Perspektivteam entscheidet Auswärtsspiel für sich.

SV Menzingen II – FC Forst II      1:4 (1:1)

Am Sonntag, den 30.04.2017, war die 2. Mannschaft zu Gast im Menzingen. Bereits nach 6 Zeigerumdrehungen entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß, als der gegnerische Torhüter etwas unkontrolliert Marco de Pierri zu Boden riss. Den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Hess zum 0:1.

In der Folge scheiterte Herberger an der Querlatte, Faschingbauer zielte ein bisschen zu ungenau und Wachter/Herberger waren sich im 16er uneinig. Einige schöne Bälle in die Schnittstelle der SV-Abwehr wurden vom Schiedsrichter wegen vermeintlichen Abseits abgepfiffen und ein weiterer (an Mahl verursachter) Strafstoß wurde nicht gegeben. So war das 0:2 eigentlich nur ein Frage der Zeit. Doch in der 37. Minute gelang Menzingen etwas glücklich das 1:1. Der Menzinger Spieler zog aus 25m ab und überraschte den etwas zu weit vor dem Tor stehenden Fretz. Mit diesem schmeichelhaften Remis ging es dann auch in der Pause.
Nach der Halbzeit legte der FC nochmal einen Zahn zu und nach 47 Minuten musste der Unparteiische erneut auf den Punkt zeigen. Alex Bräutigam übernahm dieses Mal die Verantwortung und erzielte das 1:2.
Nun war der FC wieder in der Spur und diktierte das Spielgeschehen. Tobias Wachter erzielte mit einem schönen Kopfball das 1:3 (56. Minute) und Daniel Hess perfektionierte eine gute Hereingabe durch Beyer und Herberger per Flugkopfball zum 1:4.

Danach verpassten Trück und Brandenburger das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben.

Am kommenden Sonntag, den 07.05.2017, kommt es zum Saisonhighlight. Der Orts- und Tabellennachbar FV Hambrücken ist zu Gast im Waldseestadion und es kommt zum Derby zwischen dem Tabellenzweiten und dem Tabellenersten. Anpfiff ist um 13:15 Uhr.

Es spielten: Fretz, Bräutigam An. (Beyer), Trück, Miucci, Mahl (Esen B.), Herberger Se., Bräutigam Al, Hess, Faschingbauer (Brandenburger), de Pierri (Lässig), Wachter.