Fleißige Forster F-Junioren

Erster Wettbewerb im E-Jugendformat der F1 und F2 in Ubstadt

Am Samstag, den 6.7. nahm unsere F1 und F2 am Turnier beim FV Ubstadt teil, in dem im E-Jugendformat (6 Feldspieler 1 Torwart) gespielt wurde, was für uns der erste Wettbewerb dieser Art war. Im Vorfeld und noch am Turniertag mussten wir vielen Absagen und verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren. Zum einen halfen uns Ben und Zinedin aus der F4 aus, danke dafür, zum anderen hat sich kurzfristig Deaon bereiterklärt unser Torwart Problem zu lösen, indem er vertretungsweise ins Tor ging und seine Sache auch sehr gut machte. Somit stand uns für beide Mannschaften nur ein Auswechselspieler zur Verfügung, was bei den hohen Temperaturen ein klarer Nachteil für uns war. Nichts desto trotz gingen wir zuversichtlich und motiviert dieses Turnier an, indem auch Platzierungen ausgespielt wurden was ebenfalls eine Prämiere für unsere Spielerinnen und Spieler war.

Die F1 musste sich während der Gruppenphase nur einmal mit einem knappen 0:1 gegen den späteren Turniersieger SV Sternenfels geschlagen geben. Obwohl auch hier die Chancen bestanden zumindest unentschieden zu spielen. Gegen Odenheim konnte ein gutes Unentschieden erreicht werden. Die Spiele gegen Ubstadt und Kirrlach wurden souverän gewonnen. Somit hatte sich de F1 für das kleine Finale qualifiziert. Die F2 konnte sich erfolgreich gegen Kronau durchsetzen musst sich allerdings Weiher und Zeutern geschlagen geben. Somit kam es dann um das Spiel um Platz 3 zwischen unserer F1 und dem VfR Kronau.

Wie aus unseren Spieltagen bekannt, verlegte sich der VfR Kronau gegen uns einzig auf das Konterspiel und zog sich vollständig in die eigene Hälfte zurück. Unsere Jungs waren das ganze Spiel überlegen und konnten sich einige Chancen erarbeiten, die leider alle nicht genutzt werden konnten. So kam es wie es kommen musste und Kronau startete kurz vor Schluss Ihren einzigen Angriff des Spieles und konnte somit mi 0:1 in Führung gehen. Doch unsere Jungs gaben sich nicht geschlagen und gingen sofort wieder in die Offensive und drängten Kronau wieder tief in den eigenen Strafraum. Wieder konnten wir uns gute Chancen erspielen die in einem Falle nur durch ein Foul durch Kronau gestoppt werden konnte. Der fällige Strafstoß wurde dann erfolgreich zum 1:1 verwandelt, was zugleich der Endstand der Begegnung war. Somit musste der Sieger im 7-Meterschießen ermittelt werden. Hieraus entwickelte sich ein wahrer Krimi. Nach fünf versuchen Stand es 3:3. Es bedurfte 6 weitere Versuche um den Sieger zu ermitteln. Am Ende konnten wir das 7-Meterschießen mit 7 zu 6 für uns entscheiden und der dritte Platz war uns sicher. Somit haben wir unseren ersten Wettbewerb im Turniermodus mit einem erfolgreichen 3. Platz beendet.

Es spielten:

F1

Deaon Obier (Torwart) (2), David Jauch (5), Hannes Leibold (2), Henri Leibold (2), Jan Wacewicz, Konstantin Fischer (2), Tim Ellert (3)

F2

Nico Giese (Torwart), Arian Leibold, David Didulica, Levin Erb, Jacob Weis, Ben Pöschl, Santiago Steinbrunn (1), Zinedin Nadarevic (1)