Bericht der D1-Jugend

FC Forst : 1. FC Bruchsal

Leider ist am vergangenen Wochenende unser Heimnimbus gebrochen worden und wir haben mit 1:2 gegen den 1. FC Bruchsal verloren. Aus den vergangenen Spielen gegen Bruchsal heraus, war es klar das es sehr schwer werden würde hier etwas zu holen. Gut eingestellt und motiviert gingen wir das Spiel an und hatten gleich zu Beginn eine klare Chance die wir nicht nutzen konnten während die Bruchsaler bei ihrem ersten Angriff nach 5 Minuten sofort das 0:1 erzielten.

Mit einem klaren Chancenplus und einer spielerisch besseren Leistung als die Bruchsaler ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit verlor das Spiel an Qualität von beiden Seiten. Das fußballerische, spielerische ging auf beiden Seiten verloren wobei wir jedoch immer noch gute Chancen auf den Ausgleich hatten, jedoch wollte einfach kein Tor für uns fallen. 5 Minuten vor Schluss gelang Marko der hochverdiente Ausgleich aus einer unübersichtlichen Situation heraus. Die Freude währte allerdings nicht lange und die Bruchsaler erzielten den 1:2 Endstand der allerdings dem Spielverlauf überhaupt nicht entsprach welches uns auch der Gegner aus Bruchsal bestätigte.

Fazit des Spiels, Fußball ist ein Ergebnissport und nicht immer gewinnt die bessere Mannschaft. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre einem Sieg nichts im Wege gestanden. Wir hoffen das wir auf die Leistung aufbauen können und werden im nächsten Spiel, in Neuthard, wieder zählbares mitnehmen können. Danke auch an unseren Schiedsrichter Daniel der es sich trotz Feierlichkeiten nicht nehmen ließ unser Spiel als Schiedsrichter zu leiten.