Chris Holzer zufrieden

Erste Mannschaft am Sonntag gegen Schlusslicht

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Trainer der 1. Mannschaft resümiert zum letzten Spieltag in Philippsburg und ist erleichtert: „Ich hatte ein schweres Spiel erwartet und im Nachgang kann man festhalten, dass es dieses auch war. Aus diesem Grund sind wir sehr glücklich über die ersten drei Punkte im Jahr 2019.“ Aber auch die Baustellen aus der ersten Saisonhälfte sind noch geschlossen und weist ein Defizit aus: „Die erste Halbzeit gehörte klar uns. Einzig zu bemängeln war hier die Chancenverwertung. Im zweiten Durchgang hatte der SV Philippsburg mehr Spielanteile.“

Coach Holzer lobt aber auch seine Jungs: Die Mannschaft hat sich mit diesem Auftaktsieg für eine gute Wintervorbereitung belohnt und findet zugleich mahnende Worte: „Unser nächster Gegner ist der FC Unteröwisheim. Der FC Unteröwisheim hat sich von der deutlichen Auftaktniederlage gegen den FC Obergrombach (9:0) scheinbar gut erholt und präsentierte sich letzte Woche in aufsteigender Form. Wir werden daher unseren nächsten Gegner sicherlich nicht unterschätzen“ 

„Aber das Ziel ist klar. Wir möchten die nächsten drei Punkte einfahren.“