„Ein verdienter Sieg meiner Mannschaft, auch in der Höhe.“

Dieser Bericht wird präsentiert von Hegelmann Deutschland.

Christopher Holzer blickt zurück auf die einseitige Partie im Kraichtal: „Wir haben nahtlos an die guten Leistungen vor dem spielfreien Wochenende angeknüpft und waren bis auf wenige Ausnahmen – insbesondere Anfangs der zweiten Halbzeit – die spielbestimmende Mannschaft. Kompliment an meine Mannschaft, wie sie geduldig und zielstrebig gegen tief stehende TSV’ler agiert hat.“

Weiterlesen

TSV Oberöwisheim – FC Germ. Forst 0 : 5

Dieser Bericht wird präsentiert von Hegelmann Deutschland.

Mit 5:0 Toren in Oberöwisheim bleibt die Holzer – Truppe weiter auf Erfolgskurs. Schon nach 2 Minuten hätte es zur Führung kommen müssen, als Jan Dietrich mustergültig frei gespielt wurde und alleine aufs Tor der Heimelf zulief. Doch sein Abschluss war zu ungenau und der Ball verfehlte das Ziel. Der FC war sofort spielbestimmend und erspielte sich weitere Chancen. In der 1.5 Minute bediente Adrian Margetic mustergültig Martin Hassmann, der aber am Torwart scheiterte.

Weiterlesen

… und Fazit nach 7 Spieltagen!

Dieser Bericht wird präsentiert von Hegelmann Deutschland.

Christopher Holzer bezieht Stellung zum kommenden Gegner: „Der TSV Oberöwisheim hat nach seinem guten Saisonstart in den letzten Wochen etwas an Boden verloren, steht aber trotzdem für einen Aufsteiger vorzeigbar da. Dabei darf man auch nicht vergessen, dass die letzten drei TSV-Gegner mit Rheinhausen, Münzesheim und Philippsburg alles harte Brocken waren. Der TSV wird mit allen Kräften versuchen wieder in die Erfolgsspur zu kommen, daher erwarte ich ein schweres Spiel für meine Mannschaft.

Weiterlesen

FC Germania Forst – FC Heidelsheim 2  3:0

Dieser Bericht wird präsentiert von Hegelmann Deutschland.

Der FC Germania Forst besiegte am Feiertag die Mannschaft vom FC Heidelsheim 2 mit 3:0 Toren und steht im Halbfinale des Kreispokals in Bruchsal. Die Holzer-Truppe begann das Pokalspiel mit viel Elan und spielte zu Beginn der Partie zielstrebig und engagiert. Um zu Chancen zu kommen war der letzte Pass in die Spitze jedoch zu ungenau. Nach 34 Minuten setzte Leon Rothfuß beherzt nach und zog einen Sprint mit dem Ball in den Strafraum und legte uneigennützig auf Martin Hassmann ab, der jedoch nicht richtig an den Ball kam und so die Führung vergab. Zwei Minuten später legte Martin Hassmann einen Kopfball auf Leon Rothfuß ab, welcher trocken zur 1:0-Führung abschloss.

Weiterlesen

„Wir stehen nach einem verdienten Sieg im Halbfinale des Kreispokals. Wir freuen uns sehr darüber. „

Dieser Bericht wird präsentiert von Hegelmann Deutschland.

Coach Chris Holzer bilanziert: „Mit dem FC Heidelsheim II hatten wir eine Mannschaft zu Gast, die gewillt war heute eine Überraschung zu schaffen. So war auch die Aussage von Heidelsheims Trainer in der Fupa-Pokalvorschau. Doch man muss sagen, dass wir bis auf eine kurze Phase zu Beginn der zweiten Halbzeit den Gästen sichtlich überlegen waren und unterm Strich einen souveränen Sieg eingefahren haben.

Weiterlesen

SV Oberderdingen – FC Forst 1:4 (0:3)

 

Dieser Bericht wird präsentiert von Hegelmann Deutschland.

Unsere 1. Mannschaft musste am gestrigen Sonntag beim Tabellenletzten SV Oberderdingen antreten. Auf dem Papier war die Sache vorher schon klar, wenn der Tabellenführer zum Schlusslicht der Tabelle reist und die Gefahr damit groß, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen. Doch unsere 1. Mannschaft nahm das Spiel ernst, unterschätze den Gegner nicht und ging mit voller Konzentration ins Spiel. Der 1:4-Auswärtssieg war nie gefährdet und der FC Forst war über die kompletten 90 Minuten spielbestimmend und feldüberlegen.

Weiterlesen

FC Forst – FC Neibsheim 3:0 (2:0)

 

Dieser Bericht wird präsentiert von Hegelmann Deutschland.

Unsere 1. Mannschaft erspielte sich am Sonntag einen souveränen Heimsieg und fuhr damit drei weitere Punkte ein. Die Mannschaft von Christopher Holzer steht damit weiterhin auf Tabellenplatz 1, begünstigt durch die Tatsache, dass bereits ein Spiel mehr absolviert wurde als der Zweitplatzierte.

Das Spiel begann recht flott. Der FC Forst übernahm ab dem Anpfiff sofort das Kommando und spielte zielstrebig nach vorne. So hatte man bereits in den ersten 10 Minuten zwei Chancen zur Führung, welche aber nicht genutzt wurden.

Weiterlesen

Rückblick und Ausblick

Dieser Bericht wird präsentiert von Hegelmann Deutschland.

Christopher Holzer blickt zurück auf die Partie am letzten Sonntag beim SV Zeutern uns stellt fest: „Das war ein Arbeitssieg, den wir uns durch eine klare Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit verdient haben.“

Von dem Spiel seiner Jungs hat er eine klare Meinung und ist nicht so erfreut wie der 0:3- Sieg vermuten lässt, denn: „Die Leistung in den ersten 45 Minuten entsprach nicht meinen Vorstellungen und Ansprüchen. Wir waren nicht präsent und haben nur selten Zugriff bekommen, auch agierten wir umständlich und nicht mit der nötigen Zielstrebigkeit.“

Weiterlesen

SV Zeutern – FC Forst  0 : 3

Dieser Bericht wird präsentiert von Hegelmann Deutschland.

Der FC Germania Forst gewann sein nächstes Auswärtsspiel in Zeutern mit 0:3 Toren und hat die Tabellenführung eingenommen. Zunächst war das Spiel bei hochsommerlichen Temperaturen von beiden Mannschaften mit wenig gefährlichen Aktionen geprägt. Der FC hatte mehr Ballbesitz, doch die Heimelf stand ab der Mittellinie sehr kompakt und unsere Mannschaft spielte zu umständlich und ungenau, sodass kein gutes Spiel zustande kam. In der 28. Minute hatte Adrian Margetic die Möglichkeit den FC in Führung zu schießen, doch sein Schuss war zu ungenau und der Ball flog übers Tor. Der SV Zeutern war sehr selten gefährlich und beschränkte seine Aktivitäten auf das Verteidigen. Beim FC vermisste man das schnelle direkte Spiel um zu Torchancen zu kommen. So ging es mit 0:0 in die Pause.

Weiterlesen
Gestern Abend schlug der FC Forst den FVgg Neudorf und zog im Kreispokal in die Runde der letzten Acht. Das sorgte am Waldsee für gute Stimmung. Christopher Holzer blickte beim 2:1 aber auch auf ein hartes Stück Arbeit zurück: „Das gestrige Spiel war das erwartet schwere Spiel und Neudorf hat uns in jeglicher Sicht alles abverlangt. Aber wir haben die Hürde mit einem höherklassigen Team gemeistert und stehen im Viertelfinale.“ Anschließend ging Holzer näher auf das Spielgeschehen ein: „Das Spiel hatte meines Erachtens über die kompletten 90 Minuten ein gutes Tempo und war zudem über weite Strecken recht ausgeglichen. Uns gehörten klar die ersten 20 bis 25 Minuten des Spiels und auch zwischen der 46. und 65. Spielminute waren wir spielbestimmend. In dieser Phase nach der Halbzeit war die Chance da, den Sack zu zumachen. Neudorf hatte Ende der ersten Halbzeit ein Übergewicht und insbesondere in den letzten 15 bis 20 Minuten drängten die Gäste auf den Ausgleich. Neudorf war hinten raus bei Standards sehr gefährlich und hier hatten wir – so ehrlich muss man sein – zweimal das Glück auf unserer Seite.“
Weiterlesen