Am ersten Februarwochenende konnten wir uns freitagabends auf den Weg in den Schwarzwald machen. Zur Einstimmung auf die Kreisliga wollten wir durch gemeinsame Erlebnisse den Zusammenhalt der Mannschaft und das Wir-Gefühl stärken. Dafür hatten wir das Große Haus vom Hilsenhof gemietet. Nach der Ankunft und der Einteilung der Zimmer wurden zuerst gemeinsam im Aufenthaltsraum Wiener Würstchen und frischer Schwarzwälder Holzofenbrot gevespert.

Weiterlesen

Der FC Forst hat eine neue „Heldin“

Bereits 2016 konnte der FC Forst mit Maik Barth einen Fußballhelden küren und nun gibt es die erste Fußballheldin.

In diesem Jahr zeichnete der Badische Fußballverband sogar zehn Fußballhelden aus. Im Jahr des 50. Jubiläums des Frauen- und Mädchenfußballs lag hierauf der Schwerpunkt. Zu den Preisträgern gehört auch LEA BINDER. Sie fährt damit mit den anderen Helden nach Spanien. Dort treffen die badischen Preisträger auf die Fußballhelden aus ganz Deutschland. An fünf Tagen stehen Weiterbildung, Austausch und ganz viel Spaß auf dem Programm. Den Input nehmen die jungen Leute dann wieder mit in ihre Vereine, so dass alle nachhaltig profitieren. „Es gibt im Bereich unseres Verbandes viele junge, talentierte Ehrenamtliche, die bei den Vereinen im Jugendbereich wertvolle und wichtige Arbeit leisten. Besonders freue ich mich über die Anzahl jüngerer Frauen, die vor allem bei den Juniorinnen eine Trainertätigkeit ausüben. Stellvertretend stehen dafür unsere Fußballheldinnen“, lobt Helmut Sickmüller, bfv-Vizepräsident für gesellschaftliche Verantwortung.

Ihr Vater war es, der Lea Binder beim FC Germania Forst zum Fußball brachte. Da war sie fünf Jahre alt. Ihre ersten Kickerfahrungen sammelte sie zusammen mit den Jungs, in der E-Jugend ging es dann im neu gegründeten Juniorinnen-Team weiter. Lea durchlief alle Jugendmannschaften, seit 2017 war sie im Verbandsligateam des FC Weiher in Kooperation mit FC Forst aktiv, 2019/20 spielt die 19-Jährige bei der SpG Hardt in der Landesliga. „Lea begann sehr früh als Trainerin“, betont Jörg Barthelmes, Schriftführer des beim FC Forst. Als 15-Jährige übernahm sie 2016 zusammen mit ihrem Vater die E-Juniorinnen, zu denen auch ihre jüngere Schwester gehörte. Im selben Jahr nahm sie erfolgreich am Basiswissen-Lehrgang in der Sportschule Schöneck teil.

Zur Saison 2018/19 übernahm sie die D-Juniorinnen des FC. „Mädchen haben im Vergleich zu Jungs doch ihren eigenen Kopf“, ist Leas Erfahrung. Für sie sei es aber gerade wichtig, Mädchen früh zu fördern, denn: „Fußball ist ein Sport für Jungs und Mädels.“ Besonders viel Spaß macht es ihr, die Entwicklung der Kinder zu sehen, „das finde ich richtig schön“. Barthelmes schätzt an Lea ihre Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit: „Lea ist schon sehr lange am Ball und über einen großen Zeitraum herausragend“, begründet er ihre verdiente Auszeichnung als Fußballheldin. Auch neben dem Platz unterstützte Lea den Verein und den bfv bei Führungsspieler-Treffs in Forst und Schöneck.

Dort warb sie als Referentin und „Best Practice“-Beispiel für junges Ehrenamt, gab Einblick in die Möglichkeiten der Qualifizierung. 2019 pausierte Lea wegen des Abiturs mit ihrer Trainertätigkeit. „Ich habe die Hoffnung, dass sie weiterhin dem FC ehrenamtlich erhalten bleibt“, so Barthelmes, „gerade für die Frauen- und Mädchenabteilung“.

(Quelle: Homepage badfv vom 20.02.2020)

Weiterlesen

Torflut beim Hallenturnier in Untergrombach

Dieser Bericht wird präsentiert von der Firma Lackus.

Voller Zuversicht fuhren wir am letzten Sonntagnachmittag zur Bundschuhhalle nach Untergrombach. Ein kleiner erlesener Kreis hatte sich zu diesem kurzweiligen Turnier angemeldet. Da der Spielmodus jeder

Weiterlesen

FC Germania Forst – TSV Rinklingen 6:0

Der FC Germania Forst gewann heute Morgen in einem Testspiel gegen den TSV Rinklingen (Kreisklasse B Hardt) mit 6:0.
Unsere Gastmannschaft aus dem Brettener Vorort war über weite Strecken des Spiels chancenlos und hätte auch noch höher verlieren können, wenn der FC seine vielen, weiteren Torchancen nicht leichtfertig vergeben hätte.

Weiterlesen

Immer informiert sein!

Auf der Homepage des FC Forst (www.fcforst.de) findet ihr unter der Rubrik DER VEREIN auch den Reiter KALENDER. Dort kann man sich monatsweise die Veranstaltungen anschauen oder auf LISTE klicken. Dann kommen alle Termine chronologisch. Hier verpasst ihr keinen Termin mehr und könnt schon im Voraus planen.
Weiterlesen

FC Forst mit interner Revision

Bereits Ende 2017 hat sich der FC Forst zusammen mit dem Badischen Fußballverband selbst durchleuchtet. Am letzten Wochenende fand das Projekt seine Fortsetzung. In den Räumlichkeiten der Firma BFW Geissler in der Forster Heinrich-Hertz-Straße konnten Tobias Baumgärtner und Daniel Hess 14 Funktionäre begrüßen. Hier vielen Dank an die Firma Geissler.

Am Freitag und Samstag haben sich die Funktionäre verschiedenen Themen angenommen und für sich selbst geprüft, welche Dinge aktuell gut laufen und welche eher nicht.

Diese zwei Tage vergingen wie im Flug und die Nacharbeit steht schon bevor. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und hat uns gezeigt wie viel wir eigentlich bereits schon machen und was wir vielleicht noch besser machen können.

 

Weiterlesen

Die Altpapiersammlung musste am Samstag, den 1. Februar nicht „ins Wasser fallen“, obwohl es gefühlt den ganzen Tag durchgeregnet hat. Das ist unseren fleißigen Helfern und der Firma Kühl zu verdanken, die uns die Fahrzeuge und die entsprechenden Fahrer kostenlos zur Verfügung stellte.

Unsere Jugendspieler wurden nicht „im Regen“ stehen

Weiterlesen

Plätze unbespielbar!

Wegen des Starkregens sind die Sportplätze 1 -4 am 03.02.20 und 04.02.20 und vermutlich auch am 05.02.20 nicht bespielbar.

Wir bitten um Beachtung

Weiterlesen

Quali für Badische Hallenmeisterschaft geschafft!

Für die Jungs der B-Jugend  um Coach Carlos Montes ging es am Sonntag  nach Bruchsal zu den Hallenkreismeisterschaften. Nachdem man sich in der Woche zuvor mit einer sehr guten Leistung  für das Finalturnier qualifizierte, ging es jetzt darum die gezeigten Leistungen zu bestätigen.

2 Gruppen á 4 Mannschaften waren

Weiterlesen

Am letzten Samstag machte sich unsere Truppe auf den Weg nach Rauenberg zum dortigen sehr gut besetzten D1 Jugend Hallenturnier. Es wurde in drei Gruppen gespielt und die jeweils erst- und zweitplatzierten qualifizierten sich für die Zwischenrunde. In der blauen Gruppe waren unsere Gegner die TSG Rohrbach, ASC Neuenheim und der Titelfavorit SV Sandhausen. Im ersten Spiel durften wir uns gleich mit der TSG Rohrbach messen. In einem von beiden Mannschaften abwechslungsreichen Spiel konnten wir uns mit 3:1 durchsetzen.

Weiterlesen