B-Jugend schlägt sich achtbar bei den „Badischen“

Nachdem die Jungs von Trainer Carlos Montes vorletzte Woche die Kreismeisterschaft in der Halle feiern konnten, ging es letzten Sonntag bei den Badischen Meisterschaften um den Titel. Ohne Titelverteidiger FC Nöttingen, der bereits in der Qualifikation scheiterte, lautete das Teilnehmerfeld wie folgt: In Gruppe A: SpVgg Durlach-Aue, JSG Nassig/Wildbach-Maintal, 1. CfR Pforzheim, FC Germania Forst, SC Pfingstberg-Hochstätt. In Gruppe B: Karlsruher SV, SV Sandhausen, JSG Schlierstadt/Altheim/Götzingen, VfB Eppingen, SpVgg Neckarelz.

Nach packenden Vorrundenspielen, in denen es in beiden Gruppen bis zum letzten Spiel noch ums Weiterkommen ging, sicherten sich der SC Pfingstberg-Hochstätt und die JSG Nassig/Wildbach-Maintal in Gruppe A sowie der amtierende deutsche Meister SV Sandhausen und die SpVgg Neckarelz in Gruppe B ihre Halbfinaltickets. Im ersten Halbfinale besiegte der SC Pfingstberg-Hochstätt die SpVgg Neckarelz knapp mit 1:0 und zog dadurch ins Finale ein. Auch die zweite Halbfinalbegegnung zwischen dem SV Sandhausen und der JSG Nassig/Wildbach-Maintal war eine umkämpfte und lange spannende Partie. Am Ende sicherte sich der SVS durch ein 3:0 sein Finalticket. Somit trafen im Spiel um Platz 3 die SpVgg Neckarelz und die JSG Nassig/Wildbach-Maintal aufeinander. Auch diese beiden Kontrahenten lieferten sich ein packendes Match, aus dem die SpVgg Neckarelz mit 1:0 als glücklicher Sieger hervorging.

Unsere Jungs konnten 3:2 gegen den 1. CfR Pforzheim gewinnen und mit 1:0 gegen JSG Nassig/Wildbach-Maintal. Gegen die Spvgg Durlach-Aue musste man sich geschlagen geben (1:3), ebenso gegen den Turnierzweiten aus Pfingstberg-Hochstätt (0:2)

Platzierungen:

  1. SV Sandhausen
  2. SC Pfingstberg-Hochstätt
  3. SpVgg Neckarelz
  4. JSG Nassig/Wildbach-Maintal
  5. FC Germania Forst
  6. JSG Schlierstadt/Altheim/Götzingen
  7. SpVgg Durlach-Aue
  8. Karlsruher SV
    1. CfR Pforzheim
  9. VfB Eppingen