Zweites Unentschieden im zweiten Heimspiel

FC Forst  – FC Karlsdorf       1:1 (1:1)

Torschütze zum 1:1

Auch am 3. Spieltag der Kreisliga Bruchsal konnte die 1. Mannschaft keinen Sieg verbuchen. Dabei begann die Partie schwungvoll und man arbeitete sich Stück für Stück an das gegnerische Tor vor. In der 15. Minute dann der Nackenschlag. Der Gast aus Karlsdorf ging mit 0:1 in Führung. Der FC Forst brauchte ein paar Minuten, spielte dann aber wieder mutig nach vorne. In der 32. Minute gelang Philipp Wiesenfeldt der Ausgleich. Einen Freistoß aus dem Halbfeld köpfte Wiesenfeldt unhaltbar in das Gästetor ein. Mit diesem Remis ging es auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel verlor die Partie etwas an spielerischem Niveau und die Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend im Mittelfeld. In der 81. Minute dezimierte sich der FC Forst selbst und so war man drauf bedacht das Unentschieden über die Zeit zu bringen, was letztendlich auch geglückt ist. Gefährliche Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Nächste Woche muss die 1. Mannschaft zum TSV Stettfeld. Wahrlich keine einfache Aufgabe. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Es spielten: Xanthos – Mahl, Wiesenfeldt, Lindenfelser, Altpeter (Thome) – Wolny, Lamsfuß K., Zöller (Steinle), Eberhard (Firnkes), Dietrich – Fretz M.

Reserve: Trück, Fetaji, Mercan, Jakic, Übelhör (ETW)