2. Mannschaft mit wichtigem Sieg

TSV Rheinhausen II – FC Forst II    2:3 (0:3)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Am Samstag musste die 2. Mannschaft beim Tabellenletzten in Rheinhausen antreten. Der Verlierer der Partie darf bis zum 8. März die rote Laterne der Kreisklasse B mit sich rumtragen. Dass es dabei den TSV erwischt hat, nennt man wohl Karma.

Denn das Spiel zwischen den beiden Mannschafte hätte schon vor 2 Wochen stattfinden sollen, aber durch das Regenwetter und die schlechte Drainage in Rheinhausen, musste das Spiel ausfallen. Genauso die Partie zwischen den Ersten Mannschaften. 

Dieses Spiel wird am 1. März ausgetragen und man freute sich, dass auch die 2. Mannschaft zu diesem Doppelspieltag anreisen darf – allerdings ohne die Rechnung mit dem Fußballkreis zu machen, der kurzerhand das Spiel auf Sonntag, den 24.11., legte.

Das war natürlich doppelt bitter, weil zum Einen die 1. Mannschaft parallel im Halbfinale stand und auf die lautstarke Unterstützung der 2. Mannschaft hoffte und zum anderen weil die Erste Mannschaft von Rheinhausen ja schon in der Winterpause ist. So konnte man sich aber doch noch auf Samstag einigen – die Germanen mit einer Rumpfelf und zwei Aushelfern aus der AH (Manuel Uhrich und Thomas Gerber), der TSV mit voller Kapelle und einer nennenswerten Reihe aus der 1. Mannschaft.

Ein zeitweiser Grottenkick entwicklte sich, allerdings mit Fortuna auf Seiten des FC und einem überragenden Brian Gerber im Tor. Zunächst hielt er nach 10 Minuten einen Strafstoß und sah dann wie Martin Wolny (2) und Marco de Pierri einen komfortablen 3:0-Vorsprung herausschossen (15., 26. und 38. Minute).

Leider gab es in der 47. Minute nochmals Strafstoß für den TSV und gelb-rot für den FC. Weitere 9 Minuten später sogar das 2:3. Aber trotz dezimierten Kaders und nur noch 10 Mann auf dem Feld, konnten die Jungs die knappe Führung über die Zeit retten. Die Winterpause haben sich die Jungs von Coach Marcel Gentner nu redlich verdient.

Durch den Sie hat man nun 13 Punkte auf der Habenseite und 5 Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz.