Kaderplanung 2019/2020 – FC Forst schließt Kaderplanung mit zwei weiteren Neuzugängen ab

Leon Rothfuß und Sportdirektor Köhler
Taylan Kurt und Leonhard Köhler

Der FC Forst schließt seine Kaderplanung für die A-Klassen-Saison 2019/2020 ab und freut sich sehr über die beiden offensiven Neuzugänge, welche beide in der Forster Jugend groß geworden sind.
Leon Rothfuß, zuletzt bei den Kickers aus Büchig in der Kreisliga Bruchsal aktiv, ist ein Vollblut-Stürmer, der in den letzten 5 Kreisliga-Jahren seine Torgefährlichkeit bewiesen hat. Mit seinen erst 23 Jahren bringt er dazu noch ein entsprechendes Entwicklungspotential mit, was ihn sehr interessant für uns macht.

Weiterlesen

FC Germania Forst – SV 62 Bruchsal 4:1 (1:0)

Am letzten Spieltag in der Kreisklasse A ging es für den FC Forst um nichts mehr, da bereits eine Woche zuvor, der TSV Wiesental durch ein 1:1 beim SV Philippsburg den Aufstieg in die Kreisliga perfekt machte. Am Ende fehlte unseren Jungs leider nur ein einziger Punkt, um selbst ganz oben zu stehen und damit aufzusteigen.

Weiterlesen

Holzers Vorschau

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Bevor Trainer Holzer auf das nächste Spiel blicken möchte, geht er noch auf den letzten Sonntag ein:“Ein verdienter Sieg meiner Mannschaft. Es war aber das erwartet schwere Spiel, weshalb wir uns sehr über die drei Punkte freuen“. Trotz des frühen Rückstands ist er zufrieden mit der gezeigten Leistung: „Unser Gast Neibsheim war in den ersten 10 Minuten klar tonangebend und ging folgerichtig früh in Führung. Wir waren einfach nicht auf dem Platz und haben dazu noch einige individuelle Fehler gemacht. Das darf uns nicht passieren. Mit dem Ausgleich zum 1:1 waren wir wieder im Spiel und die Mannschaft hat ab diesem Zeitpunkt ein gutes Spiel gemacht. Ein solches Spiel zu drehen – und das in der Art und Weise – ist keine Selbstverständlichkeit.“ 

Weiterlesen

FC Forst II -TSV Langenbrücken 2:3 (1:1)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Die 2. Mannschaft kann einfach nicht mehr gewinnen. Zwar zeigt man sich erholt von der herben Niederlage der letzten Woche, allerdings nicht selbstsicher genug um Zuhause gegen den TSV Langenbrücken gewinnen zu können. Einem guten Anfang mit der ersten dicken Chance, folgt die Ernüchterung in der 22. Minute. Der Gast setzt sich in einer Einzelaktion gut durch und schließt unhaltbar in den Winkel ab.

Der FC steckt in der Folge nicht auf und spielte mutig nach vorne. Einen Abstimmungsfehler in der Gästebawehr zwischen letztem Mann und Goalmann nutzt Wachter zum 1:1-Pausenstand.

Weiterlesen

Kaderplanung 2019/2020 – Fünfter Neuzugang ist fix

Wir freuen uns heute einen weiteren Neuzugang bekannt geben zu können. Kevin Gleichauf wechselt aus der Kreisliga Bruchsal vom FV Ubstadt zu uns. Der 27-jährige Rechtsfuß, der vorrangig im defensiven Bereich zuhause ist, war auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Nach den Stationen FV Ubstadt, FV Graben, FC Weiher und erneut FV Ubstadt schlägt er nun seine Zelte beim FC Forst auf. „Kevin kennt ein paar Spieler unseres Kaders und hat auch schon einige Jahre z.B. mit Martin Hassmann in Weiher zusammengespielt. Dies hat den Kontakt erleichtert und die Verbindung hergestellt. Kevin wird unsere Mannschaft sportlich wie menschlich bereichern. Wir freuen uns über seinen Wechsel nach Forst“, so Leonhard Köhler.

Weiterlesen

FC Forst – FC Neibsheim  4:1 (1:1)

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

In seinem vorletzten Heimspiel konnte der FC Forst sein Spiel gegen den von Abstiegssorgen geplagten Gast aus Neibsheim mit 4:1 Toren gewinnen. Zunächst agierte der FC allerdings unkonzentriert und hatte gegen die Gäste so seine Probleme, da Neibsheim sich nicht versteckte, sondern sein Heil in der Offensive suchte. In der 11. Minute war man sich in der Abwehr nicht einig, wer die Situation klären soll und so landete zur Überraschung der Ball zur 0:1-Führung im Netz von Forst. Nun war auch unsere Mannschaft präsenter und so gab es zumindest die eine oder andere Halbchance, die jedoch nicht zum Torerfolg führten.

Weiterlesen

Nächster Sieg soll her!

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Trainer Christopher Holzer blickt zufrieden zurück auf den letzten Sonntag: „Der Sieg war verdient und geht daher auch in Ordnung. Meine Mannschaft war aktiver, präsenter und effektiver.“

Er geht dabei auch nochmal auf das Spielgeschehen ein: „Meine Mannschaft hat von Beginn an das Heft in die Hand genommen und hatte klare Feldvorteile, ohne jedoch gefährlich vor das Tor zu kommen. Auf dem holprigen Geläuf (😀) war es aber auch nicht einfach spielerisch zu überzeugen, sodass das Spiel von beiden Seiten oft auf lange Bälle ausgelegt war. Aus einem dieser Bälle resultierte dann auch das 1:0 für uns (schulbuchmäßiger Schuss von Alexander Bräutigam, Anm.d.Red.)“. Allerdings hat Holzer auch kritische Worte für die schlafende Defensivreihe übrig: „Kurz vor dem Pausenpfiff dann das 1:1 nach einer Ecke, die wir einfach besser verteidigen müssen. Ein Eigentor des TSV brachte uns dann zurück auf die Siegerstraße.“

Weiterlesen

TSV Rinklingen – FC Forst 1:3 (1:1)

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Der FC Forst festigt Tabellenplatz 2 und holt 3 Punkte beim Mitabsteiger Rinklingen. Das Spiel begann intensiv und man erarbeitete sich ein leichtes Plus. Alexander Bräutigam war dann aber Nutznießer der ersten richtig guten Möglichkeit in der 30. Minute und schloss schulbuchmäßig zum 0:1 ab. Kurz vor der Pause dann der Nackenschlag. Rinklingen glich in der 44. Minute aus.

Weiterlesen

TSV Dürrenbüchig – FC Forst II 9:2

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Konnte man unter der Woche (7. Mai) noch einen Punkt beim Ligadritten VfB Bretten entführen (2:2), so war der Ausflug am Sonntag in den anderen Brettener Stadtteil eher zum Vergessen. Die frühe Führung durch Hess (4. Minute) bogen die Gastgeber auf dem Diedelsheimer Kunstrasen bis zur Halbzeit zu einem 6:1 um. Nach dem Seitenwechsel gelangen dem TSV Dürrenbüchig drei weitere Treffer, dem FC einer (Wolny).

Weiterlesen