Erste lässt sich von Untergrombach vorführen

FC Untergrombach– FC Forst 3:0 (0:0)

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Kein gutes Bild gab die erste Mannschaft am Sonntag in Untergrombach ab und verlor verdient im Bruchsaler Stadtteil.
Die Heimmannschaft kam bereits in der 20. Minute zur ersten Großchance als ein Ballverlust in den Abwehrreihen dem generischen Stürmer einen Freilauf ermöglichte. Jedoch parierte Köhler glänzend.
In der 27. Minute kombiniert sich der FCU schnell nach vorne und der Offensivakteur der Heimmannschaft muss nur noch zur Führung einschieben.
Fast im Gegenzug (30. Minute) vergibt Bacal aus zwei Metern Torentfernung nach guter Vorlage von Burger. In der 42. Minute gab es einen Strafstoß für den FCU, der die 2:0 – Halbzeitführung bedeutete.
Nach dem Seitenwechsel erstickte der FCU die Chance des FCF auf den An-schluss im Keim, denn nach 62 Minuten erhöhte Untergrombach auf 3:0, was gleichzeitig auch den Endstand zu bedeuten hatte.

Am nächsten Wochenende gastiert der FC Forst zum prestigeträchtigen Derby beim FC Weiher. Hier sollte die Mannschaft eine Reaktion zeigen. Vielleicht kommt die-ses Spiel genau richtig.

Es spielten: Köhler, Bräutigam (Jakic), Mahl, Fretz, Dietrich, Spajic, Burger, Bacal, Wiesenfeldt, Muto (Geißler), Hassmann