Erste Niederlage für die 2. Mannschaft

SV Oberderdingen II – FC Forst II          1:0 (0:0)

Am letzten Sonntag musste die zweite Mannschaft eine empfindliche Niederlage beim SV Oberderdingen II einstecken. Zwar hatte der FC durch Wachter (4. Minute), Hess (17. Minute) und de Pierri (42. Minute) die großen Chancen in Führung zu gehen allerdings verfehlten diese Versuche ihr Ziel knapp oder waren nicht zielstrebig genug. Hinzu kam, dass viele Abspielfehler und fehlende Konzentration zum Bruch im Spiel der Germanen führten. Auf der Gegenseite kam der SVO zwar vor das Tor von Hecker, musste aber nicht wirklich eingreifen.

Nach dem Seitenwechsel versuchte man mehr Druck aufzubauen und Schmitt hatte dabei die erste Chance (47. Minute).

In der 50. Minute wurde dem FC ein unnötiger weil vermeidbarer Ballverlust zum Verhängnis. Der Gegner aus Oberderdingen holte dabei einen Freistoß raus und erzielte mit einer Direktverwandlung das Tor des Tages.

Es blieb zwar genug Zeit um diesen Rückstand aufzuholen aber auch hier vermisste man den letzten Biss beim FC. Chancen von Schmitt, Esen, de Pierri, Hess und ein indirekter Freistoß im Strafraum wurden letztendlich unzureichend vergeben.

Nächste Woche kommt mit dem FV Wiesental ein Aufstiegsfavorit ins heimische Waldseestadion. Hier muss man mindestens zwei Schippen drauflegen um einen Erfolg feiern zu können. Mit einer ähnlichen blutleeren Leistung wird das aber nicht machbar sein.

Es spielten: Hecker, Pillein (Schmitt), Uhrich, Michel, Riffel ,Herberger Se., Gerber (Saadi), Hess, Bräutigam Al. (Esen), de Pierri, Wachter