FC Germ. Forst II – TSV Stettfeld II 4:2 (1:1)

Schlegel-Elf bleibt Tabellenführer

img_3117

Am Sonntag, den 27.11.2016, war der TSV Stettfeld zu Gast im Waldseestadion. Die Forster Mannschaft war bemüht gleich in den ersten Minuten für klare Verhältnisse zu sorgen und ging in der 10. Minute unter tatkräftiger Unterstützung des Stettfelder Keepers in Führung. Eine flache Hereingabe von Dennis Karaman wusste der Torhüter nicht zu verteidigen und kullerte über die Linie.
In der Folge blieb der FC spielbestimmend, konnte aber wieder mal die sich ergebenden Chancen nicht nutzen.
Besser machten es die Gäste. Manuel Maylinger kam nach einer Ecke im Strafraum frei zum Schuss und konnte in der 34. Minute ausgleichen. Das Perspektivteam agierte in dieser Zeit zu oft planlos und mit vielen Abspielfehlern. So ging es mit einem 1:1 in die Pause, das Stettfeld kurz vor der Halbzeit auch in ein 1:2 hätte drehen können, wenn dem Angreifer nicht die Nerven versagt hätten.

In der Pause stellte Coach Schlegel taktisch um, doch die Gäste durften erneut jubeln. Manuel Maylinger reagierte in einem Getümmel außerhalb des Strafraums am schnellsten und schon ins verwaiste Tor ein.
Nun folgte ein Sturmlauf der Germanen. Jedoch fanden die sogenannten letzten Pässe vor dem Tor nicht seine Abnehmer.
Den Ausgleich erzielte dann Marco de Pierri nachdem im Strafraum der Stettfelder Chaos herrschte (68. Minute). Manuel Uhrich drehte nur 5 Minuten später mit einem verwandelten (und umstrittenen) Elfmeter das Spiel erneut und es stand 3:2. Den Schlusspunkt setzte dann de Pierri in der 83. Minute mit dem 4:2.

Sicherlich kein schönes Spiel und gelungene Kombinationen waren Mangelware. Dennoch zeigte die Mannschaft Moral und drehte die Partei nach dem zwischenzeitlichen Rückstand.

Der FC Forst verteidigt damit den ersten Tabellenplatz und hat nach 13 Spielen 32 Punkte auf der Habenseite. Die schärfsten Verfolger sind noch dicht dran: Der FV Hambrücken II mit 29 Punkten aus 12 Spielen und der FC Weiher II mit 27 Punkten aus 11 Spielen.

Am kommenden Wochenende findet das erste Rückrundenspiel und gleichzeitig letzte Punktspiel statt. Dabei wird der FC Obergrombach II ins Waldseestadion kommen.

Es spielten: Fretz F. – Weindel (Hess), Miucci, Uhrich, Mahl – de Pierri, Faschingbauer, Bräutigam Al., Ebelle (Umhof), Karaman (Duwensee) – Wachter (Riffel).

 

Torschützen:
1:0 Dennis Karaman (10.), 1:1 Manuel Maylinger (34.), 1:2 Manuel Maylinger (57.), 2:2 Marco De Pierrri Rizello (68.), 3:2 Manuel Uhrich (73.), 4:2 Marco De Pierrri Rizello (83.)

Diese Diashow benötigt JavaScript.