TSV Dürrenbüchig – FC Forst II 9:2

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Konnte man unter der Woche (7. Mai) noch einen Punkt beim Ligadritten VfB Bretten entführen (2:2), so war der Ausflug am Sonntag in den anderen Brettener Stadtteil eher zum Vergessen. Die frühe Führung durch Hess (4. Minute) bogen die Gastgeber auf dem Diedelsheimer Kunstrasen bis zur Halbzeit zu einem 6:1 um. Nach dem Seitenwechsel gelangen dem TSV Dürrenbüchig drei weitere Treffer, dem FC einer (Wolny).

Weiterlesen
Die C1-Jungs vor dem Spiel

Mit einem souveränen 12:1-Kantersieg gegen den Tabellenletzten JSG Eggenstein/Leopoldshafen ballert sich die C1-Jugend zurück auf Platz 1, da der TSV Reichenbach zuvor mit 1:3 beim FC Nöttingen II unterlag.
Die Tore, die stellenweise wunderschön waren, erzielten Kenan Kodal (4), Leon Huber (3), Yannick Jahandier (2), Alex Duttenhofer (2) und Emre Akarsu. Das zwischenzeitliche Tor zum 6:1 markierten die Gäste in der 28. Minute. Man muss den tapferen Kickern der JSG zugute halten, dass sie trotz ihrer Tabellensituation (stehen bereits als Absteiger fest) und der 1:12-Hinspielniederlage, erschienen sind und ihr Bestes gaben.

Am kommenden Samstag empfangen die Jungs von Trainerteam Schlegel/Hilbert den wiedererstarkten SV Philippsburg im Waldseestadion. Während sie in der Hinrunde noch in akuter Abstiegsnot waren, konnten sich die Jungs des SV nach der Winterpause mit 12 Punkten aus sechs Spielen etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen und sind in dieser Verfassung und in Bestbesetzung kein Gegner, den man auf die leichte Schulter nehmen darf – gerade in Anbetracht dessen, dass man das Hinspiel (4:1) und das Viertelfinale im Pokal (5:0) souverän gewinnen konnte.

Anpfiff ist unter der Leitung von Schiedsrichter Christian Meder am Samstag, 18.05.2019 um 13:45 Uhr im Waldseestadion.

Weiterlesen

Cedric Zimmermann wechselt zum FC Forst – Vierter Transfer ist fix

Die letzten Wochen hat die sportliche Leitung um Leonhard Köhler und Toni Jakic zusammen mit unserem Trainer Christopher Holzer einen tollen Job gemacht. Wir können heute den vierten Neuzugang bekannt geben. Mit Cedric Zimmermann konnten wir einen jungen Offensivspieler für uns gewinnen.
„Wir waren noch auf der Suche nach einem schnellen und dribbelstarken Offensivspieler. Mit Cedric haben wir einen Spieler gefunden, der genau diese Eigenschaften mitbringt. Ich freue mich sehr, dass er sich für uns entschieden hat“, so Toni Jakic über den Neuzugang.
Cedric Zimmermann wohnt in Forst und wurde in der Jugend des FC Forst ausgebildet. Im ersten B-Jugendjahr schloss er sich dem 1. FC Bruchsal an, wo er nach seiner Jugendzeit noch ein weiteres Jahr in der A-Klasse aktiv war. Zur Saison 2017/2018 wechselte er zum Kreisligisten TSV Stettfeld. Im Sommer 2019 kehrt er nun zu seinem Heimatverein zurück, wo er dann u.a. mit seinem ehemaligen Mannschaftskameraden Dennis Burger aus Bruchsaler Zeiten zusammenspielen wird.

Weiterlesen

TSV Rinklingen – FC Forst, 12.05. um 15 Uhr

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Eine Halbzeit lang musste sich Christopher Holzer auf Tore gedulden, dann schoss seine Mannschaft noch fünf Treffer gegen Heidelsheim II. „Ich habe am Sonntag ein gutes Spiel und einen verdienten Sieg meiner Mannschaft gesehen. Auch in der ersten Halbzeit haben wir spielerisch überzeugt und zwei oder drei gute Chancen herausgespielt, jedoch ohne Erfolg. So gehst du halt auch mal mit einem 0:0 in die Pause. Die taktische Umstellung in der Halbzeit hat dann den erhofften Erfolg gebracht. Der Sieg ist verdient, jedoch um ein oder zwei Tore zu hoch ausgefallen“, war Holzer zufrieden. Er lobte aber auch den Gegner: „Die junge Mannschaft des FC Heidelsheim II hat insbesondere in der ersten Hälfte ein gutes Spiel gemacht.

Weiterlesen

FC Forst – SV 62 Bruchsal  2:2 

Dieser Bericht wird präsentiert von der Volksbank Bruhrain- Kraich- Hardt eG
Hat die linke Außenbahn fest im Griff: Verteidiger Pascal Sauer.
Hat die linke Außenbahn fest im Griff: Verteidiger Pascal Sauer.

Ohne unsere vier Abiturienten-Prüflingen bestritten wir unser richtungsweisendes Spiel gegen den SV 62 Bruchsal. Um weiter mit oben mitmischen zu können, durften wir an diesem Samstagnachmittag nicht verlieren. Dass dies mit überwiegend B-Jugendspielern schwer werden würde, war sicherlich jedem bekannt. Umso ärgerlicher war dann natürlich das Gegentor bereits in der dritten Spielminute. Noch im Warmmachmodus waren wir zu schläfrig und noch nicht auf Betriebstemperatur. Der Schuss aus sechszehn Metern war dann auch noch so platziert im Eck, dass unser Torhüter Marlon Feßler keine Chance hatte.

Weiterlesen

FC Forst II – FC Huttenheim 1:2

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Nächstes Spiel, nächste Niederlage und die gleichen Vorzeichen wie in den letzten Wochen. Früh gerät man in Rückstand (10. Minute), nimmt das Speil an sich, hat drei tolle Chancen (darunter ein verschossener Elfmeter), bekommt das 0:2 (30. Minute) und rennt 60 Minuten einem Rückstand hinterher.

Die zweite Halbzeit war geprägt von Einbahnstraßenfußball im Hochrisikobereich, denn der FC schmiss in Hälfte 2 alles nach vorne und agierte maximal mit einer Zweierabwehrkette. Leider ohne den entsprechenden Erfolg, weil derzeit einfach die Kaltschnäuzigkeit fehlt oder der Gegner (mal wieder) auf der Linie rettet. Einzig Manuel Uhrich blieb der Anschlusstreffer in der 75. Minute zum 1:2 gegönnt.

Am Dienstagabend fährt man zum favorisierten VfB Bretten, ehe am Muttertag auf dem Kunstrasen in Diedelsheim der unangenehme TSV Dürrenbüchig wartet.

Weiterlesen

Johanna Lackus im Kader der U14 Juniorinnen Auswahlmannschaft

Johanna Lackus ist vor 4 Jahren dem FC Germania Forst beigetreten. Nachdem sie in den ersten zwei Jahren vorwiegend die Forster Mädchenmannschaften unterstützt hat, wurde der badische Fußballverband auf der VR-Talentiade auf sie aufmerksam. Seither trainiert Johanna in Forst bei den Jungs und jeden Montag zusätzlich am Stützpunkt in Bruchsal.

Weiterlesen

FC Forst – FC Heidelsheim II  5:0

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Mit einem deutlichen Sieg konnte sich der FC Forst  für die empfindliche Hinspielniederlage revanchieren. Von Beginn an war unser Team gut im Spiel und beschäftigte die Gästeabwehr mit variablen Spielzügen. In der 14. Minute spielte der seit Wochen überzeugende Alessio Geißler den mitgelaufenen Dennis Burger frei, dessen Schuss von der Unterkante der Latte wieder ins Spielfeld prallte. 

Weiterlesen

Jeden Samstag trifft Bundesliga auf Küchenschlacht

Zuletzt häuften sich beim FC Forst die Beschwerden, dass einige Mitglieder samstags Zuhause nicht zum Essen erscheinen oder über Appetitlosigkeit klagen.

Von den Insidern aus dem Clubhaus haben wir heute den Grund erfahren: Vor einigen Wochen wurde unter den treuen Bundesliga-Schauern des Clubhauses die Idee geboren, dass jeden Samstag ein anderes Mitglied für die anderen kocht. Und wie das beim FC Forst so ist, wurde nicht lange gefackelt und die Idee in die Tat umgesetzt.

Weiterlesen

Trotz drei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer TSV Reichenbach erledigte die C1 ihre Hausaufgaben und bleibt dem Spitzenreiter, der zwei Punkte gegen die JSG Östringen/Odenheim liegen ließ (0:0), auf den Fersen.
Das Saisonfinale bricht an und der auf einen Zähler geschmolzene Abstand lässt wieder etwas Hoffnung aufkeimen in Sachen Meisterschaft. In den letzten vier Spielen streben die 2004er/2005er zwölf Punkte an und am Ende wird sich dann zeigen, ob es zu mehr reicht als dem aktuell 2.Platz.

Am 27.04.2019 gastierte man in Bruchsal und konnte trotz schwacher Leistung und frühem Rückstand (7.) die Oberhand behalten. Luca Nagel egalisierte im Handumdrehen aus der Distanz (10.), ehe Kenan Kadir Kodal Mitte der ersten Halbzeit zur Führung einschob. Nach dem Seitenwechsel gewannen die Waldseekicker mehr und mehr die Oberhand und erzielten durch Leon Huber (47.), Alex Duttenhofer (54.) und erneut Kenan Kadir Kodal (69.) die Tore zum verdienten 5:1-Endstand.

Eine Woche später gastierte die Mannschaft der JSG Langenbrücken/Kronau/Mingolsheim im Waldseestadion. Bereits früh fand eine abgefälschte Hereingabe von Jakob Barthelmes den Weg ins Tor (2.) – sein erstes Saisontor.

Weiterlesen