A-Junioren siegen beim FC Kirrlach

FC Kirrlach – FC Forst 4:8 (4:5)

Auf dem kleinen Nebenplatz der Sportanlage des FC Kirrlach fand das Testspiel zwischen den A-Junioren Teams des FC Germ. Forst und des FC Olympia Kirrlach statt. Leider erschien kein Schiedsrichter, wodurch die Partie von Spielern des FC Kirrlach geleitet wurde.

Durch einen Elfmeter und eine Unachtsamkeit im Defensivverbund gerieten wir früh mit 2:0 in Rückstand (5./9.), doch in der Folge erwachte der Offensivmotor und die Partie konnte nach Toren von Mateo Simunovic (11.), Frederic Kuch (19.) und Alessio Geißler (20.) gedreht werden. 
Nur eine Minute später glichen die Gastgeber aus und nach weiteren fünf Minuten rettete Keeper Marius Neumann das Unentschieden mit einer tollen Parade. In der 28. Spielminute erzielte Noah Schmitt die erneute Führung, die der FC Kirrlach kurz vor der Halbzeit wieder egalisieren konnte (43.) Den Schlusspunkt einer verrückten ersten Halbzeit setzte Stürmer Adrian Margetic mit einem gekonnten Kopfball gegen die Laufrichtung des Keepers zum 5:4 (44.).
Die zweite Halbzeit wurde etwas souveräner und durchdachter gestaltet. Die Mannschaft präsentierte sich insgesamt geordneter und reifer als noch in der ersten Halbzeit, wodurch kein weiteres Gegentor hingenommen werden musste. Stattdessen konnte man selbst durch Tore von Adrian Margetic (48.), Florian Hochstein (50.) und Alessio Geißler (88,) jubelnd abdrehen und einen 8:4-Sieg verbuchen.

Die erste Halbzeit zeigte noch einige Schwächen, die in der zweiten Halbzeit durch reiferes Auftreten abgestellt werden konnten, wodurch die Gastgeber kaum noch Chancen hatten, das Tempo des FC Forst mitzugehen.

Am kommenden Mittwoch gastiert die A-Jugend zu einem spontanen Testspiel beim SV Blankenloch. Spielbeginn ist um 18:15 Uhr.