Erste Mannschaft dreht die Partie

VfR Rheinsheim – FC Forst      2:3 (2:0)

Einen ganz wichtigen Sieg erreichte unsere erste Mannschaft am Sonntag in Rheinsheim. Wie in der Hinrunde konnten die Germanen einen 0:2- Rückstand drehen. In der Anfangsphase spielte sich die Partie meistens im Mittelfeld statt, da beide Mannschaften gut verteidigten und sich kaum Torraumszenen entwickelten. Covic musste verletzungsbedingt nach 12 Minuten raus. In der 15. Minute erzielte dann der VfR nach einem Eckball das 1:0. Ein zu langer Eckball wurde nochmal scharf vor das Tor gebracht, wo sich ein Rheinsheimer durchsetzen konnte und mit einem wuchtigen Kopfball einnetzte. In der 24. Minute war Goalgetter Patrick Graf frei durch und konnte mit seinen 20. Saisontreffer das 2:0 erzielen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatte der FC Forst noch die besten Möglichkeiten, aber so ging es mit einem 2:0 in die Pause. Dort fand Werner Teufel wohl die richtigen Worte, denn dann begann die Aufholjagd des FC

Zunächst verkürzte in der 54. Minute Kapitän Jan Dietrich auf 1:2, ehe Bacal in der 65. Minute den Ausgleich erzielte. Als alle mit dem 2:2 rechneten landete ein weiter Ball beim aufgerückten Innenverteidiger Wiesenfeldt. Dieser war dann frei durch und schoss zum 2:3 Siegtreffer ein.

Die erste Mannschaft machte damit einen großen Schritt in die richtige Richtung. Bereits am Mittwoch (02.05.) gastiert der neue Tabellenführer, TSV Stettfeld, beim FC. Anpfiff der Partie ist um 18:30 Uhr.

Es spielten: Gerber, Covic (Schneider (Mercan)), Wiesenfeldt, Firnkes, Dietrich, Wolny, Lamsfuß K., Lamsfuß L., Fellini, Bacal, Altpeter