Neue 3 Punkte für die E1 Jungs

Die Siegesserie der E1 hält weiter an, allerdings tat man sich beim Auswärtspiel in Bretten schwerer als  erwartet. Konfus und nervös wurde in der 1. Halbzeit agiert und so ging man mit einem 2:1 Rückstand in die Pause.  In der Kabine wurde den Jungs klar gemacht die erste Hälfte abzuhaken und sich auf ihre Stärken zu konzentrieren. Hoch motiviert ging es dann auch los und man erarbeitete sich zahlreiche Torchancen, allerdings wollte die Kugel einfach nicht rein.

Als dann Toni in der 10. Minute der zweiten Halbzeit mit einem Fernschuss der hoch verdiente Ausgleich gelang, war der Bann gebrochen. Mit weiteren schön erspielten Treffern durch Lukas, Marin und Toni wurde der Sack zu gemacht. Zentral hatte Elias B. viele Angriffe des Gegners bereits im Keim erstickt. Wenn dann doch mal was durchkam war beim Abwehrriegel um Izet und Jan Endstation. In der 2. Hälfte ließ man  keinen Treffer mehr zu und ging somit verdient mit einem 5:2 Auswärtssieg vom Platz. Der nächste Dreier soll am kommenden Wochenende beim ersten Heimspiel in Forst gegen Langenbrücken eingefahren werden.

Es spielten: Elias Knaus, Jan Schlindwein, Izet Selmanovic, Elias Böser, Marin Wack, Lukas Ifantidis, Dominic Taubert, Joel Bossauer, Mustafa Savluk und Toni Matenda

Tore: Toni (2), Marin (2), Lukas