Heimsieg bei Saisonauftakt

FC Forst II – FC Karlsdorf II         2:1 (1:1)

Am 3. September 2017 startete die 2. Mannschaft in die neue Saison und hatte mit dem FC Karlsdorf auch gleich einen „Brocken“ vor der Brust. Die -was Spielergebnisse angeht- eher durchwachsene Vorbereitung war damit am Sonntag beendet und der Liga-Alltag erhielt Einzug. Trainer Manuel Uhrich musste auf fünf Urlauber und drei verletzte Spieler verzichten, konnte dennoch 16 Spieler in den Kader berufen.

 Beide Mannschaften waren „heiß“ auf diesen ersten Spieltag und so ließen die Chancen nicht lange auf sich warten. Der Gast aus Karlsdorf nutze die temporeiche Anfangsphase am besten und ging nach 12 Minuten in Führung. Der Abschlag des Gästekeepers konnte der eingesetzte Offensivmann gut mitnehmen und traf aus dem Lauf zum 0:1.

Die Forster Germanen zeigten sich jedoch wenig beeindruckt und stürmten das Gästetor. Hess zog am linken Pfosten vorbei und Wachter traf den Ball nicht voll, ehe Marco de Pierri nach einem Eckball am schnellsten reagierte und aus dem Gewühl zum Gleichstand traf (21. Minute). Nach dem erzielten Ausgleich machten die Germanen weiterhin Druck auf die gegnerische Abwehr, allerdings waren die letzten Pässe im Angriffsdrittel nicht optimal, sodass dadurch keine hochkarätigen Chancen entstehen konnten.

Nach dem Seitenwechsel ergab sich ein offenes Spiel. Keine der beiden Mannschaften war mit dem Unentschieden zufrieden, sondern jede Mannschaft wollte das Spiel nun für sich entscheiden. Im Laufe der Partie nahmen dann auch die Fouls und Nicklichkeiten zu, sodass der Spielfluss öfters unterbrochen wurde. Karlsdorf traf einmal den Querbalken und hatte damit die beste Möglichkeit zur Führung (56. Minute), allerdings kam die Heimmannschaft durch Freistöße und Eckbälle immer wieder gefährlich in den Karlsdörfer Sechzehner.

In der 74. Minute konnte Daniel Hess einen Freistoß aus dem Halbfeld verwerten, was der Gästekeeper jedoch mit einer Parade zu verhindern wusste. Beim Nachschuss von Hess wurde dieser jedoch gehalten und zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Daniel Hess ließ sich nicht zweimal bitten und traf zum 2:1-Führungstreffer.

In der verbleibenden Zeit machte Forst nun die Abwehr dicht und beschränkte sich aufs Kontern. Die Angriffe der Karsldörfer waren am Ende dann aber zu hektisch und führten zu keinem Erfolgsergebnis. Am nächsten Spieltag reist die 2. Mannschaft zum TSV Stettfeld II. Anpfiff ist hier um 13.15 Uhr.

Es spielten: Hecker – Schmitt, Covic, Pillein, Gauch – de Pierri, Schäfer Ken.,Hess (Baumgärtner), Uhrich (Bräutigam Al.), Lässig (Bräutigam An.) – Wachter.

Reserve: Weindel, Nourmohammadi, Übelhör (ETW).