Holzers Vorschau

Auch diese Woche blickt der Coach Holzer zurück auf den vergangenen Sonntag: „Die nächsten drei Punkte sind eingefahren. Das war unser Ziel und das haben wir erreicht. Ich habe einen verdienten Sieg meiner Mannschaft gesehen.“

Eine eindrucksvolle Anfangsphase in puncto Tempo und Spielwitz konnte der Zuschauer in Forst gleich zu Beginn bestaunen, allerdings verflachte das Spiel etwas nach dem Seitenwechsel, was Holzer so kommentierte: „Meine Mannschaft hat ab der ersten Minute das Kommando auf dem Platz übernommen und spielte über die kompletten 90 Minuten zielstrebig nach vorne. Logische Konsequenz daraus war eine Vielzahl an Torchancen, die wir aber aktuell zu leichtfertig vergeben. Mit der Chancenverwertung bin ich daher gar nicht einverstanden, das können wir besser!“

Im Fokus ist schon die schwere Aufgabe in Oberderdingen: „Unser nächstes Auswärtsspiel führt uns nach Oberderdingen. Der Kreisliga-Absteiger rangiert derzeit am Tabellenende und ist in der aktuelle Saison noch ohne Punkte. Klar sind wir der Favorit und diese Rolle nehmen wir auch sehr gerne an. Wir müssen dieses Spiel aber wie jedes andere Spiel angehen und dürfen unseren Gegner keinesfalls unterschätzen, sonst kann es auch hier eine böse Überraschung geben. Gerne möchten wir dort nochmals dreifach punkten, um dann mit einem Erfolgserlebnis im Rücken gestärkt das Pokal-Viertelfinale angehen zu können.“