Forst zieht in´s Kreispokal-Viertelfinale ein

FC Germania Forst – FVgg Neudorf 2:1 (1:0)

Der FC Germania Forst hat gestern Abend gegen den höherklassigen Kreisligsten aus Neudorf das Kreispokal-Viertelfinale erreicht.
In einem rassigen Flutlicht-Pokalfight, setzte man sich gegen einen starken Gegner mit 2:1 durch und trifft nun im Viertelfinale auf Heidelsheims zweite Mannschaft.

Bereits in der 2. Spielminute brachte Cedric Zimmermann den FC Forst mit 1:0 in Front, nachdem Sekunden zuvor Leon Rothfuß nur den Pfosten traf, der abprallende Ball danach gegen die Latte geschossen wurde und dann Zimmermann beim dritten Versuch den Ball im Tor versenkte. Nach der Halbzeitpause konnte in der 60. Minute Dennis Burger mit einem sehenswerten Kopfballtreffer den Vorsprung auf 2:0 ausbauen. Nun hatte Neudorf in diesem K.o.-Pokal-Achtelfinale nichts mehr zu verlieren und spielte mit vollem Risiko auf`s Forster Tor und erzielte in der 67. Minute durch Zülfikar Soyyigit den 2:1 Anschlusstreffer.
Viel Glück hatte Forst kurz vor Spielende, als Alexander Bräutigam für seinen bereits geschlagenen Torhüter Luca Köhler auf der Linie rettete und somit den Pokalsieg sicherte.
Klasse Jungs – klasse Mannschaft!
Wir wünschen unserem Team nun für das Viertelfinale alles Gute und natürlich den Halbfinaleinzug.

Torschützen:
1:0 (2.) Cedric Zimmermann
2:0 (60.) Dennis Burger
2:1 (67.) Zülfikar Soyyigit

Schiedsrichter: Gerhard Kimling

Diese Diashow benötigt JavaScript.