C1: Mit einem Dutzend Tore zurück an die Tabellenspitze
Die C1-Jungs vor dem Spiel

Mit einem souveränen 12:1-Kantersieg gegen den Tabellenletzten JSG Eggenstein/Leopoldshafen ballert sich die C1-Jugend zurück auf Platz 1, da der TSV Reichenbach zuvor mit 1:3 beim FC Nöttingen II unterlag.
Die Tore, die stellenweise wunderschön waren, erzielten Kenan Kodal (4), Leon Huber (3), Yannick Jahandier (2), Alex Duttenhofer (2) und Emre Akarsu. Das zwischenzeitliche Tor zum 6:1 markierten die Gäste in der 28. Minute. Man muss den tapferen Kickern der JSG zugute halten, dass sie trotz ihrer Tabellensituation (stehen bereits als Absteiger fest) und der 1:12-Hinspielniederlage, erschienen sind und ihr Bestes gaben.

Am kommenden Samstag empfangen die Jungs von Trainerteam Schlegel/Hilbert den wiedererstarkten SV Philippsburg im Waldseestadion. Während sie in der Hinrunde noch in akuter Abstiegsnot waren, konnten sich die Jungs des SV nach der Winterpause mit 12 Punkten aus sechs Spielen etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen und sind in dieser Verfassung und in Bestbesetzung kein Gegner, den man auf die leichte Schulter nehmen darf – gerade in Anbetracht dessen, dass man das Hinspiel (4:1) und das Viertelfinale im Pokal (5:0) souverän gewinnen konnte.

Anpfiff ist unter der Leitung von Schiedsrichter Christian Meder am Samstag, 18.05.2019 um 13:45 Uhr im Waldseestadion.