FC Forst – FVgg Neudorf 3:3 (3:1)

Die erste Mannschaft verpasst den ersten Sieg 2018

Das Remis von Sonntag fühlt sich an wie eine Niederlage. Zur Halbzeit 3:1 gegen den Kreispokal-Finalisten geführt, musste man sich nach 90 Minuten mit der Punkte-teilung zufriedengeben.
Trotz optischer Überlegenheit des Gastes aus Neudorf, gingen die Germanen nach 21 Minuten in Führung. Eine schöne Kombination über Dietrich und Fellini fand den Weg zu Bacal, der wenig Mühe hatte die Führung zu erzielen.
Nach 32 Minuten erzielte Neudorf den Ausgleich, aber die Germanen blieben wenig beeindruckt. Zunächst ging ein Schuss an den Querbalken (39. Minute), ehe Bacal und Lamsfuß in Minute 44 und 45 eine scheinbar komfortable 3:1 Führung heraus-schossen.
Doch die Führung sollte nicht bis zum Abpfiff halten. Kurz nach Wiederanpfiff gelang Neudorf der Anschluss (48. Minute) und in der 70. Minute gar der Ausgleich. Ein wei-terer Treffer wollte nicht fallen. Somit verbleibt man weiter auf einem abstiegsgefähr-deten 14. Tabellenplatz. Nun müssen Punkte her um doch noch den Anschluss an die oberen Teams zu bekommen.
Allerdings ist man am Sonntag, den 15.04.2018, beim Aufstiegsanwärter VfB Bretten zu Gast. Da wartet eine schwierige Aufgabe für Teufel-Jungs.
Es spielten: Übelhör, Dietrich, Wiesenfeldt, Lindenfelser, Lamsfuß, Firnkes, Mahl (Altpeter), Peric, Sickmüller, Fellini, Bacal.