Einzug ins Pokal-Viertelfinale

FC Forst – Fvgg Neudorf 2:1 (1:0)

In der 3. Runde des Kreispokals Bruchsal bezwang der FC Forst die höherklassige Mannschaft aus Neudorf mit 2:1 Toren. Der FC hatte einen Auftakt nach Maß. Mit dem ersten gelungenen Spielzug trafen gleich 2 Angreifer das Aluminium, bis der Ball bei Cedric
Zimmermann landete und er den Ball endgültig zur 1:0 Führung nach 4 Minuten versenkte. Der FC hatte nun mit der Führung im Rücken einige gute Aktionen und ließ Ball und Gegner geschickt laufen. Nach 25 Minuten hatte Neudorf den Schock verdaut und es entwickelte sich ein richtiger Pokalfight. Nach einem schnell vorgetragenem Angriff lief ein Stürmer von Neudorf alleine auf das FC-Gehäuse. Torwart Köhler war dann der Sieger in diesem Duell und konnte den Vorsprung halten. Bis zur Pause war

das Spiel ausgeglichen und von einigen Nickligkeiten geprägt. Neudorf kam nach der Pause mit mehr Elan und hatte einige Spielvorteile. Forst versuchte nun über den ein oder anderen Konter das 2. Tor zu erzielen. In der 60 Spielminute köpfte nach einem hervorragendem Eckball Dennis Burger den Ball am langen Pfosten zur 2:0 Führung ins Tor. Die Gäste aus Neudorf ließen sich von diesem Tor nicht schocken und erhöhten den Druck deutlich. Als in der 70 Minute die Gäste einen Eckball flach in den Strafraum spielten, hat sich die FC-Abwehr nicht besonders gut angestellt und bekam das Spielgerät nicht aus der Gefahrenzone. Plötzlich lag der Ball im Tor zum 2:1 Anschlusstreffer. Es folgten nun noch einige brenzlige Situationen bis zum ersehnten Abpfiff. Hier tat sich besonders Marcel Fretz mit unbändigem Einsatz hervor. Nach dem man auch die letzten Minuten
über die Zeit brachte, war man sehr zufrieden mit dem Ergebnis und steht nun im Viertelfinale des Kreispokals. Gegner ist hier der FC Heidelsheim 2. Das Viertelfinale findet am 03. Oktober 2019 um 15:00 Uhr in Forst statt.