C1 dominiert Bretten und Rheinsheim

Landesliga: VfB Bretten – FC Forst 1:5
Kreispokal: VfR Rheinsheim – FC Forst 0:10

Dieser Spielbericht wird präsentiert von der freien Tankstelle Bozanovic in Forst

Na also, geht doch. Nach einem holprigen Start sieht es so aus, als habe die Mannschaft um das Trainerteam Dürr/Hilbert endlich zu sich gefunden. Am vergangenen Samstag ging es zum Verein für Bewegungsspiele aus Bretten und die Jungs hatten die richtige Einstellung und waren motiviert. In der ersten Halbzeit tat man sich noch relativ schwer, den Gegner zu knacken und kassierte sogar noch ein Gegentor durch einen umstrittenen Foulelfmeter. Doch die Ansprache zum Pausentee war genau richtig und wichtig. Noch wichtiger war allerdings, dass die Jungs die Vorgaben umgesetzt haben. Nach einer dominanten ersten Halbzeit, in der wir aber unsere Chancen einfach nicht nutzen konnten, war jetzt der Fokus wieder auf das Zusammenspiel gesetzt. Und siehe da, es wurden wunderschöne Tore aus dem Spiel heraus geschossen. Bretten hatte nichts mehr dagegen zu setzen und die Zuschauer sahen eine zweite Halbzeit nur auf das gegnerische Tor. Ein verdienter Auswärtssieg mit 1:5 war das Ergebnis.

Nach nur einem Tag Pause ging es dann am Montag zum Pokalachtelfinale gegen die Spielgemeinschaft Rheinsheim/Huttenheim. Alles andere als ein klarer Sieg wäre eine Sensation gewesen, allerdings weiß man ja, dass der Pokal seine eigenen Regeln schreibt und im Pokal alles möglich ist (jaja, ich weiß, 5 Euro ins Phrasenschwein). Von der ersten Minute an zeigten wir aber, wer der Herr auf dem Platz ist und erzielten sogleich das erste Tor. Der Gegner war überfordert mit der Schnelligkeit mit der wir agierten und so war es dann auch keine Überraschung, dass es zur Halbzeit schon 0:6 stand. Ein einziges Manko hatte das Ganze: zum Ende der ersten Halbzeit haben wir dann aufgehört, Fußball zu spielen. Viele wollten nur noch ihr persönliches Tor schießen und nur ganz wenige stellten sich in den Dienst der Mannschaft. Entsprechend wurde auch dies in der Halbzeitpause auf den Tisch gebracht. In der zweiten Halbzeit sahen dann die vielen mitgereisten Eltern einen wunderschönen Kombinationsfußball mit stellenweise herrlichen Pässen und faszinierenden Spielzügen. Ein finales 0:10 war die Belohnung. Im Viertelfinale wartet dann der Sieger aus der Partie FC Olympia Kirrlach:1.FC Bruchsal auf uns. Auf geht’s!

Diese Diashow benötigt JavaScript.