C1: Vorbereitung erfolgreich abgeschlossen / Landesliga-Auftakt gegen Niefern

Eine intensive und von Krankheitsausfällen geprägte Winter-Vorbereitung neigt sich mit der heutigen Laufeinheit dem Ende entgegen. Es liegen einige Testspiele hinter den fleißigen C1-Jungs, die Schritt für Schritt versuchten, die Trainingsinhalte zu verfeinern:

Die Ergebnisse lesen sich positiv und machen Mut für die bevorstehenden Rückrunde:

FC Nöttingen : FC Germ. Forst                                2:1
SG HD-Kirchheim : FC Germ. Forst                        3:6
FC Germ. Forst : FC Ol. Kirrlach                              4:0
JSG Unter-/Obergrombach : FC Germ. Forst       0:11
FC Germ. Neureut : FC Germ. Forst                        1:3
FC Germ. Forst : Karlsruher SC (U13)                    1:0

Zum Abschluss der Testspielserie gastierten noch die TSG Weinheim II und der VfB Rauenberg zu einem Blitzturnier im Waldseestadion. Dabei traf man zwei Mal auf die TSG (0:0, 3:0) und dreimal auf den VfB (1:1, 3:0, 2:0). Alles eingesetzten Spieler konnten sich bei ausreichend Spielzeit nochmals präsentieren und taten dies mal gut und mal weniger gut. Insgesamt ein aufschlussreicher letzter Termin vor dem Rückrundenauftakt zu Hause gegen den FV Niefern (16.03.2019 um 12:15 Uhr).
Die Jungs freuen sich, dass es bald wieder los geht. Wir werden unser Bestes geben, um auch zum Saisonende mindestens einen Punkt vor dem starken Verfolger TSV Reichenbach zu stehen“ , so das Trainerteam Tobias Schlegel/Ruben Hilbert übereinstimmend. „Ausrutscher dürfen wir uns keine erlauben“ , so die beiden Übungsleiter abschließend, „denn man kann davon ausgehen, dass der TSV keine Punkte mehr liegen lassen wird.“