Verdienter Heimsieg am Oktoberfest-Wochenende

FC Forst – FC Untergrombach 2:0 (1:0)

Unsere 1. Mannschaft fuhr am Oktoberfest-Wochenende einen verdienten und ungefährdeten Heimsieg ein. Das Spiel war in den ersten 25 Minuten recht ausgeglichen, doch mit zunehmender Spieldauer übernahm der FC Forst das Kommando und hatte in Folge die größeren Spielanteile und auch die besseren Torchancen.

Das 1:0 fiel in der 31. Spielminute durch einen trockenen Abschluss aus 16 Metern. Torschütze war unser Heimkehrer Leon Rothfuß. Kurz vor der Halbzeitpause setze dann ein starker Regen ein, der im Laufe der 90 Minuten anhielt und die Platzverhältnisse zunehmends schlechter machte. Ein fußballerischer Leckerbissen war damit nicht mehr zu erwarten. Doch unsere Jungs machten ihre Sache gut und spielten die zweiten 45 Minuten souverän runter. Für das 2:0 in der 76. Minute war Taylan Kurt verantwortlich, der mit einem satten und platzierten Schuss in den Winkel das Endergebnis erzielte.
Unser Trainer Christopher Holzer zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden: „Mit 10 Punkten aus 4 Spielen sind wir sehr gut in die Liga gestartet und ich bin mit dem Saisonstart sehr zufrieden – besonders da ich mir der Schwere unseres Auftaktprogramms bewusst bin.“ Anschließend richtete Holzer bereits den Fokus auf den Mittwoch: „Jetzt geht es für uns bereits am Mittwoch Abend im Pokal weiter. Unser Gegner ist in Runde 3 der Kreisligist Fvgg Neudorf. Wir freuen uns auf das Kräftemessen mit der höherklassigen Mannschaft vor heimischem Publikum.“