennen hinnehmen. Gegen den TSV Wiesental reichte es nur zu einem 1:1, da die Mannschaft im Kollektiv nicht überzeugen konnte. Haarsträubende Abspielfehler, ideenlose Angriffe und ein desolates Zweikampfverhalten sorgten für das Unentschieden. Haldun Mercan brachte den FC Forst in der 15. Minute in Führung und es lief damit eigentlich alles planmäßig. Jedoch nutzten die Gastgeber einen Patzer in der Germanen-Abwehr kurz darauf zum 1:1 (22. Minute).

Weiterlesen

Dritter Sieg in Folge – Weiße Weste gewahrt!

Am 26. März 2017 kam es zum Aufeinandertreffen zwischen dem Tabellenführer aus Forst und dem Vorletzten aus Rheinsheim. Die Heimmannschaft begann zwar sofort das Spielgeschehen an sich zu reißen, aber man merkte eine anfängliche Grundnervosität. Im Vergleich zu den ersten beiden Rundenspielen wurde die Viererkette und auch das Mittelfeld komplett durchgewürfelt, zudem war man letzte Woche spielfrei. Diese Nervosität führte auch zu Abspielfehlern, die Rheinsheim gefährlich vor das von Fabian Fretz gehütete Tor kommen ließen.

Weiterlesen

Am Sonntag jährt sich der Wahnsinn zum ersten Mal!

Der Tag, an dem sich die 2. Mannschaft, liebevoll Walze vom Waldsee oder Pandabärenbande genannt, unsterblich machte, jährt sich am Sonntag, den 26. März 2017 zum ersten Mal. Im Kreispokalfinale 2016 standen sich der FC Germania Forst II (Kreisklasse C) und der VfR Rheinsheim (Kreisliga) in einem spannenden Spiel gegenüber. Der Underdog aus Forst behielt die Oberhand und feierte den Sensationserfolg ausgiebig und intensiv.

Weiterlesen

FC Odenheim II – FC Forst II

Der FC Odenheim hat wegen „Unbespielbarkeit“ des Platzes die Partie bereits am Sonntagmorgen abgesagt. Was der wirklich Grund war, ließen die Gastgeber jedoch offen. Das Spiel der 1. Mannschaft fand hingegen auf einem einwandfreien Geläuf statt.

Weiterlesen

FC Forst II – FC Weiher II  1:0 (1:0)

Bereits nach elf Minuten fiel der Treffer des Tages und das viel umjubelte 1:0. Sebastian Herberger legte sich nach einer schnellen Spielverlagerung den Ball zurecht und flankte aus dem Halbfeld vor das gegnerische Tor. Da sich die Abwehrreihe des FC Weiher und der Gäste-Torhüter nicht ganz einig waren, wer den Ball zu klären habe, sprintete Raphael Riffel dazwischen und schoss zur Führung ein.

Weiterlesen

FV Neuthard II – FC Forst II 0:4 (0:2)

Die 2. Mannschaft ist erfolgreich in das Jahr 2017 gestartet und hat verdient mit 0:4 gewonnen. Gegen den aktuellen Tabellen-Vierten nahm der FC sofort das Zepter in die Hand und ließ keine Zweifel übrig, wer die drei Punkte kassieren wollte. Die ersten Chancen wurden noch vertan, aber dann kam Spielgestalter Tobias Wachter im Strafraumgetümmel an den Ball und erzielte das wichtige 0:1 (11. Spielminute). Der FC Forst brachte nun Ruhe ins Spiel und ließ den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren um im richtigen Moment den neuen Angriff zu starten. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld konnte Daniel Hess zum 0:2 einschießen und sorgte damit eigentlich schon früh für klare Verhältnisse (32. Spielminute), allerdings dezimierte sich die Schlegel-Elf kurz vor der Halbzeit selbst.

Weiterlesen