C1 weiterhin ungeschlagen

SG Eggenstein/Leopoldshafen – FC Germania Forst 1:1 (1:1)

Dieser Spielbericht wird präsentiert von der freien Tankstelle Bozanovic in Forst

Mit einem 1:1 Unentschieden trennte sich unsere ersatzgeschwächte C1 gegen den Tabellenachten aus Leopoldshafen /Eggenstein. In einer von Anfang an zerfahrenen Begegnung kam zunächst die Heimelf besser in die Partie. Nach einer gegnerischen Ecke und einem schönen, wuchtigen und unhaltbaren Kopfball direkt unter die Latte stand es bereits nach 9 Minuten 1:0 für die SG. Unbeeindruckt durch das frühe Gegentor spielten unsere Jungs mutig weiter nach vorne und nur 3 Minuten später konnten wir durch Marius Ockert postwendend den Ausgleichstreffer erzielen. Wer sich nun auf ein munteres Scheibenschießen einstellte, sah sich jedoch getäuscht. Beide Mannschaften gelang es nicht, ihr Spiel durchzubringen und so wurde um jeden Meter gerungen und gekämpft ohne dass ein Spielfluss aufkommen wollte.

Auch in der 2. Halbzeit änderte sich am überwiegend ausgeglichenen Spielgeschehen nichts. Erwähnenswert war lediglich eine Zeitstrafe für einen unserer fairsten Spieler, der jedoch selbst nicht wusste, wie er zu dieser Ehre gekommen war und ein uns mittlerweile bekannter gegnerischer Abwehrspieler, der, nach seinen schmerzerfüllten Schreien nach zu urteilen, dem Krankenhaus näher war, als dass er weiterhin hätte aktiv am Spielgeschehen teilnehmen können und sich nur Sekunden später – Gott sei Dank! – allerbester Gesundheit erfreute.

Letztendlich blieb es beim leistungsgerechten 1:1.

Trotz dieses Unentschiedens war die Freude auf unserer Seite riesengroß, da wir nach 21 Spieltagen die einzige Mannschaft stellen, die im vorletzten Spiel der Meisterschaft noch immer ohne eine einzige Niederlage geblieben ist.

MS