Der FC Forst hat neue Kurse im Angebot. In diesem Bodyforming-Kurs wird den Problemzonen gezielt zu Leibe gerückt. Dank speziellen Übungen für Bauch, Beine und Po wird die Fettverbrennung angeregt und deine Muskulatur gekräftigt. 

Start Dienstag den 19.10.2021, von 18-19 Uhr, 10 er Block

Wo: Waldseehalle Forst

Mitglieder 39 €

Nicht-Mitglieder 49 €

Anmeldung bei Klemi Kovac unter 0176 82080739

Weiterlesen

SV Philippsburg – FC Germania Forst        0:9 (0:3)

Mit gemischten Gefühlen fuhren wir zu unserem ersten Gegner nach Philippsburg. Beide Mannschaften wussten im Vorfeld sich nicht richtig einzuschätzen und so war die Spannung zu Beginn umso höher. Wohl wegen den guten Ergebnissen in der Vorbereitung auf die neue Runde, unterliefen uns in der Abwehr ungewohnte Abspielfehler. Die Heimelf konnte aber zum Glück diese Schwächen nicht nutzen und dies haben wir auch unserer Keeperin Romy Bräutigam durch zwei Glanzparaden zu verdanken. Nach weiterem Abtasten war es dem Mittelfeldstrategen Elias Böser vorbehalten, nach einem direkten Freistoß aus 25 Metern aus halblinker Seite das erste Tor zu erzielen. Der Ball senkte sich genau in das lange Eck und der Jubel war riesengroß. Danach hatten wir etwas mehr Sicherheit ohne jedoch mehr Ruhe in das Spiel zu bekommen. Die robusten Stürmer der Gegner stellten laufend ein Unruheherd dar und erst als das zweite Tor durch unseren Neuzugang Silvio Kalac fiel, konnten wir es gelassener angehen. Mit dem Halbzeitpfiff gelang dem eingewechselten Mark Mizioch dann noch der dritte Treffer. Wir durften uns jedoch mit diesem Vorsprung nicht in Sicherheit wiegen und blieben unserer Linie nach Wiederanpfiff treu. Erneut war es Elias Böser mit einem direkten Freistoß diesmal von der anderen Seite, welcher mit dem vierten Tor die endgültige Niederlage der Heimelf besiegelte. Danach hatten wir leichtes Spiel, denn der Widerstand war gebrochen und wir konnten das Ergebnis sogar noch auf 0:9 erhöhen. Damit war es ein gelungener Beginn und in dieser Höhe nicht zu erwarten. Nun müssen wir aber das Level hochhalten und die gemachten Fehler in der nächsten Begegnung unbedingt abstellen oder zumindest verringern.

Es spielten: Romy Bräutigam (TW), Julius Lenhardt, Dominic Taubert, Arda Belek (C), Dominik Kallinich, Silvio Kalac, Elias Böser, Ben Bunnag, Gianluca Miucci, Adrian Fischer, Jonas Vogt, Julian Marx (ETW), Fabian Härter, Mark Mizioch, Marin Wack, Fabio Degler, Silas Lackas.

Schiedsrichter: Josef Reindl (Bretten), Tore: 0:1 Elias Böser (8.), 0:2 Silvio Kalac (17.), 0:3 Mark Mizioch (34.), 0:4 Elias Böser (54.), 0:5 Silvio Kalac (56.), 0:6 Silas Lackas (61.), 0:7 Gianluca Miucci (63.), 0:8 Silas Lackas (69.), 0:9 Silvio Kalac (70.).

Besondere Vorkommnisse: keine

JB

Weiterlesen

Der FC geriet schon in der siebten Minute in Rückstand, als Rafael Kiwus aus abseitsverdächtiger Position das schnelle 1:0 für den FC Weiher 2 erzielte. Weiher  machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Philipp Wittmer (10.).

In der 15. Minute brachte Albion Seferi den Ball im Netz der Gäste unter. Den Elfmeter dazu holte Anreas Frank, der sich allerdings schwer verletzte. Andreas Frank musste nach nur 16 Minuten vom Platz, für ihn spielte Jascha Duwensee weiter. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Felix Moser in der 25. Minute. Sein Strahl aus 20 Metern landete im langen Eck. Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit keinem der Teams, und so ging es mit einem unveränderten Stand in die Kabine, wobei Moser in der 45. Minute die Führung auf dem Fuß hatte. 

In der Pause stellte FC Germania Forst 3 (Flex) personell um: Per Doppelwechsel kamen Thomas Gerber und Johannes Michel auf den Platz und ersetzten Seferi und Andreas Riffel. Der FC drängte auf die Führung und ließ drei, vier hochkarätige Chancen ungenutzt.

Durch zwei haarsträubende Fehler in der Defensive konnte der Gast überraschend (58. und 60.) die Führung erzielen. In der 90. Minute erhöhte der  Gast durch einen Konter auf 5:2.

Weiterlesen

Ein Tor machte den Unterschied – Der FC Germania Forst 2 siegte mit 2:1 gegen TSV 1898 Wiesental 2. Der FC rehabilitierte sich von der Klatsche aus der Vorwoche.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Danny Fischer sein Team in der 20. Minute. Zur Pause wusste TSV 1898 Wiesental 2 eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Nach der Halbzeit war Dennis Karamen zur Stelle und markierte das 1:1 (50.). Allerdings verletzte er sich bei dem Flugkopfball so sehr, dass er ausgewechselt werden musste. Bittere Diagnose: Schlüsselbeinbruch. Wir wünschen Dennis an dieser Stelle gute Besserung.

Für frischen Wind sollte Einwechselmann Felix Moser sorgen, dem Marcel Gentner das Vertrauen schenkte (66.). Es war dann doch Routinier T. Wachter, der zum 2:1 zugunsten des FC traf (75.).

Am Schluss schlug FC Germania Forst 2 TSV 1898 Wiesental 2 mit 2:1.

Durch den Erfolg rückte FC Germania Forst 2 auf die fünfte Position der bfv-Kreisklasse B Bruchsal Hardt vor. Zwei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz der Heimmannschaft.

Weiterlesen

Ein 1:1-Unentschieden ist das Ergebnis der Begegnung vom FC Germania Forst gegen denTSV 1898 Wiesental. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Adrian Kolb sein Team in der 37. Minute. Die reguläre Spielzeit war bereits abgelaufen, als Ugis Berzins für die Elf von Coach Christopher Holzer zum 1:1 traf (91.). Letztlich trennten sich die Heimmannschaft und TSV 1898 Wiesental remis.

Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung von FC Germania Forst aus, sodass man nun auf dem siebten Platz steht. 

Weiterlesen

Vor der Saison hat es der FC Forst gewagt eine 3. Herren-Mannschaft ins Rennen zu schicken. Zum ersten Mal in der Geschichte des FC Forst. Letzte Woche gab es noch eine 3:2 Niederlage in Gondelsheim und am Sonntag konnt die Reserve des FV Ubstadt mit 1:0 im Waldseestadion besiegt werden. Mann des Tages war Sebastian Herberger mit dem Treffer in der 63. Minute.

Dieser Sieg hätte höher ausfallen können/müssen, letztlich überwiegt aber die Freude über den ersten Sieg dieser Mannschaft.

Weiterlesen

Am letzten Sonntag begann die neue Runde in der Kreisklasse B Hardt. Am ersten Spieltag empfing die 2. Mannschaft die Reserve des TSV Stettfeld. Marcel Firnkes erwischte dabei einen Sahnetag und erzielte 3 Treffer. Tobias Wachter traf doppelt. Daneben konnten sich Mateo Simunovic und Abdul Bari Rahimi in die Torschützenliste eintragen. Mit diesem 7:0-Heimerfolg (2:0) konnte die 2. Mannschaft vorübergehend die Tabellenspitze erklimmen. 

Weiterlesen

Die AH-Mannschaft des FC Forst nahm am letzten Freitag beim AH-Turnier des FC Weiher anlässlich des Sportfestes teil. Nach dem Modus Jeder-gegen-Jeden erkämpfte sich die Truppe einen achtbaren 2. Platz hinter dem Turniersieger und Gastgeben FC Weiher. Gespielt wurden je 10 Minuten auf Kleinfeld.

Gegen FV Neuthard spielte man 0:0, wobei hier ein Sieg im Bereich des Möglichen lag. Anschließend gewann beim gegen den FC Weiher mit 1:0 (Torschütze: Uhrich), ehe man sich gegen den starken FC Heidelsheim erneut mit einem 0:0 zufrieden geben musste. Hier war der Gegner aber deutlich stärker und das 0:0 war glücklich.

Am Ende gab es ein 1:1 gegen den FV Ubstadt. Torschütze war Sebastian Herberger mit einem strammen und sehenswerten Schuss in den Knick.

Dem FC Weiher gebührt der Dank für die Durchführung eines tollen Turniers.

Es spielten: Simon Dossinger, Sven Pillein, Daniel Hess, Sebastian Herberger, Christopher Holzer, Timmy Gattung, Manuel Uhrich und Tobias Wachter.

Weiterlesen

FC Germania Forst   –   VfB Rauenberg        1 : 0   ( 1 : 0 )

Mit einem hochmotivierten Gegner wiederum aus dem Heidelberger Umfeld bekamen wir es am Samstagmorgen zu tun. Obwohl der Spielbeginn bereits schon um 10:00 Uhr angesetzt war, standen die Rauenberger einheitlich eine Stunde vorher zum Aufwärmen auf unserem tadellosen Rasen. Trotz diesem Auftretens haben wir uns aber nicht beeindrucken lassen und nahmen gleich mit dem Anpfiff das Spiel in die Hand. Bei idealen Verhältnissen ließen wir den Ball laufen und blieben in unserer taktischen Grundausrichtung. Obwohl wir einige Torchancen herausarbeiteten, gingen wir erst nach 20 Minuten in Führung. Gianluca Miucci schloss einen Angriff mit einem beherzten Schuss ins rechte untere Eck erfolgreich ab. Danach verloren wir dann etwas unsere Linie ohne aber gefährlich in Bedrängnis zu geraten. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit dasselbe Bild und die Jungs aus der Weingemeinde konnten zum Glück kein Kapital daraus schlagen. Wir selbst versäumten es aus unseren vielen hochkarätigen Torchancen die Führung auszubauen und mussten zum Schluss noch froh sein, dass wir nicht auch noch den Ausgleich kassierten. So verließen wir mit einem knappen Sieg das Spielfeld und konnten uns danach beruhigt und ohne Ärgernis dem Einstandsfest zum Kennenlernen auf die neue Runde widmen.

Schiedsrichter: Julian Kornelius (FV Ubstadt), Tore: 1:0 Gianluca Miucci (20.), Besondere Vorkommnisse: keine

JB

Weiterlesen