2. Mannschaft ohne Glück…und dann kam auch noch Pech dazu!

FC Forst II – Fvgg Neudorf II     0:1 (0:0)

Dieser Bericht wird präsentiert vom Partner der 2. Mannschaft: Alfiltra

Am letzten Sonntag, bestritt die 2. Mannschaft die Partie gegen die Kreisliga-Reserve aus Neudorf und man war gewillt den Sieg aus der Vorwoche zu vergolden! Getreu dem Motto „Never change a winning team“ konnte Coach Marcel Gentner erstmals in dieser Saison die gleiche Elf auf den Rasen schicken wie in der Vorwoche. Und das machte sich auch gleich bemerkbar, denn der FC war von Minute 1 bis Minute 45 dem Gegner überlegen und beherrschte den Gast nach Belieben.

Das einzige Manko – die Chancenverwertung. Reihenweise scheiterte die Forster Offensive am starken Schlussmann oder am eigenen Unvermögen. Und so ging es mit einem schmeichelhaften 0:0 in die Pause.

Nach der Pause übernahm der FC weiter das Zepter und Neudorf erkannte, dass es heute nicht der Tag der Saglam-Mannen war. So wurde das eigene Tor „verbarrikadiert“ und das Heil im Konter ersucht. So musste man dann auch den bitteren Gegentreffer nach einer Stunde hinnehmen. Trotz weiterem Powerplay und zahlreichen Chancen, war immer ien Neudorfer Fuß oder Kopf dazwischen und so musste man anerkennen, dass man eben nicht gewinnen kann, wenn man keine Tore schießt!