So sehen Sieger aus!

Erster Platz der E3 in der Vorrundenstaffel

Am Wochenende machte unsere E3 den Sack mit einem 6:1 Sieg gegen den FC Östringen 2 zu. Wie immer konnten wir uns auf unsere Offensivqualitäten verlassen und so trugen sich Jan (1), Hannes (1), Henri (1), Konstantin (1) und Tim (2) entsprechend in die Torschützenliste ein.

In den ersten 10 Minuten der ersten Halbzeit tat sich das Team noch sehr schwer und ermöglichte dadurch einige gefährliche Konterchancen der Östringer. Diese konnten jedoch mit viel Können und Kampfgeist erfolgreich verteidigt werden und scheiterten spätestens bei unserem, wie immer zuverlässigen und herausragend haltenden Torwart Deaon. Mitte der ersten Halbzeit gelang dem aufmerksamen Tim eine Balleroberung am Strafraum unseres Gegners, er fackelte nicht lange und erzielte in gewohnter Manier zielstrebig das 1:0 durch einen satten Schuss ins obere linke Eck. Kurze Zeit später gelang Henri eine Balleroberung im Mittelfeld. Er setzte mit seiner fulminanten Dynamik ein Dribbling auf der halb linken Seite an, umspielte zwei Spieler und schloss mit einem gezielten Fernschuss ab. Aus fast der gleichen Situation gelang Jan ebenso ein durch Dynamik, Willen und Kampfkraft geprägtes Tor. Und so stand es zur Halbzeit 3:0. Nach der Halbzeit versuchten die Östringer nochmals durch Ihren starken Außenstürmer das Blatt zu wenden. Doch unsere Abwehr um Jan stand sicher. Speziell unsere Außenverteidigung mit David und Henri schafften es mit Geschick und Körperlichkeit die Angriffe der Außen ein ums andere Mal zum Erliegen zu bringen. Im Laufe der zweiten Halbzeit kam unsere Passmaschine  ausgehend von David und Henri dann richtig ins Rollen. Und wir hatten zweitweise im Minutentakt hochkarätige Chancen, die durch schnelle und sehenswerte Kombinationen herausgespielt wurden. Diese  Möglichkeiten wurden von Tim, Hannes und Konstatin schließlich genutzt. Auch unsere starken Auswechselspieler Nils und Nico hauten sich bei Ihren Einsätzen voll in die Partie rein. In den letzten paar Minuten ging die Ordnung etwas verloren, sodass die Östringer mit einem Eigentor von uns zu Ihrem Ehrentreffer kamen.

Durch diesen Sieg wurden wir Staffelsieger! In ihren sechs Spielen in der Staffel haben die Jungs alle Gegner geschlagen. Am Ende steht noch ein beeindruckendes Torverhältnis von 43:9. Dazu erstmal herzlichen Glückwünsch an das Team mit viel Respekt.

Respekt, weil unsere Kinder gemeinsam als Mannschaft gewachsen sind und auch immer gewillt sind, die Dinge, die im Training geübt wurden, entsprechend umzusetzen. Auch in den Spielen, in denen es nicht so lief, oder es mal eng wurde, haben die Jungs auf das Erlernte  zurückgegriffen und so konnten auch diese Spiele erfolgreich gestaltet werden. Aber auch das Team außerhalb des Platzes funktioniert ausgezeichnet. Unsere Eltern stehen uns immer helfend bei Seite, wenn es irgendwelche Aufgaben zu erledigen gibt. Vom Trikotwaschdienst bis zum Verkauf, vom Fahrdienst bis zum Aufbau, wir haben immer viele Helfer, die Ihren Teil zu diesem Erfolg beitragen, dafür vielen Dank.

Auch unsere Sponsoren und Gönner, die immer ein offenes Ohr für unsere Wünsche haben, gilt in diesem Zusammenhang unser Dank. Das alles stimmt uns für unsere nächsten Aufgaben zuversichtlich. Dort gilt es nun auf dem bis jetzt erlernten weiter aufzubauen und uns Stück für Stück weiter zu entwickeln, denn unsere Gegner schlafen nicht und werden sich ebenso weiterentwickeln. So werden wir im Frühjahr in der neu ausgelosten Rückrundenstaffel aufgrund unsere Platzierung auf ausnahmslos starke Gegner treffen. Wir als Trainer sehen dem Ganzen mit Freude entgegen, weil es einfach Spaß macht die positive Entwicklung der Kinder weiter begleiten zu können. Die Spiele der E3 wurden von folgenden Kindern erfolgreich bestritten:

Arian Leibold, David Jauch, Deaon Obier (Tor),  Hannes Leibold, Henri Leibold, Jan Wacewicz, Konstantin Fischer, Nico Giese, Nils Feils, Tim Ellert