Sieg im Spitzenspiel

FC Forst – Spvgg Oberhausen 3:1 (1:0)

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Am Sonntag, den 21.10.2018, erkämpfte sich die 1.Mannschaft drei ganz wichtige Punkte. Gegen die Spielvereinigung aus Oberhausen wurde ein 3:1-Heimsieg gefeiert.
Das Spiel startete mit einem ordentlichen Tempo und die Zweikämpfe im Mittelfeld wurden teilweise hart geführt. In der 15. Minute setzte dann Außenverteidiger Dietrich zum Sprint an, vernaschte seinen Gegenspieler und legte das Spielgerät von der Grundlinie toll in den Rückraum ab. Dort machte sich bereits Lukas Lamsfuß bemerkbar und hatte dann keine Mühe mehr ins Tor einzuschieben. Ein wirklich toller Spielzug. In der 38. Minute lag der Torschrei der Germanen schon auf den Lippen. Ilker Yesilyurt schickte Hassmann mit einem feinen Schnittstellenpass auf die Reise. Aller-dings vergab dieser beim Eins-gegen-Eins gegen den Torhüter und verzog den Ball.
Nach dem Seitenwechsel hatte der Gast etwas mehr vom Spiel und glich in der 52. Minute aus. Es entwickelte sich nun ein hitziges Spiel mit vielen Fouls auf beiden Sei-ten.
In der 77. Minute war es dann der eingewechselte Joker Bacal, der ein tolles Solo zur abermaligen Führung nutzte. Nun war endgültig Feuer in der Partie und der Gast dezimierte sich selbst. Ein dunkelgelb-würdiges Foul eines Gästeakteurs war Anlass für eine Beleidigung gegen den Schiedsrichter. Mit Gelb- Rot musste sich der Spieler drei Minuten vor Abpfiff in die Kabine verabschieden. Fellini erzielte in der 89. Minute das 3:1, ehe er in der 90. Minute auch des Feldes verwiesen wurde.
Ein verdienter Sieg der Hausherren, die nun auf Tabellenplatz 2 stehen. Weiter Tabellenführer ist der TSV Wiesental mit 5 Punkten Vorsprung.
Am 28.10.2018 ist der FC Forst zu Gast beim FC Heidelsheim II. Anpfiff ist bereits um 13 Uhr.
Es spielten: Köhler, Dietrich, Wiesenfeldt, Muto, Altpeter (Bacal), Lamsfuß, Fellini, Burger, Bräutigam, Yesilyurt (Spajic), Hassmann (Geißler).