2. Mannschaft landet „Big Points“

FC Forst II – FV Wiesental II 2:1 (2:1)

Nach dem verkorksten Spiel in Oberderdingen vor Wochenfrist empfing der FC Forst II den Tabellenzweiten, den FV Wiesental II, zum Spitzenspiel der Kreisklasse C1. Die Germanen hatten dabei den besseren Start und waren sofort in der Partie. Johannes Michel schickte Thomas Gerber auf die Reise, der letztlich etwas überrascht wurde und daher die sich bietende Chance nicht nutzen konnte (3. Minute). Eine herrliche Ballstafette über Herber, Wachter und de Pierri konnte vom Gäste-Keeper entschärft werden, was aber einen Eckball zur Folge hatte. Diesen nutzte Uhrich für sich und markierte das frühe 1:0 (7. Minute). In der Folge nahm Wiesental etwas mehr am Spiel teil, scheiterte doch immer wieder an gut organisierten Abwehr.In der 19. Spielminute war es dann wieder einmal Johannes Michel, der durch einen direkt verwandelten Freistoß das 2:0 erzielte. Nun wurde der Gast noch stärker und für den FC bot sich Platz zum Kontern. Die beste Chance hatte dabei Pillein, der jedoch im Torwart seinen Meister fand (38. Minute). Auf der Gegenseite hatte der FVW einen Freistoß zugesprochen bekommen, den die Gäste zum 1:2 Anschlusstreffer nutzten. Nach dem Seitenwechsel hatte der Gast aus Wiesental mehr Spielanteile, blieb jedoch oft in dem nun noch kompakter stehenden Defensivverbund stecken. Der FC nutze nun fast jede Balleroberung um zu Chancen zu kommen. Die besten vergaben dabei Hess und Steffen Herberger nach einer punktgenauen Beyer-Flanke. Die letzten Minuten wurden nochmals hektisch, jedoch konnte man das 2:1 über die Zeit retten. In der Kreisklasse C stehen nun drei Teams mit 17 Punkten an der Spitze – der FC Weiher, der FV Neuthard und der FC Forst.
Nächste Woche gastiert der FC Forst II beim FC Odenheim II. Anpfiff ist um 13.15 Uhr.

Hecker, Pillein, Riffel, Uhrich, Michel, de Pierri, Gerber (Hess), Faschingbauer (Covic), Schmitt (Beyer), Wachter, Herberger St..