Wir trauern um unser Ehrenmitglied
Gerhard Eiseler

Der plötzliche Tod von Gerhard nimmt uns alle sehr mit und wir sind tief betroffen. Gerhard wurde am 01.01.1959 mit 14 Jahren Mitglied beim FC Forst. Von 1970 bis 1974 war er im Vergnügungsausschuss tätig, ehe er von 1976 bis 1980 das Amt des 1. Vorsitzenden und von 1980 bis 1982 das Amt des 2. Vorsitzenden hatte. Während er in den Jahren 1981 und 1982 noch im Kulturausschuss des Vereins war, verschrieb er sich 1982 seinem „Steckenpferd“ dem Freizeit- und Breitensport. Von 1982 bis zu seinem Tode war er Abteilungsleiter der Freizeitabteilung und Mitglied der Gesamtvorstandschaft des Vereins. Für seine Verdienste bekam er die silberne (1984) und die goldene Ehrennadel (1994) des Vereins und wurde 1999 zum Ehrenmitglied ernannt. 1994 erhielt er die Verdienstmedaille in Gold der Gemeinde Forst und 2004 die Landesehrennadel des Landes Baden- Württemberg, sowie 2007 die goldene Nadel des Badischen Fußballverbandes und ist Ehrenmitglied des Fußballkreises Bruchsal.
Aus der Vereins-Chronik:
„Gerhard Eiseler, als Verfechter des Breitensports, entwickelte 1976 beim Fussballclub noch andere Aktivitäten. Man diskutierte über weitere Abteilungen im Verein und hatte die Gründung einer Wander- und einer Tennisabteilung ins Auge gefasst. Der TV kam dem FC in der Wanderabteilung zuvor. Noch 1976 wurde dann die Abteilung Damen-Jazz-Gymnastik, der Lauftreff für Jedermann und eine Abteilung „Freizeit-Kicker“ ins Leben gerufen. Diese „Adoptivkinder“ entwickelten sich nicht schlecht und im September 1977 erfolgte dann die Gründung der Tennisabteilung „Rot-Weiß“, die sich allerdings nie so recht als Kind des FC fühlte, sondern immer stärker ein Eigenleben im Verein entwickelte, bis es dann zum Jahresende 1982 zu einer Trennung und Vereinsneugründung kam.“
In seine Vorstandszeit fiel u.a. der Bau von drei Sportplätzen, Flutlichtanlage, Renovierung des Clubhauses und der dazugehörigen Wohnung, Durchführung der Sportwoche, Maitanz u.v.m..
Zuletzt haben wir mit Gerhard tolle Veranstaltungen durchgeführt wie „Wilde Fußballjahre in den 60er und 70er Jahren- 1. Amateurliga mit dem FC“, eine Ausstellung zum 80. Geburtstag von Adolf Luft und eine Lesung mit Diskussion zum Thema „Wie der Fußball seine Basis verliert“.

Für seine Treue und Verbundenheit möchten wir ihm danken und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

FC Germania 1909 e.V. Forst

Weiterlesen
Wir freuen uns, dass wir nach genau drei Monaten ab KW 26 wieder unsere Freizeitsportstunden für Erwachsene anbieten können!

Allerdings gelten folgende Regelungen:

– die Umkleiden sind gesperrt, kommen Sie bitte in Sportkleidung (außer Schuhe!)

– der Zugang zur WSH/Mehrzweckraum erfolgt über den Seiteneingang beim Parkplatz

– für die Benutzung von Gymnastikmatten bitten wir um das Mitbringen eines großen Handtuchs!

– die derzeit geltende Verordnung schreibt vor, dass wir Name und Adresse unserer Teilnehmer schriftlich festhalten und an die Gemeinde weiterleiten; sollte jemand mit der kurzfristigen Speicherung seiner Daten Probleme haben, kann er leider nicht an den Sportstunden teilnehmen!

So sehr wir uns über die Wiederaufnahme des Freizeitsports im Erwachsenenbereichs freuen, bedauern wir um so mehr, dass die Stunden für unsere jüngsten Mitglieder weiterhin nicht stattfinden können. Abstandsregelungen, Beschränkungen bei der Personenanzahl und Desinfektionsvorschriften machen Eltern-Kind-Sport und Kinderturnen leider unmöglich. Hier müssen wir uns leider alle noch weiter gedulden.

Weiterlesen

Vorstandschaft mit weiteren Beschlüssen

Wie angekündigt informieren wir hier über weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie:

  • Der Trainings- und Spielbetrieb der Junioren und Senioren wird bis mindestens 19. April eingestellt
  • Alle Angebote der Freizeitabteilung ruhen bis 19. April
  • Der FC/TV-Helfer-Trupp geht in eine Pause
  • Das Clubhaus ist mindestens 19. April geschlossen. Das gilt auch, wenn die Bundesliga wieder am 2. April starten sollte
  • Die Emil-Schroff-Sportwoche im Juni wird abgesagt
  • Das vereinsinterne Spargelevent am 7. Mai entfällt

Weitere Maßnahmen geben wir hier und im Mitteilungsblatt rechtzeitig bekannt.

 

Der geschäftsführende Vorstand

Weiterlesen

Am Sonntag, den 22. Dezember 2019, laden wir alle ganz herzlich ins Waldseestadion ein. An diesem besonderen Tag spielt aber nicht die 1. Mannschaft des FC Forst, sondern der ganze FC Forst zusammen mit dem Musikverein und dem Männergesangsverein Frohsinn.

Ab 15 Uhr laden wir zur vorweihnachtlichen Stimmung in den Unterstand bei Waffeln, Glühwein, heißen Würsten, Schnitzelweck und kostenlosem Kinderpunsch. Gegen 17 Uhr werden wir uns auf der Tribüne des Waldseestadions gemeinsam aufstellen und gemeinsam Weihnachtsklassiker zum Besten geben.

Jeder ist herzlich eingeladen mit uns allen gemeinsam Lieder wie: Morgen kommt der Weihnachtsmann, Alle Jahre wieder, Ihr Kinderlein kommet, Leise rieselt der Schnee und einige mehr. Natürlich verteilen wir am Abend noch alle Liedtexte der 12 ausgewählten Lieder. Schreibt uns eine Mail (2.vorstand@fcgermaniaforst.de) und ihr bekommt die Texte vorab zum Üben per Mail gesendet.

Unser Bürgermeister a.D. Reinhold Gsell lässt es sich nicht nehmen die Weihnachtsgeschichte vorzulesen und auch „Das Hueteteam“ mit Jan, Swifty und Amy werden mit der mobilen Krippe für tolle Stimmung sorgen.

Kommt also alle „Naus zum FC“ am 22. Dezember.

Weiterlesen

Bodyforming für Frauen 

In diesem Bodyforming-Kurs wird den Problemzonen gezielt zu Leibe gerückt. Dank speziellen Übungen für Bauch, Beine und Po wird die Fettverbrennung angeregt und Deine Muskulatur gekräftigt.

Wann: ab Dienstag 18.06.2019 um 18 Uhr

Wo: Waldseehalle Forst

 

Kosten für die Teilnahme

10 er Block

Mitglieder 39 €

Nicht Mitglieder 49 €

 

Anmeldung bei Klemi Kovac

0176 820 80739

Weiterlesen

110 Jahre FC Forst = 110 Liter Freibier

 

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Am kommenden Sonntag, den 7. April 2019, jährt sich die Gründung des FC „Germania“ 1909 e.V. zum 110ten mal. Diesen Geburtstag möchten wir mit allen Fans, Spielern, Trainern und Gönnern feiern. Nach dem Spiel der 1. Mannschaft gibt es daher 110 Liter Freibier.
Lasst uns gemeinsam auf die guten alten Zeiten anstoßen, neue Ideen für die Zukunft austauschen und uns einstimmig klar werden: Ein Hoch auf uns; ein Hoch auf den FC!

Weiterlesen