Zweite Mannschaften nur Unentschieden

FC Forst II – FV Wiesental II 1:1 (0:1)

Am Sonntag, den 24.04.2017, war der FV Wiesental II zu Gast im Waldseestadion. Die Germanen hatten sich für diesen Tag viel vorgenommen und legten gleich los wie die Feuerwehr. Jedoch verpassten Mercan per Freilauf, Michel via Freistoß und de Pierri mittels Strafstoß die fällige Führung zu erzielen. Auch eine Eckballsalve von fünf aufeinanderfolgenden Standards brachte keinen Erfolg.

So kam es wie es kommen musste. Die unerwartet harmlosen Gäste bekamen einen unnötig verursachten Freistoß am rechten Flügel zugesprochen und nutzen diesen ersten Torschuss für das 0:1 (38. Minute). Nach dem Gegentreffer wirkte das Perspektivteam leicht verunsichert und es schlichen sich zusehends fahrlässige Pässe ein. In der zweiten Hälfte suchte man den schnellen Ausgleich um die Partie gleich wieder zu egalisieren. Dies gelang dann auch in der 55. Minute als Daniel Hess nach einem Freistoß von Bräutigam am langen Pfosten einköpfen konnte. In der Folge erhöhte die Schlegel-Elf den Druck und sorgte das eine ums andere Mal für Gefahr, wobei man die Angriffe teilweise cleverer zu Ende hätte spielen können. Zweimal rettete ein gegnerischen Abwehrspieler auf der Linie und der Siegtreffer wollte nicht fallen. Leider blieb von der angekündigten Nachspielzeit des Schiedsrichters  („von mir aus könne man a ä  Stund noochspiele“) nur 60 Sekunden übrig. Nächste Woche reist die 2. Mannschaft ins Kraichtal zum SV Menzingen.

Es spielten: Libera – Mahl, Pillein, Michel (Miucci), Bräutigam An. (Schmitt) – Herberger Se., Bräutigam Al., Hess (Duwensee), Mercan (Karaman) – Wachter, de Pierri.

Diese Diashow benötigt JavaScript.