E3-Junioren fehlte das Glück

E-Jugend Forst 3 – Rinklingen 2

Nachdem verdienten 8:0 Sieg im letzten Heimspiel, kam dieses Mal die E-Jugend Mannschaft des TSV Rinklingen ins Waldseestadion. Unsere Jungs aus der E 3 Jugend waren natürlich hochmotiviert und wollten die Leistung aus dem letzten Spiel bestätigen.
Der Schiedsrichter pfiff an und los ging die Partie. Beide Mannschaften gaben von Anfang an gleich Vollgas. Die erste Chance im Spiel hatte aber der TSV Rinklingen. Unsere Mannschaft fand zu beginn nicht die nötige Ordnung und wirkte noch etwas fahrig. Nach 5 Minuten prüften unsere Jungs zum ersten Mal den Torhüter des TSV Rinklingen. Im direkten Gegenzug schnelles Passspiel der Gegner, unsere Mannschaft konnte sich nicht schnell genug sortieren, der Gegner hatte viel Platz und da viel das 0:1.

Unsere Mannschaft fand nun besser ins Spiel und hatten eine gute Chance und es gab Eckball. Schön ausgeführt viel fast der Ausgleichstreffer. In dieser Phase des Spiels liesen wir dem Gegner jedoch zuviel Platz und das 0:2 War die folge.

Nun waren unsere Jungs wacher und engagierter bei der Sache. Tolle Chancen von Thommy, Dustyn und Marcel aber leider hatten die Jungs kein Glück. Immer wieder kamen Schüsse der Gegner auf unser Tor aber Timo konnte die Schüsse parieren.

Trotz einer Leistungssteigerung ging es mit einem 0:3 Rückstand in die Pause.

In der Pause sprachen unsere Trainer Markus und Thomas mit den Jungs. Nach dem Anpfiff zur 2ten Halbzeit hatte man das Gefühl, das die Jungs das umsetzen was ihnen der Trainer gesagt hatte.

Schöne, saubere Pässe und tolles Stellungsspiel führten kurz nach dem Anpfiff zu der Chance zum doch verdienten Anschlusstreffer. Tom spielte eine schöne Flanke rein, Niklas rutschte vorbei und auch Dustin bekam den Ball nicht ins Gegnerische Tor.

Unsere Jungs kämpften und gerade die Abwehr mit Stefanos, Dominik, Mathis und Daniel zeigten ihr können auf und kämpften gegen die doch starken Gegner aus Rinklingen. Leider passierten doch wieder kleine Fehler im Zusammenspiel der Mannschaft und es fiel das 0:4. In dieser Phase rettete Marcel ( zur Halbzeit mit Timo gewechselt) einige Male so das es nicht zu einem weiteren Gegentreffer kam

Trotz des Rückstands kämpfte unsere Mannschaft bis zum Ende. Leider war Fortuna nicht auf unserer Seite und die Mannschaft kam nicht mehr zum verdienten Ehrentreffer.

Nach dem Spiel sprach Markus und Thomas länger mit den Jungs um das Spiel und die Fehler zu analysieren.

Trotz der Niederlage sah man riesige Fortschritte und eine Leistungssteigerung der Mannschaft im Vergleich zur Hinrunde.

Es spielten: Timo, Marcel, Daniel, Mathis, Dominik, Stefanos, Dustin, Niklas, Tom und Thommy