Holzers Vorschau

Nächster „Brocken“ vor der Brust

Dieser Bericht wird präsentiert von Hegelmann Deutschland.

Christopher Holter resümiert zufrieden: „Ein verdienter Sieg meiner Mannschaft“.

Zunächst blickt der Coach zurück auf die schwierige Partie am Sonntag: „Meine Mannschaft hat eine geschlossene Mannschaftsleistung abgeliefert. Die Einstellung hat gestimmt und die Mannschaft wollte unbedingt den Dreier. Das war eine klasse Reaktion auf die Vorwoche – besser gesagt – auf die letzten 20 Minuten der Vorwoche. Philippsburg war bei Standardsituationen brandgefährlich. Hier verfügen sie mit Wessam Nourredine über einen Experten, egal ob Eckball oder Freistoß.“

Aber ein Ausruhen auf den Lorbeeren ist nicht angesagt, denn  „Das zweite Auswärtsspiel in Folge steht nun an. Nach Münzesheim und Philippsburg erwartet uns nun mit dem FC Weiher ein weiteres Top-Team der Liga. Mit den Just-Brüdern, Pinter, Polat, Schimmel und Anti verfügen sie über enorme Qualität und Erfahrung. Mit Blick auf unseren Kader ist nahezu alles unverändert, 3-4 Spieler werden aufgrund von Verletzungen und Urlaub fehlen.“