„ Englische Woche“ der D1 Junioren

In die englische Woche starteten wir am letzten Mittwoch im Kreispokal gegen die JSG Münzesheim/Menzingen/Landshausen1. Von Beginn an setzten unsere Jungs die JSG unter Druck und wurden schon in der 1. Minute durch einen schönen Treffer durch Gianni belohnt. Unsere Mannschaft spielte schwungvoll und sorgte mit schnellem und direktem Spiel für einige Probleme in der Abwehr der Gästemannschaft. Die Folge war eine verdiente 2:0 Führung durch Ben in der 10. Minuten. Von nun an kam die JSG besser ins Spiel, aber unsere Abwehr mit Arda, Adrian, Milo und Dominik ließ bis zur Halbzeit keine größeren Chancen für die Gäste zu.
In der zweiten Halbzeit startete die JSG mit Drang auf unser Tor und hatte auch gute Gelegenheiten den Anschlusstreffer zu erzielen. Jedoch bewahrten unsere Jungs die nötige Ruhe im Spielaufbau. Drion und Elias leiteten immer wieder schnell herausgespielte Konter über Ben, Gianni, Lukas und Izet ein, die jederzeit brandgefährlich vor dem Tor der JSG auftauchten. Nach einem schön gespielten Pass auf Gianni war dieser nur durch ein Foulspiel im Strafraum zu bremsen. Den fälligen Strafstoß in der 42 Min. verwandelte Gianni sicher zum 3:0 für unsere Mannschaft. Mit weiteren 3 Treffern zwischen der 44. Min. bis 50 Min. war wiederum Gianni der Torschütze. In der 55. Minute war es Nikola vorbehalten den Endstand zum 7:0 zu erzielen. Das Ziel war in das Achtelfinale einzuziehen, das wir auch erreichten. Unser Gegner ist dann am 09.10.2019 die JSG Münzesheim/Menzingen/Landshausen2. Die jederzeit souveräne Leitung des Spiels durch den Schiedsrichter Atik Özdemir sollte auch mal erwähnt werden.
Es spielten: Jamie Glas (TW), Adrian Fischer, Arda Belek, Lukas Boxberger, Dominic Taubert, Nikola Grgic, Drion Kocaj, Iszet Selmanovic, Jan Schlindwein, Ben Bunnag, Elias Böser, Marin Wack, Gianluca Miucci,

  1. Rundenspiel beim VFB Bretten1- FC Germania Forst1 1:1

Am letzten Samstag mussten wir zum Auswärtsspiel beim VFB Bretten1 antreten. Durch die Absagen von 6 Spielern mussten wir Trainer vor allem einen Torwart finden, um das Spiel nicht Absagen zu müssen. Aus der E-Jugend hatte sich Felix Maue bereiterklärt uns auszuhelfen. Dafür vielen Dank Felix. Somit starteten wir mit einer dezimierten Mannschaft in Bretten. Von Beginn an war es das erwartete kämpferische Spiel. Unsere Jungs nahmen jeden Zweikampf an und hielten gut dagegen. Sie hatten auch immer wieder sehr gute Spielzüge nach vorne, vor allem über die rechte Seite hatte Lukas die gegnerische Abwehr immer wieder vor Probleme gestellt. Unser Manko an diesem Tag war jedoch die Chancenverwertung. Uns wollte einfach kein Treffer gelingen, trotz bester Möglichkeiten. Entweder hatte der Gästetorwart seine Finger im Spiel, der Pfosten oder die Latte stand im Weg oder wir scheiterten an uns selbst! Ja, so ist das im Fußball manchmal! In der zweiten Halbzeit ging es auch so weiter und wenn du vorne kein Tor triffst, dann bekommst du hinten eines. In der 49 Min. war es soweit, und der VfB Bretten ging durch einen direkt verwandelten Eckball mit 1:0 in Führung.

Unsere Mannschaft machte jetzt nochmal richtig Tempo und startete einen wahren Sturmlauf. In der 51. Min. schafften wir durch Ben den hochverdienten Ausgleich zum 1:1 Endstand. Jungs ihr habt eine super Moral gezeigt, besonders nach dem Rückstand! Wir Trainer sind stolz auch Euch!.

Nächstes Heimspiel ist am 05.10.2019 13:00Uhr gegen den SV 62 Bruchsal.

Es spielten: Felix Maue(TW), Arda Belek, Milo Wittrowski, Dominic Taubert, Lukas Boxberger, Drion Kocaj, Ben Bunnag, Elias Böser, Marin Wack, Gianluca Miucci,